• Ich zieh's mal hier rüber...

    Der Installateur von Bauknecht hätte eigenlich letzte Woche kommen sollen, allerdings haben wir uns verpasst. Nächster Versuch in einer Woche...


    Aber immerhin tut sich jetzt auf anderer Ebene etwas. Mit 15 Minuten Vorlaufzeit heute Früh tauchten zwei Handwerker auf, die meine komplette Küche abgebaut haben und den Boden aufgenommen haben. Jetzt noch Fußbodenleisten und Tapete. Gleich kommen die Kollegen mit den Trocknern. Zum Glück bin ich bis Montag unterwegs und kann ohne den Lärm der Trockner schlafen.


    Jetzt muss ich mich als Nächstes mal mit der Versicherung einigen, was mit den Küchenmöbeln usw. wird. Immerhin habe ich da seit gestern tatsächlich mal eine Ansprechpartnerin für meinen Hausrat (die allerdings auch nur die halbe Information bislang wahrgenommen hat).

  • Was machst Du denn in Eigenleistung, das das Rüberziehen ins "Heimwerken" rechtfertigt? Die Trockner abschalten? :kichern:

  • Hab keinen Handwerker-Faden im Off-topic gefunden, nur den im Hannover-Bereich, aber da werd ich ja auch von dir angemeckert. ;)


    Tja, dann darf der Estrich also auch noch raus in der Küche. Weil Kokosmatten drunter sind. :kopf: Und von unter der Badewanne kommt so viel Schimmel Staub raus, dass ich nur noch mit Atemschutz in die Bude gehen würde. :krank:

  • sei im nachgang froh, dass der estrich rauskommt. ich bezweifel ja grundsätzlich , dass die ganze trocknerei alle feuchtigkeit rausbekommt. da liegt styropur, nicht 100% nahtlos verlegt, da ist ne folie, wo das wasser unterkriecht und da sind senken und huckel in der rohbetonplatte. ich denke nach dem estrichausbau sollte man auch noch ein paar tage warten, bevor der neu kommt. und du hast die einmalige gelegenheit, wasserrohre auszutauschen, die vielleicht schon etwas angegammelt sind und in ein paar jahren wieder einen schaden verursachen könnten.

    und zeitlich müsste das auch schneller von statten gehen, als die trocknungsaktion. die werden ja wohl für die paar qm einen schnellestrich nehmen. ansonsten frag nach den mehrkosten und trag die eventuell selber.

  • Die Wasserrohre können ihm doch recht egal sein. Das ist doch eine Mietwohnung. Gibt es in Duisburg keine neue Wohnung? Hört sich einfacher an, als da auf die Fertigstellung dieses Projekts zu warten.

  • Ich brauche ein Kaminschutzgitter, damit der kleine Mensch nicht den heissen Kamin angrabbelt. Die angebotenen sind meistens zu lang oder doof und teuer. Ich brauche nur 2m, also zwei mal 1m, keine Tür, der Kamin steht in einer Raumecke.

    Am liebsten wären mir zwei einfache Holzelemente wie zB bei einem Kinderbett, oben und unten einen Querriegel und Rundstäbe dazwischen. Wo kann man denn sowas wohl kaufen? Auf selber bauen habe ich grad keine Lust.

  • Schon mal nach Treppenschutzgittern aus Holz gesucht? Da ist dann wahrscheinlich etwas Bastelei nötig, aber immerhin kein Selbstbau.

  • Ja, davon habe ich welche an der Treppe. Die wären auch zu teuer und ohne Erweiterung zu kurz.

    Ich bräuchte sowas wie Zaunelemente, in Innenraumqualität aber.

  • Es gibt doch im Baumarkt Holzaun-Elemente, also 2m mal 80 cm oder so. Gibts in verschiedenen Ausführungen...

    Einmal editiert, zuletzt von Alte_Liebe () aus folgendem Grund: Begriff spezifiziert

  • Ich baue mir keinen Gartenzaun in mein geschmackvoll und elegant eingerichtetes Haus. Ein Raumtrenner fackelt erstens so nah am Kamin ab und sieht zweitens ebenfalls scheisse aus. Ein altes Kinderbett habe ich nicht. Zudem bedürfte es sicherlich Lackierarbeit und darauf habe ich ebenfalls keinen Bock.


    So hilf mir doch jemand mit einem brauchbaren Vorschlag.

  • Also hier vor mir aufgebaut steht so ein Pikler Dreieck. Das könnte funktionieren. Auf der Seite ist es ein Kamingitter und sonst toll zum klettern

  • Aus Erfahrung gut.... Ach ne, heisst ja anders, Aus Erfahrung lernen... so habe ich es bei meinen Kindern gehalten. Meine Enkelin wächst auch so auf... die geht nicht an den Ofen im Wohnzimmer, weil der heiss ist. Man muss es ja nicht übertreiben und verletzungen riskieren...

  • Genau so in der Art. Aber etwas provisorisch sieht es als Gitter doch aus. Und ich brauche es wahrscheinlich länger als bis das kletterfähige Alter erreicht ist. Dann sollte das teure Teil lieber andersrum stehen.


    Ich hab noch mal gemessen, tatsächlich brauche ich 1,20x1,20m