Dieter Schatzschneider

  • Das ist mal wieder an Peinlichkeit nicht zu überbieten :nein:


    Man muss sich ja schon schämen ein Anhänger dieses Gebildes zu sein :nein:

  • Was soll man da noch sagen. Der Typ ist doch nur noch eine tragische Witzfigur. Der Körper von Gier und Maßlosigkeit deformiert und aus dem Mund kommt nur noch das, was bei anderen überwiegend aus dem Arsch kommt. Eine zu Fleisch gewordene Karikatur.

  • genau das muss doch unser Anspruch sein - sich mit den besten zu messen und an ihnen zu reiben - also Ex-Spieler Schatzschneider gegen Bayern und Ex- und Fasttrainer Neururer gegen Schalke.
    Jetzt braucht es nur noch jemanden, der Real Madrid mal richtig in den Senkel stellt, vielleicht macht das ein Ex-Präsident wie Fromberg?

  • Ruhe bewahren! Der GröPaZ hat das genau so geplant. Nach langjährigen ergebnisoffenen Analysen bzgl. des zukünftigen Images der Premiummarke "96" hat man nun eine Lösung gefunden. Diese soll der Strahlkraft der Wort-Bild-Marke und auch den Traditionalisten gerecht werden. Rückbesinnung auf alte Zeiten also: 96 wirbt zukünftig als "Premium-Scheißverein". Jede Presse ist gute Presse, denn sie macht 96 noch bekannter. MK und DS haben verstanden!

  • Ach komm..
    Jede Woche muss ich neue Scheisse von irgendwem lesen. Macht zu den Schuppen Hannover 96.
    Wenn wir Samstag gegen Freiburg verlieren und dann sind wir die pisstruppe.


    Von Woche zu Woche werden wir die unsympathen der Liga. Wahrscheinlich ist nur noch Leipzig unter uns.

  • Tja, er drückt sich halt ziemlich direkt aus. Der Wortlaut ist wohl wirklich nicht angebracht, aber irgendwie hat er ja auch Recht.

  • aber irgendwie hat er ja auch Recht.


    Einen Scheiß hat er. Der einzige Pissverein in diesem Zusammenhang kommt aus Hannover und der hat - nur so als Beispiel - 2x gegen Paderborn verloren.


    Da er über seine fette Wampe sicherlich seit Jahren das Spielfeld nicht gesehen hat, sei es ihm verziehen, dass er offensichtlich nicht weiß, wer Schuld an Hannovers Situation hat.

  • Ich bin erschrocken - aber bei aller Peinlichkeit in der Wortwahl gebe ich Dieter Schatzschneider in gewisser Hinsicht Recht: nach erreichen des Meistertitels 3 Spiele in Folge zu verlieren ist eine Frechheit! Der gesamten Liga gegenüber. Und 96 betrifft es im besonderen. Find ich auch Scheisse!


    Was nichts an der Tatsache ändert, das man sich hier höchstselbst in diese Lage manövriert hat. Und dass die Art und Weise (Wortwahl) tatsächlich peinlich ist.

  • Der Typ ist Gold wert für die Aussendarstellung...
    Maddin und sein fetter Chauffeur - Die machen sich schön selber lächerlich.
    Wird mal wieder Zeit diese Veranstaltung in der Nordkurve vor Heimspielen zu besuchen mit unserem "Kult Fettsack"

  • Hannover 96 betrifft es im Besonderen?


    Drei Spiele verloren:
    1.) gegen Leverkusen
    -> sauer könnten sein Gladbach und Wolfsburg
    2.) gegen Augsburg
    -> sauer könnten sein Schalke, Dortmund, Bremen, hoffenheim
    3) gegen Freiburg
    sauer könnten sein: Hertha, Hamburg, Stuttgart, Paderborn.


    Doch die einzigen, die sich zwei mal dazu äußern sind unsere Vollpfosten.


    Zu dem waren Spiele in Freiburg immer eine knappe Angelegenheit für München:
    2013/14 1:1
    2012/13 2:0
    2011/12 0:0
    2010/11 2:1
    2009/10 2:1

  • Mal wieder mehr als peinlich der Typ. Hatte heute im Zug (ja der fuhr) im gegenüberliegenden Vierer nur "Schatzschneider - Bayern ist eine ...-Mannschaft" erspähen können. Als ich beim Aussteigen dann die ganze Schlagzeile sah, da war mir schon wieder klar, dass wir wieder einen medialen Shitstorm zu erwarten haben. Wann wird der Dicke endlich vor die Tür gesetzt?