Dieter Schatzschneider

  • Würde Schatto im System Kind weiterhin Papier ausliefern und Auto fahren, dann wäre alles gut. Aber er muss sich ja zwanghaft über Dinge äußern, von denen er nichts versteht, wie beispielsweise zur Vereinsführung.


    Und wenn er den alten Herren so liebt, dann soll er ihm täglich einen Kuchen backen und nicht dessen Irrläufe in den Medien verteidigen.

  • Würde Schatto im System Kind weiterhin Papier ausliefern und Auto fahren, dann wäre alles gut. Aber er muss sich ja zwanghaft über Dinge äußern, von denen er nichts versteht, wie beispielsweise zur Vereinsführung.


    Und wenn er den alten Herren so liebt, dann soll er ihm täglich einen Kuchen backen und nicht dessen Irrläufe in den Medien verteidigen.

    Liegt aber auch an der NP die ihn als Maskottchen immer wieder auf ihr Podium setzt. Man muss schlichte Menschen im Jahr 2021 auch nicht ständig vorführen, weder bei RTL noch bei NP-Talks. Das schlimmste ist, dass sie das wissentlich machen um für Lacher und Schenkelklopfer bei ihren drögen Veranstaltungen zu sorgen.

  • Würde Schatto im System Kind weiterhin Papier ausliefern und Auto fahren, dann wäre alles gut. Aber er muss sich ja zwanghaft über Dinge äußern, von denen er nichts versteht, wie beispielsweise zur Vereinsführung.


    Und wenn er den alten Herren so liebt, dann soll er ihm täglich einen Kuchen backen und nicht dessen Irrläufe in den Medien verteidigen.

    Das Problem ist seit Jahren seine Doppelfunktion als Angestellter der KGaA und 96-"Experte" in den Medien. Beides geht einfach nicht reibungslos. Die letzten Jahre hat seine Vorgesetzten wie Heldt, Schlaudraff und Zuber regelmäßig öffentlich kritisiert. Das ist eigentlich nicht tragbar.

    Ist er nur Rentner und privater Kind-Vertrauter, kann er seine Äußerungen ja gerne in irgendwelchen NP-Talkrunden oder Interviews tätigen, aber nicht solange er hier in einem Angestelltenverhältnis ist.

    Heldt hatte deswegen bekanntlich auch mal eine Abmahnung gegen Schatzschneider angestrengt, aber die hat Kind wieder kassiert.

    Wer hier als Sportdirektor o.ä. arbeitet muss also damit leben, dass einer der ihm unterstellten Mitarbeiter sich regelmäßig öffentlich über die Arbeit seiner Vorgesetzten, der Spieler usw. äußern darf.


    https://www.sportbuzzer.de/art…-legende-schatzschneider/

  • Das Problem der Doppelfunktion wird durch seine unerträgliche Hörigkeit gegenüber MK und seinen begrenzten Horizont noch verstärkt. Aber das gehört wohl alles zu den professionellen Strukturen.

  • Puh, was für ein Blödsinn mal wieder. Wie man so sehr das Kernproblem in Hannover verleugnen kann, ist schon beeindruckend.

  • Ist schon lustig was der angestellte Scout regelmäßig über die Arbeit seiner Vorgesetzten in die Welt posaunen darf. Dazu gehören übrigens nicht nur Zuber und die Leitung des NLZ, sondern auch Kramer und Nestler die für den EV im Aufsichtsrat der GmbH sitzen.


    Abmahnung ist längst überfällig, aber da außer Kind eh keiner glaubt, dass der tatsächlich beim Konstrukt arbeitet, wird's bis zum Abgang des Großen nix werden.



    Btw: selbstverständlich kann 96 neidisch auf FCSP sein. U.a. auf die Vorreiterrolle im Kampf um 50+1, oder die klare international bekannte Identität, diverse Spieler und Verantwortliche im Konstrukt. Ich denk manchmal noch dran, dass Kind den Rettig so gerne haben wollte und der dann lieber eine Liga drunter bei Pauli unterschrieb, weil er einfach mal für das komplette Gegenteil dieses Bums hier steht.

  • Vor ein paar Jahren wurde doch schon einmal nach Kritik am Fitness-Zustand der Mannschaft die Auswärtsreise nach Moskau kurzerhand gestrichen.

  • Jetzt ist er auch noch in die "Quarantäne-Blase" eingedrungen.

    Aber Hannover hat ein sehr nachvollziehbare Erklärung :


    "Auf BILD-Nachfrage teilte 96 mit: „Wenn Dieter Schatzschneider beim Training zuschaut, dann hat er einen Corona-Schnelltest gemacht. Dass er sich mit Kenan kurz unterhalten hat, war wegen etwas, das dringend zu klären war, die Ausnahme. Ansonsten hält er Abstand zum Team.“


    https://twitter.com/BILD_96/status/1394156962049413121?s=19

  • Ja, was soll der Comical Ali von 96 auch sonst schreiben? Wir sehen das Hygienekonzept nur als Empfehlung an?


    Frage mich aber trotzdem; was hat ein Scout wohl Wichtiges mit einem scheidenden Trainer zu besprechen?

    Na ja, Betriebsgeheimnis.

  • Frage mich aber trotzdem; was hat ein Scout wohl Wichtiges mit einem scheidenden Trainer zu besprechen?

    Na ja, Betriebsgeheimnis.

    Kocak, lassen Sie den Weydandt draußen. Der Chef hat mir das Geld schon zugesagt

  • Ich glaube, der wollte wissen, ob Kocak nächste Woche beim Auszug Hilfe braucht und wenn der Kenan die angefangene Kiste Bier nicht mit nach Mannheim nehmen möchte, hätte sich das für Schatto schon gelohnt.

  • Was soll man von solch einen Proleten denn erwarten ? Hat wohl während seiner Karriere zuviele Bälle auf den Kopf bekommen.

  • Ich glaube, der wollte wissen, ob Kocak nächste Woche beim Auszug Hilfe braucht und wenn der Kenan die angefangene Kiste Bier nicht mit nach Mannheim nehmen möchte, hätte sich das für Schatto schon gelohnt.

    Wieso Umzug nächste Woche?


    Kocak hat einen Vertrag bis zum 30.06., ggf. noch ein paar Urlaubstage, aber bis Mitte Juni hat er hier noch zu arbeiten - Akten wollen sortiert werden, ferner muss er für Kind noch ein Memo mit dem Titel "Was ich von Pep gelernt hab - Praktikumsbericht Manchester City 2019" anfertigen und ihm die Telefonnummern von Gündogan, Heynckes, Löw, Tuchel, Tedesco und anderen Promis aufschreiben.