• Auch wenn Cry Baby heute gewonnen hat, denke ich mal, dass Max mit dem Ergebnis zufriedener ist als Hamilton.;)


    Und HAM wird sicher auch nochmal den Motor tauschen müssen und von hinten starten.

    Mal schaun was er da rausholen kann.


    Die WM 2021 ist noch lange nicht entschieden.

  • Aber diesmal haben sie die Strecke in Istanbul bis auf den Grund tiefengereinigt. Soll also prinzipiell leider nicht mehr so rutschig sein.

  • Ich schaue mir gerade erstmalig den Schumacher Film an. Und bin auch heute noch schwer beeindruckt, dass Michael es geliebt hat, den schweren Weg zu nehmen oder ihn sogar gehen zu müssen. Nicht nur bereits vor seiner Zeit in der Formel 1.


    Aber der Film macht mich auch traurig, nicht nur wegen seines Skiunfalls oder wegen des tödlichen Unfalls von Ayrton Senna.


    Aus 2 Gründen.


    Erstens Schumi selbst: Mit der Formel 1 konnte ich immer nur dann etwas anfangen, wenn Schumacher am Start war. Während seiner Pause ebbte mein Interesse deutlich ab. Nach seinem Comeback saß ich wieder jedes Rennen heiß wie Frittenfett vor dem Fernseher, auch wenn er da nicht mehr so erfolgreich war. Seit seinem letzten Rennen habe ich auch kaum noch Rennen geschaut und informiere mich halt nur noch ab und an mal über die Ergebnisse und den aktuellen Stand im Internet.


    Zweitens das Fahrerfeld im Allgemeinen. Ich könnte während des Films echt heulen, wenn ich all diese tollen Fahrer und Persönlichkeiten sehe. Schumacher, Senna, Prost, Berger, Mansell, Hill, Villeneuve & Co., das sind Fahrer, die mich begeistern konnten, was die Herren Hamilton, Verstappen & Co., selbst die deutschen Fahrer und Weltmeister Vettel und Rosberg bei mir nie vermocht haben. Und bis auf Schumi war ich von keinem ein Fan, trotzdem bekomme ich heute noch Gänsehaut, wenn ich diese Fahrer sehe. Vor allem die Legende Senna natürlich. Aber auch vor Nigel Mansell hatte ich damals riesengroßen Respekt. Der hatte für mich etwas ganz Besonderes.


    Aber vermutlich bin ich eh der Einzige oder einer der wenigen, der die Formel 1 damals deutlich interessanter findet als heute, vor allem von den Fahrern her.

    Einmal editiert, zuletzt von Traumheld ()

  • Da bist du mitnichten der Einzige, schau mal in das Formel1.de Forum. Aber alles hat seine Zeit. Und einen Alonso oder Raikkönen z. B. würde ich auch zu den ganz Großen zählen.


    Aber viel wichtiger warum schaust du nicht das Spiel sondern den Film gerade? ;)