• Momentan bin ich von Peaky Blinders angefixt. Erst nach dem dritten Anlauf habe ich es geschafft bei der Serie zu bleiben und jetzt läuft sie ..

  • Beforeigners (Norwegen)

    Das Erste Mediathek


    Überall auf der Welt tauchen zu Tausenden Menschen aus vergangenen Zeitepochen auf.

    Leute aus dem Mittelalter, der Wikingerzeit, sogar Steinzeitmenschen....


    Schöne gesellschaftskritische Serie um "Zeitimmigranten" und nebenbei muss eine Wikingerkriegerin im norwegischen Polizeidienst noch einen Mordfall lösen.


    Gefällt mir nach 2 gesehenen Folgen sehr gut.

  • Habe gestern Unbroken (ZDF) durchgesuchtet. Cool. Sehr starkes Drehbuch, das ist kein in die Länge gezogener Krimi, um irgendwie die viereinhalb Stunden Miniserie voll zu kriegen. Jeder Charakter, auch die Nebenrollen, hat sein Päckchen zu tragen. Für den Zuschauer werden falsche Fährten gelegt. Und alle tragen irgendwie zur Lösungsfindung bei.

    Richtig gute Serie. Das Thema hätte man in 90 Minuten abdrehen können, aber durch die gekonnte Fährtenlegung, war die Spannung bis zum Ende gegeben.

  • "Beforeigners" in der ARD Mediathek. 6-teilige skandinavische Krimiserie um ein ungleiches Ermittlerpärchen, das einen mysteriösen Todesfall aufklären soll. Alles mit der für diesen Serientyp passenden Atmosphäre und soweit wenig überraschend.

    Allerdings alles eingebettet in den Rahmenplot, dass seit Jahren aus unbekannten Gründen Menschen aus der Steinzeit, dem 11. und dem 19. Jahrhundert per Zeitreise weltweit in unserer Zeit landen und sich mehr oder weniger gut integrieren können bzw. die Akzeptanz auch entsprechend changiert. (Was damit wohl für ein Thema aufgegriffen wird...)

    Ob das ein absoluter Serienknaller ist, kann ich nach zwei Folgen noch nicht sagen, aber das etwas skurrile Setting, ein paar nette Anspielungen auf die kulturellen Unterschied und die solide Spannung machen es zumindest sehenswert.

  • Ich habe mittlerweile alle Folgen gesehen und fühlte mich bis zum Ende gut unterhalten.


    Es ist wirklich schön skurril, ohne jedoch ins Klamaukige abzudriften.


    Freue mich auf eine zweite Staffel, für die Ende von Staffel 1 genug Anknüpfungspunkte platziert wurden.

  • Paradise PD Staffel 3 dürfte, wie Staffel 1 und 2, 96% der Menschen nicht gefallen....für 4 % ist es wie der sprichwörtliche Autounfall. Man will nicht hinschauen, aber man ist gespannt auf was für ein Niveau die Serie noch sinken kann und welche Tabus noch gebrochen werden.


    Ich frag mich im Minutentackt wie man sich so eine kranken Mist ausdenken kann.

  • Beforeigners

  • Ich habe jetzt endlich die Staffel 5 von Luther auf Netflix geguckt.

  • Beforeigners - Danke für die Tipps, mal eben weggeguckt. War unterhaltsam und die Hauptdarsteller wissen zu gefallen. Die "Botschaft" kommt leider allzuoft recht holzhammermäßig rüber, wie schon bei "Carnival Row".

    Nichtsdestotrotz kurzweilig.


    Sehr ärgerlich fand ich aber

  • RedSentinel

  • Last one laughing...auf prime. Ich mochte trotz des Kulturshocks ja schon das japanische Original (Documental...ebenfalls drei Staffeln auf Prime zu sehen). Die ersten Folgen gleich großartige Unterhaltung....