• Schon reingeschaut?

    Uns gefällt's gut. Ohne Klischees geht's nicht, aber Rahmen und Cast sind sehenswert.

  • Auf Sky läuft die spannende und toll besetzte Serie „City on a Hill" mit Kevin Bacon in der Hauptrolle als übler Drecksack und FBI-Ermittler im Boston der 90er Jahre. Grandios!

  • Jemand "Mare of Easttown" angefangen/gesehen? Hält es dem Hype stand?


    Wir haben zwischrnzetlich "The Nevers" "beendet" (das ist tatsächlich erst die Hälfte, man überlegt jetzt noch, ob man Staffel 1 (!) mit den zweiten 6 Folgen beendet (!!) nachdem Joss Whedon das Projekt verlassen hat/musste.

    Es war weiterhin teils verwirren teils fesselnd und ich hoffe jetzt mal, dass das zumindest zu einem ordentlichen Abschluss gebracht wird.

    Habe ich letzte Woche in 2 Tagen durchgeschaut. Wirklich großartig.Kate Winslet spielt das sehr sehr gut.Auch die restliche Besetzung finde ich äußerst gelungen.Ab der zweiten Folge nimmt die Serie richtig Fahrt auf. Spannend und überraschend. Bei all den Verstrickungen kam mir öfter Twin Peaks in den Sinn. Lohnt sich.

    Einmal editiert, zuletzt von Ufo1407 ()

  • Wow, in der Serie ist echt alles drin.

    Ich finde sie brauch 4-5 Folgen bis man richtig drin ist, aber dann will man nicht mehr aufhören.

  • Das Feedback freut mich ehrlich, Per! :bier:

    Hatte schon gedacht, ich wäre der einzige, den die Serie fesselt. Wir sind übrigens bis auf 2 Folgen (9 und 10) der finalen 3.Staffel damit durch, und ich kann ganz klar die Empfehlung wiederholen, denn die Serie bleibt bis zum Ende absolut hochwertig.


    Schade, dass eine 4. Staffel wohl nicht mehr kommen wird....

  • Bin jetzt bei Folge 2 der zweiten Hälfte der ersten Staffel (:verwirrt:) von Lupin und weiterhin enttäuscht, wie lieblos das zusammengezimmert wurde.


  • Wir werden es uns dann auch mal reinziehen.


    Geht sicherlich in eine ganz andere Richtung, aber ich fand How to get away with murder ganz unterhaltsam und zuletzt Wer hat sara ermordet.