• Tiger King, USA as it's best. Zwar erst zwei Folgen gesehen, aber man ist schon jetzt ungläubig vor dem TV gefesselt.

  • Tiger King ist genial trashig.


    Gestern nochmal Manhunt: Unabomber geschaut, immer noch eine der für mich besten Serien überhaupt.

  • Am Ende fühlt man nur noch Leere!


    Man muss sich dann erstmal sortieren.


    In den Bau gehören gefühlt 96% aller Beteilgten.

  • Die neue Staffel Haus des Geldes ist auf Netflix verfügbar

    Poah. Ich hatte ja ein bisschen Angst, dass die Serie Lost-mäßig abdriftet und verkackt. Aber meine Güte, der Start ist ordentlich.

    Ich hab gerade fast die komplette erste Folge der ersten Staffel gesehen, ich hatte zuerst gedacht, das ist nur Stoff für einen Film, na da bin ich ja gespannt, wie daraus schon zwei Staffeln werden können. Der Einstieg war jedenfalls vielversprechend.

  • Am Ende fühlt man nur noch Leere!


    Man muss sich dann erstmal sortieren.


    In den Bau gehören gefühlt 96% aller Beteilgten.

    Das ist eben krass. Alle haben Dreck am stecken. Über die Doku kann im Anschluss noch zig Stunden sprechen, weil es einfach alles so absurd ist.


    Mit Joe und dem "Ich habe eine Liste mit 37 Namen", habe ich große Hoffnung auf eine zweite Staffel...

  • Das ist so geil...ich mein, die Crew, die diese "Show" begleitet hat muss jeden Abend sturzbetrunken wild onanierend gefeiert haben, das konnte nur ein Hit werden.

    Die Charaktere sind so unfassbar durch, als hätte man die "Echten" Family Guy, Southpark und Paradise PD (übrigens riesige Empfehlung, hab selten was so krankes geiles gesehen) in ein Camp gesperrt und gesagt "macht mal".

  • Die neue Staffel Haus des Geldes ist auf Netflix verfügbar

    Poah. Ich hatte ja ein bisschen Angst, dass die Serie Lost-mäßig abdriftet und verkackt. Aber meine Güte, der Start ist ordentlich.

    Ich hab gerade fast die komplette erste Folge der ersten Staffel gesehen, ich hatte zuerst gedacht, das ist nur Stoff für einen Film, na da bin ich ja gespannt, wie daraus schon zwei Staffeln werden können. Der Einstieg war jedenfalls vielversprechend.

    Es sind 4 Staffeln

  • Die neue Staffel Haus des Geldes ist auf Netflix verfügbar

    Poah. Ich hatte ja ein bisschen Angst, dass die Serie Lost-mäßig abdriftet und verkackt. Aber meine Güte, der Start ist ordentlich.

    Ich hab gerade fast die komplette erste Folge der ersten Staffel gesehen, ich hatte zuerst gedacht, das ist nur Stoff für einen Film, na da bin ich ja gespannt, wie daraus schon zwei Staffeln werden können. Der Einstieg war jedenfalls vielversprechend.

    Es sind 4 Staffeln

    Und 2 weitere Staffeln folgen noch, wie ich heute gelesen habe. Ich bin mit Staffel 4 bereits durch. War mal wieder sehr gut. Ich denke, das funktioniert auch deswegen so gut, weil es so krasse Pläne sind. Hat in dieser Hinsicht für mich halt auch was von der Ocean´s Reihe und Prison Break.


    Absolute Genialität gepaart mit trotzdem manchem Misserfolg, einigen Wendungen und manchem WTF-Moment. Und obwohl es halt Verbrecher sind, kommen sie sehr gut an und sind eher die Guten in der öffentlichen Meinung.

  • Na, auf Netflix laufen versteckt echt gute Sachen.

    Ich habe da eine richtig tolle Serie entdeckt.

    „Better call Saul“

    Es geht um einen erfolglosen Anwalt, der witzigerweise gar nicht Saul heißt.

    Er ist ein ziemlicher Loser, aber mit einer großen Klappe und Häng zum Drama.

    Sein Büro ist in einem Nagelstudio und eigentlich hat er nur Pflichtverteidigungen.

    Er hat auch noch einen Bruder, der ein erfolgreicher Anwalt war, aber jetzt den Alumantel um hat.

    Durch Zufälle gerät er an einen Gauner (ich tippe mal auf Drogen) und dann an einen richtigen Fall.

    Dabei hilft ihm der verhasste Parkplatzwärter aus.

    Alles schön und langsam erzählt.

    Woran erinnert mich das bloß?

  • breaking bad nicht gesehen? "better call saul" kenne sogar ich, obwohl ich nicht so in dieser serienwelt bin. aber schön, dass es dir gefällt. :)

  • Better Call Saul zusammen mit dem Wort versteckt zu benutzen ist leichtsinnig. Die wurde doch gut gehypt. Zu Recht übrigens.

  • Ich ging beim Lesen der beiden Beiträge davon aus, dass sie die schon entdeckt haben.


    Ansonsten kurz erklärt: Ich bin bei Serien immer gerne hinterher.

    Zum einen fange ich so nichts bescheuertes an und ärgere mich über vertane Lebenszeit. Wenn also der Forendaumen nach oben geht (bzw. der Daumen bestimmter User nach unten geht), dann setze ich die Serie auf die Liste.

    Zum anderen mag ich Serien durchsuchten und nicht bis zum nächsten Freitag warten.

  • BoJack Horseman ist jetzt auch zu Ende gegangen. Habe ich bei der letzten Folge irgendetwas übersehen/verpasst oder sollte das so lahm enden?