• Prime ist mittlerweile ein Witz - ich brauche Pakete einfach nicht am nächsten Tag, die 1-2 Tage mehr kann ich auch abwarten.

    Gratis-Streaming ist dort zu einer Nische geworden.

  • 24 fand ich damals total geil, im Nachhinein finde ich es nicht mehr so prickelnd und würde es mir wohl auch kein weiteres Mal anschauen. Falls jemand die Serie noch nicht kennt und interessiert ist, würde ich den Konsum der zweiten und fünfte Staffel empfehlen, das sind meiner Meinung nach die mit Abstand besten. Den Rest besser bei Wikipedia nachlesen.


    Allerdings finde ich auch wirklich nur sehr, sehr wenige Serien gut.


    Das Konzept mit der "Echtzeit" (auch wenn das selbst ohne Ortskenntnisse teils unrealistisch erschien), die für damalige Verhältnisse sehr aufwändige Produktion und die visuelle Umsetzung sind auf jeden Fall bemerkenswert.


    Die Musik in den Credits fand ich auch gut - die war bei RTL (2?) selbstverständlich nie zu hören, weil es keinen Abspann gab, sondern stattdessen Werbung für Big Brother oder ähnlichen Rotz lief. Und den CTU-Klingelton hatte ich in der Vor-Smartphone-Ära auf meinem Mobiltelefon. Natürlich irgendwo als .mp3 runtergeladen und nicht ausm Jamba-Abo.


    Irgendwann habe ich mir die Staffeln nicht mehr im abgefuckten Privatfernsehen mit Werbung für 0190-Rufnummern angesehen, sondern stattdessen geduldig auf die DVD-Boxen gewartet. Eine Staffel habe ich sogar mal innerhalb von 24 Stunden geschaut, leider weiß ich nicht mehr, welche das war.


    Hach, die GaZ... :herz: