Rechtliche Fragen

  • Noch ein Zusatz: Die Ansprüche an einen Junglandwirt werden mit der neuen GAP angezogen. Es muss nun auch eine entsprechende Qualifikation nachgewiesen werden (mehr dazu unten). Dieses bitte unbedingt bei der Beantragung beachten!


    Edit: Je nach der möglichen Fördersumme wird eine Ausbildungsmaßnahme nach §45.2 BBiG interessant.

    Die Quelle ist auch für alle anderen interessant, die wissen wollen wofür die Landwirtschaft überhaupt Gelder bekommt und was hierfür gemacht werden muss.

  • Den letzten Punkt habe ich eben auch im Bundesanzeiger gefunden. 300 Stunden Bildungsmaßnahme ist schon ne Ansage. Tja, dann haben sich womöglich das Geld und meine Probleme auf einen Schlag erledigt. Aber das kläre ich dann halt morgen mal im Detail ab.

  • Nur kurz, da am arbeiten: Der zuständige Sachbearbeiter war heute nicht telefonisch erreichbar, aber ich konnte ihm ne eMail hinterlassen. Ich bin gespannt!