Die Rote Kurve

  • wenn ich mich nicht irre, hat kind gar nicht die möglichkeit einen geschäftsführer sozusagen selbst einzusetzen. er ist da schon auf das wohlwollen vom vertreter des ev angewiesen bei der wahl.

  • Egal wer da als GF kommt, ersiees wird nicht gegen die Interessen der Gesellschafterversammlung agieren können.

  • wenn ich mich nicht irre, hat kind gar nicht die möglichkeit einen geschäftsführer sozusagen selbst einzusetzen. er ist da schon auf das wohlwollen vom vertreter des ev angewiesen bei der wahl.

    Sollte so sein. Zumindest laut dem Twitterbeitrag von Red Revolution scheinen die Gesellschafter aber ganz alleine mit den Kandidaten gesprochen zu haben, ohne Vereinsvertreter.

  • da hast du recht, schulzinho . ich gehe sogar davon aus, dass kind ganz allein gespräche geführt hat. die mitgesellschafter vertrauen kind doch blind. und die, die es nicht taten, sind nicht mehr da.

    nur hat herr kind anscheinend noch nicht erkannt, dass sein bisherhiger führungsstil der vergangenheit angehört. sein ehemaliger lakai krause ist nicht mehr da. und neue truppe im ev lässt sich nicht alles gefallen und hat meiner meinung nach den spagat zwischen vorderungen durchsetzen und bruch mit mk ganz gut hinbekommen.