Alltagsfragen

  • Wieso sollte man eigentlich für einen abgelaufenen Personalausweis zahlen?

    Man ist ja nicht verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen.

  • So ist es.


    Ich habe so ein Verfahren für eine Mandantin schon einmal gewonnen. Die können kein Bußgeld verhängen. Denn, wie Musketeer richtig sagt, braucht man nur einen gültigen Perso oder Reisepass. Es gibt aber keine Erlaubnisnorm, die der Behörde gestattet, unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten die Gültigkeit Deines Reisepasses anlässlich der Beantragung eines Personalausweises abzufragen.


    (Das war jedenfalls vor einigen Jahren so - bei so Pass- und Behördenzugriffsrechten keine Gewähr dafür, dass das nicht in irgendwas Abseitigem wie der siebten Durchführungsverordnung zum Haushaltsbegleitgesetz oder so fast unbemerkt geändert wurde)

  • Wahrscheinlich eher eine Frage für die Älteren Junggebliebenen: Ich suche ein bestimmtes Kalenderformat. Das war früher mal sehr beliebt.


    Es handelt sich um einen Loseblatt-Kalender zum Umblättern. Die einzelnen Blätter sind so ganz grob geschätzt 7x12cm groß und sind gelocht mit einem Lochabstand von vielleicht 5cm. Gedruckt wurden die früher auf dünnem Papier, und ich erinnere mich, dass es quadratische Datumsangaben gab, die wochentags weiß auf schwarz und sonntags auf orage waren.


    Ich habe einen wunderbaren Halter für diese Dinger aus dem Besitz meines längst verstorbenen Großvaters gefunden, schon vor ein paar Jahren. Ich hatte damals danach gesucht und da gab es diese Dinger noch. Ich habe aber vergessen, wie sie hießen, und jetzt finde ich die nicht wieder - weiß jemand, wonach ich suchen muss?

  • Viel zu neumodisch.


    Ich hab's jetzt doch gefunden, das Zauberwort lautet "Umlegekalender" und stammt aus der Papierindustrie und nicht von der Mafia. (Link zu einem Hersteller)


    Gefunden habe ich das übrigens, indem ich bei Manufactum geguckt habe. Wurde nicht enttäuscht, die führen sowas natürlich noch.

  • Ich drehe gleich durch - und glaubt mir, das wollt ihr nicht - wenn mir nicht sofort jemand sagen kann, was der Ursprung des folgenden Zitats ist:

    "Tanzt ihr Nutten, der König hat Laune!"


    Einer der Treffer war ein Onkelz-Forum, sowas kann ich natürlich nicht aufmachen, aber das ist nicht wirklich von den Onkelz, oder doch? Hört sich irgendwie nach Kinski an, aber dann auch wieder zu platt, oder nicht?

  • Gefunden habe ich das übrigens, indem ich bei Manufactum geguckt habe. Wurde nicht enttäuscht, die führen sowas natürlich noch.


    Eine gute Adresse für solche Fragen sind übrigens immer kleine Schreibwaren-Läden. Dieses ganze Schreibtisch-/Notizen-/Orgamaterial hat ein paar wunderschöne Assescoires hervorgebracht, und nicht selten sind diejenigen einschlägigen Kleineinzelhändler, ganz egal, ob Luxusboutique in einer reichen Innnenstadt oder die Klitsche am Kleinstadtmarktplatz, richtige Freaks, die einen Steifen kriegen, wenn man sie nach was speziellem von Anno dazumal fragt. Hatte ich schon öfter mit speziellen Kugelschreibern und Notizblockformaten, ebenso Papier.


    Ich schreibe das auch, weil das eigentlich immer richtig angenehme Gespräche gibt.

  • Ich drehe gleich durch - und glaubt mir, das wollt ihr nicht - wenn mir nicht sofort jemand sagen kann, was der Ursprung des folgenden Zitats ist:

    "Tanzt ihr Nutten, der König hat Laune!"


    Einer der Treffer war ein Onkelz-Forum, sowas kann ich natürlich nicht aufmachen, aber das ist nicht wirklich von den Onkelz, oder doch? Hört sich irgendwie nach Kinski an, aber dann auch wieder zu platt, oder nicht?

    Vielleicht das Werner-Buch bzw. der daran angelehnte Film, in dem seine Kumpels ihn zum König wählen? :grübel:

  • Ich drehe gleich durch - und glaubt mir, das wollt ihr nicht - wenn mir nicht sofort jemand sagen kann, was der Ursprung des folgenden Zitats ist:

    "Tanzt ihr Nutten, der König hat Laune!"


    Einer der Treffer war ein Onkelz-Forum, sowas kann ich natürlich nicht aufmachen, aber das ist nicht wirklich von den Onkelz, oder doch? Hört sich irgendwie nach Kinski an, aber dann auch wieder zu platt, oder nicht?

    Vielleicht F.K. Waechter?

  • Werner hört sich in der Tat sehr stimmig an!


    Rodemeyer, das ist Kultur, dazu kann ich nichts sagen, ich lehne das aus grundsätzlichen Erwägungen ab. ;)

  • Meines Erachtens heißt das im Original "Tanzt ihr Narren, der König hat Laune". Wo das herkommt, weiß ich auch nicht, aber vielleicht hilft es bei der Suche.