Alltagsfragen

  • Nimm Schrot.


    Oder Katzen. :lookaround:

  • .... haben die auch noch meine geliebten Amseln vergrault, die ich kaum noch sehe

    Amselsterben (Link zum Nabu)

    Amseln sind bei uns leider auch deutlich weniger im Garten geworden. In den letzten Jahren waren es regelmäßig mehrere Paare, dieses Jahr nach meiner Beobachtung nur eines.

    Zahlenmäßig überkompensieren das Scharen von Sperlingen und verschiedenen Meisenarten, die unsere Futterstellen besuchen, dazu Kleiber, Buntspechte...

    Aber der Amselgesang war deutlich weniger in diesem Jahr.

  • Ich wollte gerade ein Handyfoto bei Rossmann ein paar mal ausdrucken. Ist eine Gruppe darauf, die das Bild komplett ausfüllt und natürlich soll jeder auf dem Bild zu sehen sein. Aber der lausige Automat schneidet immer rechts und links etwas ab (vermutlich auf Format 4:3) obwohl ich Ränder zugelassen hab. Wie kann man das lösen ohne erst am heimischen PC in die Fotobearbeitung gehen zu müssen? Irgendeine einfache App oder kennt jemand bei den Automaten die richtige Einstellung?

  • Ich meine die Fotobearbeitung solltest du direkt am Automaten erledigen können. Da sollte es eine Funktion zum Zuschneiden geben in der du auch den Druckausschnitt sehen kannst

  • Hat jemand eine Online Shop-Empfehlung für Haushaltswaren/Küchenutensilien, die nicht technisch sind. Also Glasflaschen, Käseglocken und so einen Kram in hochwertig?


    Edit: sowas wie Manufactum

  • So, die Geschichte mit htp muss ich noch zu Ende bringen.

    Am avisierten Termin häng ich also für den Telekom-Techniker einen Zettel an die Tür, dass ich nicht da bin und ob er doch bitte den Verteilerkasten prüfen könne.

    Es kommt aber den Tag gar kein Telekom-Techniker....


    Weitere Anrufe bei Htp.

    Jetzt soll auf einmal doch ein Htp-Techniker kommen.

    Man rufe mich an wegen eines Termins.

    Ich wieder: ich bin auf derArbeit nicht erreichbar. Und es geht nur, wenn ich frei habe....

    Immerhin vereinbaren wir, dass man einen Termin an einem meiner freien Tage blockt und den dann mit einer konkreten Uhrzeit bestätigt. Und zwar indem man auf meine Mailbox spricht.

    Aber natürlich rufen die mich wieder an und ich führe dann in meiner Mittagspause das nächste Gespräch mit dem Servicemitarbeiter.

    Immerhin gibt es jetzt einen Termin.


    Der Htp-Techniker kommt an dem Tag eine halbe Stunde zu früh, okay.

    Misst alles durch, meint, die Kupferleitung im Keller sei schwarz, daran könne es liegen.

    Isoliert die ab und siehe da: statt 27.000 nur noch 17.000.

    Okay, er muss das Kabel Brücken, da es mittlerweile durch das Abisolieren zu kurz ist, also zwei Klemmen dran und siehe da: wieder 27.000.


    Läuft.


    Er fährt zum Verteilerkasten und ruft dann an: der Telekom-Techniker muss kommen, er hat einen Soforttermin in den nächsten 4 bis 6 Stunden vereinbart.


    Super, ich hab den Tag ja auch nix vor und warte gerne zuhause.


    Telekom-Techniker kommt.

    Ich frage ihn mal, was mit dem letzten Termin war.

    Er sagt, er hätte gar keinen Auftrag von htp gehabt für den Tag....


    Die Hausverkabelung interessiert ihn nicht, hat er ja auch beim letzten Besuch alles angesehen.


    Er fährt zum, tatatataaaaaa, Verteilerkasten.

    Anruf von ihm nach 20 Minuten.

    Er hat da ein Kabel ausgetauscht.


    Jetzt 36.000.


    Nochmal herzlichen Dank an htp für den umwerfenden Service und eure Flexibilität.


    Wenn es noch einen anderen Anbieter gäbe, der mir mehr als 16.000 anbietet, ich würde schnellstmöglich wieder wechseln...