Alltagsfragen

  • Zitat

    Rechtlich gesehen gelten Tiere als "Sachen". Unfallflucht ist daher bei einem Wildtier nicht möglich. Der Grund: Es ist herrenlos. Bei Haustieren, bei denen es einen Eigentümer gibt, kann eine Unfallflucht vorliegen. Um diesen Zweifel zu beseitigen, rufen Sie am besten die Polizei an.

    Wenn es euch n Haustier war, würde ich die Polizei rufen

  • Würde grundsätzlich immer die Polizei rufen. Hatte ich damals bei dem Fuchs, der testen wollte wer stärker ist, also Fuchs oder Touran, auch gemacht.


    Allein schon aus dem Grund, falls es unentdeckte Folgeschäden gibt, man gegenüber de Versicherung was in der Hand hat.

  • Ich war das nicht. Habe nur mal wieder eine tote Katze auf der Straße gesehen.


    Und ein Mal, wie eine überfahren wurde. :(

  • Es gibt für kleinstes Geld Stromkabel mit Schalter bei ebay/conrad/pollin. Kauf Dir eins und bau es dran. Ist Dir das zu heikel, das gibt's etwas teurer auch als "Verlängerungssschnur" mit Euro Stecker/Steckdose und Zwischenschalter

  • So hatte ich es verstanden. Ich ziehe aber grundsätzlich fast alles raus oder schalte den Mehrstecker aus, wenn ich das Haus verlasse. Von Kühlschrank, Herd, Radio und Router abgesehen. Ja, das dürften die vier Ausnahmen sein.

  • mabuse

    Auch an Deinem Föhn hast Du vermutlich einen Ausschalter, trotzdem soll der doch auch aus der Steckdose gezogen werden. Der Ausschalter ist doch somit nicht das Problem, eher noch eine zusätzliche Quelle für einen potentiellen (natürlich extremst unwahrscheinlichen) Brand.

  • So hatte ich es verstanden. Ich ziehe aber grundsätzlich fast alles raus oder schalte den Mehrstecker aus, wenn ich das Haus verlasse. Von Kühlschrank, Herd, Radio und Router abgesehen. Ja, das dürften die vier Ausnahmen sein.

    Genau das (+Waschmaschine) habe ich auch gemeint. Wobei ich in der Regel nach Nutzung die Steckdosenleiste ausschalte/ ziehe und nicht beim verlassen der Wohnung.

  • mabuse Ja, sicher, die schreiben das aus Haftungsgründen rein. Andererseits wird jeder dritte Hausbrand durch Elektrik verursacht. Und hier ist mal das Nachbarhaus in Flammen aufgegangen. Im Polizeibericht stand: Fehler in der Elektrik. Dachgeschoss war weg, der Rest hatte Wasserschäden durchs Löschen. Anderthalb Jahre unbewohnbar. Und wenn ich anfange zu denken, ich könnte jetzt auch mal aufhören mit dem Steckerzieher, dann erzählt der Mann vom Arbeitsschutz Horrormärchen zum Thema Elektrik und Hausbrand. So mache ich das halt noch ein bißchen länger.

  • Ich suchen einen Maler bzw. einen Menschen/Betrieb, der Renovierungen ausführt. Aktuell haben wir an verschiedenen Stellen große Risse in verputzten, untapezierten Innenwänden. Ich vermute, wenn ich da rumdilettiere, sieht’s hinterher so naja aus und die Risse sind in einem Monat wieder da. Hat jemand einen Tipp? Ein zuverlässiger Allrounder wäre klasse.

  • Bei meiner Tochter wurde ihr Haus renoviert, bevor sie dort eingezogen sind. Wände von Tapeten befreit und geputzt, außerdem Parkett verlegt. Das ist sehr gut geworden und war preislich relativ günstig Soll ich sie mal nach Kontaktdaten fragen?