Bild: Nur Stendel traf

  • Baustelle Sturm


    Nur Stendel traf



    Tarnat mit dem Kopf, Cherundolo aus 16 Metern. Die Tore der Defensiv-Leute zum 1:0 und 2:0 haben das Ding in Neumünster für 96 entschieden. Als „Sahnehäubchen" traf dann mit Stendel auch noch ein Stürmer. Trotzdem: Die Baustelle Sturm bleibt geöffnet.


    Tarnat redet Klartext: „Wir haben momentan nicht die Mittel, so eine Abwehr zu knacken."


    Nicht mal, wenn der Gegner in der Oberliga spielt...


    Christiansen tauchte 75 Minuten völlig unter, Leandro nur bei der Flanke zum 1:0 auf. Logisch, dass Lienen beide auswechselte. Die Nachfolger Wallner und Stendel kaum besser - trotz des Tores zum 3:0 (Vorlage Wallner).


    Lienen versucht, die anhaltende Stürmer-Diskussion klein zu halten. Aber auch der Trainer muss zugeben: „Es gibt auch nicht so wahnsinnig viel Positives..."