• Zum Film Tenet hat sich jemand die Arbeit gemacht und die Autobahnszene sowie die finalen Kampfszenen in 3D nachgebaut und mit Erläuterungen zum besseren Verständnis versehen.





    Guter Mann! 👍

  • Habe den Film "Upgrade" gestern Abend spontan mal gesehen und fand den überraschend gut. Ist noch bis zum 14. Februar 2021 bei Amazon Prime Video inkludiert.


    Hier mal ein "Red Band" Trailer:

  • "Space sweepers" auf Netflix sicher kein Meilenstein des sci fi genres aber trotz einiger Schwächen mit gutem Unterhaltungswert.

  • I am Mother

    Sicherlich kein komplett neues Thema, dennoch fand ich den Film sehr ansprechend. Im Vorfeld befürchtete ich, dass ein zu großer Teil des Films das Aufziehen des Kindes behandelt, aber so ist es nicht. Er nimmt dann doch recht schnell an Fahrt auf. IMDB sagt 6,7.


    Bei Amazon Prime gerade enthalten, bei anderen Anbietern leider gerade nicht.

  • Hab ich gesehen bzw. auch gelesen. Die Zuordnung "gute Filme" verursacht mir direkt wieder das Unwohlsein, das mich konsequent auch beim gucken/lesen begleitet hat. Bin filmisch wirklich nicht zart besaitet, aber das war sehr heftig, vielleicht auch besonders aus Frauenperspektive. Für mich nicht wirklich ein "guter", zweifellos aber ein außergewöhnlicher Film. Werde ich aber sicher kein zweites mal gucken.

  • Ich habe den goldenen Handschuh angefangen als von Heinzer gelesenes Hörbuch zu hören. Ich bin Fan von wenigen Menschen, aber Heinz Strunk gehört ganz sicher zu den größten Schreibern unserer Zeit. Immerhin habe ich meinen letzten Hund nach ihm benannt. Fleisch ist mein Gemüse habe ich in den letzten 14 Jahren ohne Übertreibung hunderte Male gehört. Mit welcher Präzision, Kreativität und Ausnutzung der weiten Palette der deutschen Sprache er Sätze baut, beeindruckend.


    Wahrscheinlich ist aber auch das mein Problem mit dem goldenen Handschuh. Seine scharfe Formulierung ist in diesem Buch so ekelhaft detailliert dass ich es nicht ertrage. Den Film werde ich auch nicht versuchen. FimG war als Film erbärmlich, der goldene Handschuh lockt mich schon aus den genannten Gründen nicht.

    Gefällt Scotty bestimmt.

  • Ich bin ein Mann, filmtechnisch ebenfalls nicht zart besaitet und mag Fatih Akin sehr gerne. Diesen Film würde ich mir aber nicht ansehen.


    Irgendwo sehe ich dann auch keine deutliche Grenze mehr zwischen Leuten, die die Geschichte von Serienmördern kommerziell verwerten und Gestalten, die im Vorbeifahren Leichen an Unfallstellen filmen.

  • Gefällt Scotty bestimmt.

    Hatte ich auch in Erwägung gezogen aber wurde mir von abgeraten, sei nicht krass oder hart genug haben viele gesagt und zu Arthousig.


    Dafür hab ich den heute gesehen:


    Ein deutscher Film made in Braunschweig. :)

  • jetzt auf Netflix

    Die Kneipe kommt im Film richtig gut daher und die Typen die dort abhängen auch. Da möchte man auf jedenfall keinen Absacker trinken. Filmisch so gut umgesetzt, das es einem eher wie der Blick durchs Schlüsselloch vorkam und man vergessen hat einen Film zu gucken.

    Von daher,top.