• Ich konnte mit Crimson Peak nichts anfangen, der hat mich nicht gegriffen, ansonsten ein großer Fan. "Pan's Labyrinth" ist einfach grandios, finde ich...

    Hoffentlich kann er irgendwann noch sein Herzensprojekt "Mountains of Madness" machen...

  • Der ist sehr gut und absolut sehenswert.


    Edit: die Story über die Folgen einer Vergewaltigung wird aus einer weiblichen Perspektive erzählt. Das ist so aussergewöhnlich wie auch notwendig.

  • Ich freue mich SEHR auf Spencer!


    Er läuft gerade auf den ganzen Filmfestivals und die Kritiker sind sich einigermaßen einig, dass der Film großartig ist und Kristen Stewart gut und gerne zum Oscar verhelfen könnte. Ich sage mal endlich, halte sie für eine der am unterschätztesten Schauspielerinnen überhaupt!

  • Die Diana-Sache empfand ich ja schon bei The Crown als den mit Abstand schwächsten Teil. Die ist einfach in so vieler Hinsicht durch erzählt, dass sie mich (!) absolut gar nicht mehr kriegt.

  • Gut, dass ist dann aber eine Einzelmeinung. Fand Diana in the Crown schon ziemlich gut. Deshalb habe ich irgendwie mit dem Spencer Trailer Schwierigkeiten.

  • Ja, das ist tatsächlich nur eine Einzelmeinung. Kommt vielleicht auch darauf an, wie intensiv man sich vorher schon mit dem Thema beschäftigt hat. Für mich war da halt null neues dabei.

  • Der erstklassige Score und die Lautstärke haben für mich stark zur Atmosphäre beigetragen. Die Bilder waren tatsächlich teilweise sehr dunkel, weshalb ich die 2D-Vorstellung empfehlen würde.

  • Echt noch keiner etwas zu Bond geschrieben?!


    Ich war heute im Kino.


    Wenn ich alle anderen Bond-Filme zum Vergleich zur Einordnung nehme, dann landet der neue Streifen bei mir leider leider mit Abstand auf dem letzten Platz.

  • Der letzte Absatz hätte evtl. auch in den Spoiler gehört ;-)

  • Also meine Frau und ich fanden den Film gut. Aber haben auch schon von Freunden gleiches Feedback wie von dir erhalten.