• 20 Years Anniversary - Return to Hogwarts. :herz:


    Zwar kein Film, aber natürlich bezugnehmend auf die HP-Reihe. Hat mir richtig gut gefallen und am Ende hätte es fast noch Tränen gegeben.

    Wer HP toll findet, sollte sich das angucken.

  • 20 Years Anniversary - Return to Hogwarts. :herz:


    Zwar kein Film, aber natürlich bezugnehmend auf die HP-Reihe. Hat mir richtig gut gefallen und am Ende hätte es fast noch Tränen gegeben.

    Wer HP toll findet, sollte sich das angucken.

    Da stimme ich Dir uneingeschränkt zu.


    Wir haben uns das gleich an Neujahr angeschaut und waren mehrfach richtig ergriffen.


    Ganz, ganz toll gemacht.


    Roimi meines Wissens läuft das nur auf Sky.

  • Sandra Bullock sieht ja mittlerweile echt gruselig aus. Es sei denn, man steht auf diesen Masken-Look.

  • Ich hatte Lust auf was Stumpfes und habe mir dann "The Hunt" angesehen (gerade bei Amazon Prime enthalten). Ich habe eine Mischung aus "The Purge" und "Hunger Games" erwartet, nachdem ich mir den Anfang des Trailers angesehen hatte. Der Film war dann aber doch ziemlich anders; überraschend anders und ich würde sogar sagen: richtig gut und unterhaltsam. Kann ihn schwer einem Genre zuordnen und würde ich es versuchen, würde ich wohl auch schon zu viel verraten. Hier der Trailer, von dem ich aber empfehle, maximal die Hälfte zu sehen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen (wie so oft bei Trailern):


  • Ich kann euch den neusten Marvel Streifen Eternals wärmstens empfehlen.


    Also wenn ihr euch 2,5 Stunden durch ewig lang wirkende Dialoge und ein völlig nerviges Storyboard hangeln wollt. :wut:


    Das war echt schwer zu ertragen. Ich würde Disney gerne verklagen. Das grenzte an Körperverletzung.

  • Ich hatte Lust auf was Stumpfes und habe mir dann "The Hunt" angesehen (gerade bei Amazon Prime enthalten).

    Großartiger Film. Betty Gilpin ist seitdem meine neue Lieblingsschauspielerin.

  • Ich hatte Lust auf was Stumpfes und habe mir dann "The Hunt" angesehen (gerade bei Amazon Prime enthalten). Ich habe eine Mischung aus "The Purge" und "Hunger Games" erwartet, nachdem ich mir den Anfang des Trailers angesehen hatte. Der Film war dann aber doch ziemlich anders; überraschend anders und ich würde sogar sagen: richtig gut und unterhaltsam. Kann ihn schwer einem Genre zuordnen und würde ich es versuchen, würde ich wohl auch schon zu viel verraten. Hier der Trailer, von dem ich aber empfehle, maximal die Hälfte zu sehen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen (wie so oft bei Trailern):


    Das tut mir leid, dass du so enttäuscht wurdest. :(

  • Ich habe mir gestern den Film über Schumi auf Netflix angeschaut. Gänsehaut!


    Die alten Autos und Haudegen, die Emotionen, spannende Rennen und die Erinnerung daran, dass ich vier Wochen vor Schumis ersten Rennen, mein letztes Formel 1 Rennen live am Hockenheimring gesehen habe, haben mich in der ersten Hälfte des Films richtig mitgenommen.

  • Ich habe mir gestern den Film über Schumi auf Netflix angeschaut. Gänsehaut!


    Die alten Autos und Haudegen, die Emotionen, spannende Rennen und die Erinnerung daran, dass ich vier Wochen vor Schumis ersten Rennen, mein letztes Formel 1 Rennen live am Hockenheimring gesehen habe, haben mich in der ersten Hälfte des Films richtig mitgenommen.


    Absolut. Großartige Doku.
    Ganz am Ende bei Mick hat dann sogar ne kleine Träne die Gänsehaut abgelöst.

  • Oh ja, diese Doku war richtig gut.


    Die Worte der Familie Schumacher haben mich auch tief bewegt.


    Ich fand es gut, dass man einen Blick hinter die Legende bekam, das ganze aber nicht voyeuristisch ausgeschlachtet wurde.