2. Bundesliga

  • Ich würde den hsv und Kiel gerne beide in der 2. Liga behalten, Bochum auch.

    Fürth und Karlsruhe hätten es für mich gerne werden dürfen.


    Bochum wird sich das nicht mehr nehmen lassen und bei Kiel wünsche ich mir die Relegation gegen Werder. Kann dann mit beiden gut und gerne leben.

  • Wenn du in Rente gehst wird es hier auch nicht leichter. :P


    Merkt sie (man) ja schon, wenn du Ferien hast.


    Edit: Sandhausen sollte nun hinter 96 bleiben. Puh.

    Ich mein geil ey!

    2 Mal editiert, zuletzt von mustermann ()

  • Vor dem nächsten HSV-Spiel wird Kiel ja bereits ebenfalls 31 Spiele absolviert haben. Realistisch gesehen 1 Punkt gegen St. Pauli und 1 Punkt gegen 96. Das würde dem HSV nochmal richtig Auftrieb geben unmittelbar vor dem Spiel gegen Nürnberg.

  • Realistisch sind drei Punkte gegen 96. Eine Mannschaft, für die es um nichts mehr geht, die ihren eigenen Trainer nicht mag, ein Trainer, der nur noch PR in eigener Sache macht gegen eine Mannschaft, die eine historische Chance hat.


    Vermutlich ist es aber echt so, dass wir sowas nachher noch gammelig gewinnen.

  • Habe die letzten Spiele beim Kicker auch mal durchgetippt und am Ende hat es der hsv dann doch noch irgendwie geschafft... :|


    Die haben echt kein schlechtes Restprogramm und mit einem guten Motivation holen die da wohl wirklich noch mal 9 Punkte.

    Das könnte reichen, da ich Kiel eher noch das ein oder andere Mal Straucheln sehe.

  • Wenn man die Spiele des HSV besonders optimistisch und die von Kiel besonders pessimistisch tippt...


    Am Ende würden Kiel wohl 5-7 Punkte aus 5 Spielen reichen, um so oder so vor dem HSV zu bleiben.


    Der HSV wird wohl kaum plötzlich 9 Punkte aus 3 Spielen holen. Selbst wenn sie irgendwie 7 Punkte holen würden und dann auch weiterhin die bessere Tordifferenz hätten, dann müsste Kiel trotzdem auch "nur" 7 Punkte holen um vorne zu bleiben.


    Und den HSV sehe ich auch nicht bei 7 Punkten. Nürnberg ist das sechstbeste Team der Rückrunde und die Bilanz des HSV gegen die schwachen Teams macht es auch nicht gerade wahrscheinlich, dass man 6 Punkte aus den anderen beiden Spielen holt.


    2-4 Punkte aus den beiden Spielen gegen die Abstiegskandidaten und 0-1 Punkt/e gegen Nürnberg. Das halte ich für absolut realistisch. Das macht dann 2-5 Punkte und somit würden Kiel, je nach Tordifferenz, sogar schon 1-5 Punkte aus 5 Spielen reichen.

  • Ich denke die ganze Stadt drückt Pauli die Daumen.


    Ich habe mal gehört, es gäbe in Hamburg selbst vor allem Pauli-Fans. Die des HHSV kämen eher aus dem Umland. Aber sowohl die Paulianer und die Rothosen sind dann mal selten einig.


    Am Ende gewinnt Pauli bestimmt und überholt den HHSV noch. :D

  • Der HSV wird wohl kaum plötzlich 9 Punkte aus 3 Spielen holen. Selbst wenn sie irgendwie 7 Punkte holen würden und dann auch weiterhin die bessere Tordifferenz hätten, dann müsste Kiel trotzdem auch "nur" 7 Punkte holen um vorne zu bleiben.


    Du hast aber gesehen, dass zwei der drei Spiele gegen den aBSchaum (zu Hause) und bei Osnabrück (schlechtestes Team der RR) sind? Nürnberg zu Hause auch absolut machbar.

    Klar ist der hsv aktuell eher von der Rolle, aber ich würde den Trainerwechsel hier vom Timing als wirklich gut ansehen - mit neuem Wind holst du mit einem Terodde in Normalform drei Siege zum Abschluss.

  • https://interaktiv.abendblatt.de/fussballkarte-hamburg/


    Dafür müsste man Hamburg schon sehr eingrenzen auf das Zentrum.


    St.Pauli hat ja nun auch nicht die allerbesten Beziehungen zu Holstein Kiel, ich erinnere mich da an einige Rennereien auf dem Spielfeld vor wenigen Jahren. Und sicherlich schielen einige Paulianer darauf den HSV noch zu überholen. Also am Freitag ist Hamburg braun-weiß, aber auch nur dann....

  • Je weiter weg von Hamburg, desto brauner wirkt die Karte, wenn gleich blau überall sehr dominant ist. Aber mal gut, dass das hier rein fußballerisch und nicht politisch zu sehen ist, da will ich beide Farben nicht vorne sehen.