Gesperrte User

  • Naja kann auch das bockige Kind durchgekommen sein.


    Ist aber auch egal - er ist weg und damit sollte sich die Diskussion darum eigentlichen erübrigt haben.

  • Ich denke, dass je mehr sich jemand hier engagiert und dieses Forum wertschätzt, umso härter trifft denjenigen eine Sperre. Dass da was kaputt geht, kann ich gut nachvollziehen.


    De weiteren behaupte ich mal, dass es keiner der Gesperrten darauf angelegt hat, gesperrt zu werden und von sich der Meinung ist, dass es aus seiner Sicht keinen (triftigen/ausreichenden) Grund für eine Sperre geliefert hat. Er fühlt sich also ungerecht behandelt und unverstanden. Dieses Gefühl löst dann je nach Charakter unterschiedliche Reaktionen aus, die normalerweise nicht als "gelassen" oder "souverän" erscheinen.

  • für mich gibt es seit seinem verbalen Extremausfall damals gegen Mettbrötchen keinen Anlass mehr, ihm irgendwas zu entschuldigen. Und dazu stehe ich.


    Sein jetziger, derartiger Abgang bestätigt mir das Bild, dass er in meinem Kopf hinterlassen hat komplett

  • von sich der Meinung ist, dass es aus seiner Sicht keinen (triftigen/ausreichenden) Grund für eine Sperre geliefert hat.

    Ich denke, theMenace weiß sehr wohl, dass er einen Grund für die Sperre geliefert hat.

  • blue valentine :

    Ich würde dir wünschen auch nach schlechten Erfahrungen weniger voreingenommen zu sein.

    Das fällt mir auch oft schwer.

    Es birgt auch Enttäuschungen.


    Aber das Leben bietet so mehr Möglichkeiten.

  • Ich halte mich lieber an meine Erfahrungen und Erkenntnisse.


    Als ich noch nett, diplomatisch und verständnisvoll war, litt ich unter Depressionen. Dann hab ich das geändert und raus war ich aus der Irrationalität.


    Ich guck da lieber bei mir rein, als dass ich mir von Leuten, die nie in meinen Schuhen liefen sagen lasse, was mich glücklich machen soll.


    Das hat leider schon mein Exgatte nicht verstanden, das ich nunmal nicht "normal" funktioniere.


    Ist nicht gegen dich gerichtet mabuse!

  • Es gab hier schon ständig Spitzen gegen ihn und seine Ansichten von einigen die ihn in zum Teil in eine Ecke gestellt haben in der er sich selbst nicht gesehen hat. Vor allem in den Verkehrsfäden ist das ja immer wieder total eskaliert von einigen und wurde immer und immer wieder rausgekramt. Schnell wurde eine moralisch-persönliche Komponente ohne sein zutun mit hereingetragen .... mutete teilweise schon wie so ein moralischer Selbstbeweihräucherungskreislauf einiger an und @theMenace war dann halt schnell die negative Projektionsfläche. Teilweise eigentlich ohne Not.


    Man was ging mir @theMenace hier auf den Sack in der ersten Zeit im Forum. Rhetorisch auch mal einen fiesen Trick drauf (typisch Anwalt ;-)). Ich kann mich aber nicht erinnern, dass das auch beim größten Streit in der Sache über Maß persönlich wurde. Er wusste sich kommunikativ auch anders zu helfen....diese Art des Streits ist leider selten geworden und man findet gerade aktuell wenig Leute mit denen das noch möglich ist. Schade ...

  • Austreten (Sperren) ist das eine, aber sich seine Beiträge löschen zu lassen finde ich in der Tat sehr strange.


    Es macht die Beiträge zusammenhangslos und zudem man sollte zu seinen Worten auch stehen.

  • Hat ein Physiker etwa stscherers Begründung für nachvollziehbarer gehalten als seine? Dann kann sich die Robert-Enke-Stiftung ja über eine Menge Kohle freuen, wenn er so konsequent ist.

  • Hat ein Physiker etwa stscherers Begründung für nachvollziehbarer gehalten als seine? Dann kann sich die Robert-Enke-Stiftung ja über eine Menge Kohle freuen, wenn er so konsequent ist.

    Ich hab nix getan, ich bin unschuldig. :mundzu:

  • Auch tM hat sich an die Regeln zu halten. Die Foren-Leitung hat die Sperre sicherlich nicht aus persönlichen Gründen ausgesprochen, sondern aufgrund der Beiträge von tM.

    Jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen und den Account zu löschen, ok, das ist jedem überlassen.

    Aber zu fordern, das alle Beiträge gelöscht werden, halte ich für eine Frechheit.

    Anonymisieren der Beiträge und gut ist.