Gesperrte User

  • Die Robert Enke Stiftung vertritt ein ernsthaftes und wichtiges anliegen. wenn the menace das geld und das bedürfnis hat, dies mit 1000 oder gar 10 000 euro zu unterstützen , kann er das jederzeit tun. er soll dies aber bitte nicht mit solchen albernheiten verknüpfen.

  • Der religiös anmutende Eifer zu MK waren ja erst noch amüsant, wurde dann aber auch schon immer merkwürdiger. Als es dann gegen die Leute im Verein ging und geht die was bewirken wollten, haben und noch tun fand ich das persönlich schon langsam grenzwertig. Dadurch, dass ich dann selbst zeitweise ins Fadenkreuz der Provokationen des Users geraten und ständig mehr oder weniger subtil provoziert worden bin, kann ich das menschlich durchaus nachvollziehen, dass einem da dann irgendwann die Hutschnur platzt. Die Art und Weise wie das bei theMenace dann passiert ist, ist dann aber natürlich unter aller Kanone.


    Die Provokationen sind schon ziemlich gut verpackt, dass muss man dem User lassen ... stätiger Tropfen höhlt da dann den Stein. Ich habe sicherlich auch schon öfter in Richtung des Users was getippt was mir hier ein Schloss eingefangen hätte, habe es mir dann aber doch immer noch anders überlegt und mich für die weitestgehende Ignoretaktik entschieden.


    Lange Rede kurzer Sinn....der Ausraster kommt ja nicht von ungefähr, dazu gehören immer mindestens zwei.

  • Vermutlich der Bitch-fight mit StScherer. Da ist er schon ziemlich eskaliert. Passiert, wird er hoffentlich einsehen und demnächst wieder hier schreiben.

    Ob er sich dann vielleicht mal abgewöhnen könnte, persönliche Beleidigungen auch noch mit gruppenspezifischem Bashing (Feministinnen, ÖDler, Lehrer, ....) zu koppeln? Oder leidet er da einfach zu sehr unter Kontrollverlust und das ist gar nicht so beabsichtigt?

  • Ob er sich dann vielleicht mal abgewöhnen könnte, persönliche Beleidigungen auch noch mit gruppenspezifischem Bashing (Feministinnen, ÖDler, Lehrer, ....) zu koppeln?

    Ich mag das ja eigentlich, wenn er versucht meine Berufsgruppe anzupissen. Zeigt immer nur seinen kartoffeligen Sozialneid auf die Lehrer:innen.

  • Alter! 6! Wochen! Urlaub! Am! Stück!

    Vormittags recht und nachmittags frei!

    Schön verbeamtet alle vier Jahre die gleichen Kopien verteilen und auf die Frühpensionierung warten!

  • Ich finde es auch krass, gerade die Leute die politisch mit mir auf einer Wellenlänge zu sein scheinen, werden gesperrt. Zum Glück hat es nicht alle erwischt aber ich wünsch mir vor allem bald theMenace zurück.

  • DVDScot was soll denn das jetzt, die Sperren mit eurer (vermeintlichen) gemeinsamen politischen Wellenlänge in Zusammenhang zu bringen???

    Und du sympathisierst also mit Kiebitz?

    Einmal editiert, zuletzt von mabuse ()

  • Ja.

    Aber fragen darf ich ja noch, ob ich ihn richtig verstanden habe.


    Und ob er da einen Zusammenhang herstellt/ unterstellt.

  • Ist mir nur so aufgefallen, ich hab ja einige Posts von denen gelikt, nicht alle, ein paar. Die Debatte über Homosexualität sei eine Sünde hab ich auch verfolgt. Das finde ich absolut nicht, ist ganz normal.


    Das einzige oder nennenswerte wo wir übereinstimmen ist, dass wir einiges kritisch sehen (bei Corona hauptsächlich) oder auch mal nen anderen Blickwinkeln haben, das wir nicht so weit links stehen wie einige andere.


    Mehr habe ich auch nicht entdeckt. Durch die Sperrung fehlt jetzt einiges der anderen Sicht.

  • Das Spekulieren über Sperrgründe ist zwar spannend, bringt aber meiner mMn nix. Denn Nils und seine Crew äußern sich nicht.
    Ich finde es auch gut so.

    Die Toleranz ist hier sehr groß. Und wer in die Box kommt, der/die hat meist nicht nur einen Beitrag geschrieben, der drüber war.
    Und entweder entschuldige ich mich, dann komme ich frei oder das Band ist durch und auch dann ist das so.

  • Nicht, dass wir uns missverstehen.

    Mir geht es nicht um Spekulation über die Gründe der Sperren seitens der Moderatoren.


    Sondern explizit um DVDScots Kommentar und ob ich ihn richtig verstehe.