Gesperrte User

  • Ich bin deswegen darüber gestolpert, weil er das letzte mal darüber gestolpert ist

    Naja, Andro erwartet ja von mir oder unterstellt, ich müsste oder ich hätte mich wochenlang in Gepflogenheiten einlesen müssen. Das hat schon was trolliges.

    Du kennst sogar meinen Namen.


    Wow

    PS


    Und eigentlich müsste es Question everthing heißen

    Einmal editiert, zuletzt von andro96 ()

  • Ich sehe da keine Passung.


    Der silesiosaurus hatte was praktisches, und somit was menschliches. Er hatte es zudem nicht nötig, auf Wikipedia zurückzugreifen und damit in einer Schießerei mit einem Zahnstocher anzukommen.


    Zudem wären längst die Begriffe "Kulturmarxismus" o.ä. und "Frankfurter Schule" gefallen.


    EDIT: Ich glaube, jetzt habe ich dann doch den wesentlichen Unterschied: Der silesiosaurus ist alles andere als ein Sophist. Aber damit haben wir es hier zu tun.

    Einmal editiert, zuletzt von ExilRoter ()

  • Kurz zur Auflösung:


    "Question anything!" übersetzt sich nicht mit "Frage irgendwas!", sondern mit "Hinterfrage alles!", wobei auch das eine zu grobe Übersetzung ist, die sich tatsächlich auch als Übersetzung von "Question everything!" anböte. Was uns auch zu der Frage führt, warum hier "anything" und nicht "everything" steht. "Question anything!" lässt sich präziser mit "Hinterfrage jegliche einzelne Sache!" übersetzen, hat also einen gewissen Akzent auf dem einzelnen Aspekt, obwohl zugleich alle Dinge gemeint sind, während das bei "Question everything" eher etwas weniger der Fall wäre.


    Ich hoffe, ich konnte alle Unklarheiten ausräumen.

  • "Hinterfrage alles", so würde das übersetzt werden und ist bestimmt auch die Idee dahinter gewesen.


    Anything ist halt "irgendwas" und leicht zu verwechseln mit everything "alles"

  • Niemals, ich wiederhole: niemals, würde der schlesische Saurier einen englischen Usernamen wählen.


    Ich habe mir auch mal stichprobenartig ein paar Beiträge von QA angeschaut. Das Fehlen sämtlicher Lieblingsthemen des Sauriers (Schlesien, Wappen, Chinapfannen, Abtreibung, alle Offenbarungsreligionen sind doof) spricht dann doch klar gegen andros These.

  • "Question anything!" lässt sich präziser mit "Hinterfrage jegliche einzelne Sache!" übersetzen, hat also einen gewissen Akzent auf dem einzelnen Aspekt, obwohl zugleich alle Dinge gemeint sind, während das bei "Question everything" eher etwas weniger der Fall wäre.


    Nein. "Question anything" heißt: Hinterfrage alles um des Hinterfragen willens, eben weil "anything" unbestimmt ist, wohingegen "everything" zwar allgemein ist, sich aber auf positives, d.h. bestimmtes, vorhandenes Wissen bezieht.