Schlagzeilen aus der Region

  • Hatte noch überlegt, ob das eigentlich ne Urkundenfälschung sein könnte, einen Zebrastreifen auf die Straße zu malen. Scheint ein durchaus strittiges Thema zu sein, ob Verkehrszeichen Urkunden sind.

  • Das kommt drauf an. So ist Zeichen 306 selbstverständlich eine Siegerurkunde, schließlich hat man damit die Vorfahrt gewonnen. Hingegen ist Zeichen 205 eine Ehrenurkunde, da es immer eine Ehre ist, jemanden vorzulassen.


    Im Übrigen ist diese weitere Voraussetzung in § 267 StGB für eine strafbare Urkundenfälschung, "zur Täuschung im Rechtsverkehr", in Deutschland in solchen Fällen stets problemlos erfüllt - wir sind ja schließlich nicht in England.

  • Was bedeutet es,wenn Sennheiser seine Kopfhörersparte (imho weltweit topniveau) an einen Hörgerätehersteller(Name entfallen aber Konkurrenz von Kind) verkauft wird.Geht das Werk in GBW dann an diese Firma,oder ist die Kopfhörersparte nicht so groß dass es Auswirkungen bei Sennheiser in GBW hat?

  • Das weiß ich nicht so genau einzuschätzen. Allerdings baut Sennheiser obendrein noch mehr Personal ab. Ich kann mir das eigentlich gar nicht vorstellen, dass es bei denen nicht mehr läuft wirtschaftlich. Haben die die neuesten Trends vielleicht verpasst? Oder wie lange sind die beiden Brüder in Verantwortung - wollen die einfach nur das schnelle Geld aber nicht die Verantwortung für das Geschäft?

  • Das weiß ich nicht so genau einzuschätzen. Allerdings baut Sennheiser obendrein noch mehr Personal ab. Ich kann mir das eigentlich gar nicht vorstellen, dass es bei denen nicht mehr läuft wirtschaftlich. Haben die die neuesten Trends vielleicht verpasst? Oder wie lange sind die beiden Brüder in Verantwortung - wollen die einfach nur das schnelle Geld aber nicht die Verantwortung für das Geschäft?

    Hm, könnte der inzwischen 15 Monate währende Komplettzusammenbruch der globalen Unterhaltungsindustrie vielleicht etwas damit zu tun haben?


    Das, was Du den beiden Brüdern da anhängen willst ist übriges komplett hanebüchen und ehrabschneidend. Einer der beiden wohnt bei mir um die Ecke, der ist an Bescheidenheit kaum zu überbieten.


    Übrigens, manchmal muss man sein Geschäft / Firma umbauen / verändern / anpassen, wenn es die Umstände erfordern. Einer der Gründe, warum das Unternehmer sein so anspruchsvoll und stressig sein kann.

  • Hm, könnte der inzwischen 15 Monate währende Komplettzusammenbruch der globalen Unterhaltungsindustrie vielleicht etwas damit zu tun haben?

    Sennheiser hatte vor der Pandemie schon Schwierigkeiten mit seinem Consumer-Bereich. Die haben in der Tat einige Trends verschlafen und sich etwas zu sehr auf ihrem klangvollen Namen ausgeruht. Und die Tatsache, dass in letzter Zeit übermächtige Konkurrenz von Firmen wie Apple, die Kopfhörer als Beiwerk für ihr Ökosystem anbieten und damit nicht mal Geld verdienen müssen, aufgetaucht ist, hat jetzt auch nicht unbedingt geholfen.

    Der Zusammenbruch der Veranstaltungsbranche hat eher den Professional-Bereich getroffen, der ja aber nicht zum Verkauf stand.

  • Trends verschlafen, auf ihren Lorbeeren ausgeruht, wer mag das in diesem umkämpften Segment abschließend beurteilen? Die unternehmerische Leistung besteht doch unweigerlich darin, dass sie sich als Familienunternehmen a.) sehr lange dort gehalten haben und b.) nun offenbar einen sehr guten Deal mit Sonova gemacht haben, sodass nicht irgendwann das ganze Unternehmen in Schieflage kommt, weil ein Bereich nicht mehr funktioniert.


    Wenn man 2 Sparten hat, die vor einigen Jahren noch etwa gleich groß waren (Umsatz, nicht Ergebnis), die eine nun aber zunehmend unter Druck gerät ist das vollkommen richtig gehandelt.

  • Trends verschlafen, auf ihren Lorbeeren ausgeruht, wer mag das in diesem umkämpften Segment abschließend beurteilen?

    Ich. Und ich glaube, ich habe da ausreichend Einblick.


    Edit: Ich wollte damit aber keineswegs sagen, dass dies die alleinigen Gründe für den Niedergang der Consumersparte sind.

  • Zitat von locke

    Das, was Du den beiden Brüdern da anhängen willst ist übriges komplett hanebüchen und ehrabschneidend. Einer der beiden wohnt bei mir um die Ecke, der ist an Bescheidenheit kaum zu überbieten.

    Ich will denen gar nichts anhängen, sondern habe eine Frage gestellt, die nunmal für einen Außenstehenden eine nicht ganz unwahrscheinliche Möglichkeit darstellt.


    Deinen polemischen Kommentar in meine Richtung erachte ich da schon eher als ehrabschneidend.

  • Na ja, jeder "außenstehende" kann sich zumindest oberflächlich informieren, bevor er/sie/es solche als Fragen deklarierte Statements raushaut.


    Falls ich da etwas überreagiert haben sollte entschuldige ich mich.

  • Natürlich extrem tragisch, aber "Brücke eingestürzt" finde ich etwas zu reißerisch. Es handelt sich um einen Unfall beim Neubau einer Brücke.