Unglaubliche Schlagzeilen

  • Zitat

    Original von 96 4 Life
    Schafe opfern, wenn man sich ein neues Auto gekauft hat - und diese Vögel wollen in die EU... :nein:


    Dafür fragen sich die Menschen in anderen Ländern, wieso ein Volk, das rohes Fleisch mit Salz, Pfeffer und Zwiebeln drauf auf Brot und Brötchen isst, überhaupt jemals in die EU gekommen ist. Dinge gibt's...
    ;)

  • Sicher, ein Tieropfer ist auch mit Lebensmitteln vergleichbar...


    "Schatz, ich hab Hunger!"


    "Dann mußt Du erstmal ein neues Auto kaufen."


    :kopf:

  • Ob das Tier nun in der Schlachterei stirbt oder man es selber schlachtet, ob als Opfer oder zum Essen oder beides, als ob das einen Unterschied machen würde... in Anbetracht der Tatsache, dass auch Jesus Christus als jüdischer Priester Tiere geopfert haben wird (siehe Bibel), tangiert mich das eher periphär.


    Genauso wie die Frage, ob man Fleisch erst kochen/braten muss, oder ob man es nicht auch gleich essen kann. Da fällt mir ein, ich hab mir doch vorhin lecker Mett vom Kaufmann mitgebracht...
    :idee: :sabbern: :ichmussweg:

    Einmal editiert, zuletzt von Mr. Mo ()

  • Die haben dann aber auch nix in einer Gemeinschaft verloren, in der sowas wahrscheinlich als Tiequälerei gilt!


    Da kann ich ja auch dem nächstbesten Hund die Ohren anzünden, wenn ich ich mir nächstes Mal 'ne Pizza gekauft habe - könnte ja 'ne "Kultur" sein!

  • Zitat

    Original von Mr. Mo
    Ob das Tier nun in der Schlachterei stirbt oder man es selber schlachtet, ob als Opfer oder zum Essen oder beides, als ob das einen Unterschied machen würde... in Anbetracht der Tatsache, dass auch Jesus Christus als jüdischer Priester Tiere geopfert haben wird (siehe Bibel), tangiert mich das eher periphär.


    Genauso wie die Frage, ob man Fleisch erst kochen/braten muss, oder ob man es nicht auch gleich essen kann. Da fällt mir ein, ich hab mir doch vorhin lecker Mett vom Kaufmann mitgebracht...
    :idee: :sabbern: :ichmussweg:


    Dürfen Moslems Tiere nicht nur schächten? Und wenn ich über diesen Brauch richtig informiert bin, muss das Tier dabei noch leben!?!
    Wenn ich mich irre ist ja gut, wenn ich recht habe, stimme ich 96 4 Life voll zu!


    Warum verteidigst du den Islam und seine Methoden eigentlich immer so vehement? Bist du selber Moslem?

  • Vielleicht weil es nicht unsere Aufgabe ist deren Kultur zu kritisieren? Es stellt sich auch keiner hin und bepöbelt christliche Kulturen, weil dort Dieben nicht die Hand abgeschlagen wird...

  • mal im ernst: wenn sich irgend ein muselmane über seinen neuen otosan so freut, dass er ein schaf "opfern" will, so what?
    wenn dieses schaf dann entkommt und ein paar andere muselmanen verletzt, geht mir das genauso am arsch vorbei.
    solange das nicht in meiner nachbarschaft geschieht, sollen die da machen, was sie wollen. in die eu kommen die eh nicht.
    man könnte sicherlich auch in rumänien, bulgarien oder sonstwo solche "haarsträubende" geschichten finden.

  • Ja, in Rumänien wird bei lebendigem Leib der Teufel ausgetrieben, quasi bis die besessene Person Tod ist! Kam neulich auf RTL!

  • gott sei dank gibt es noch andere, wichtigere nachrichten:


  • Zitat

    Original von siena
    Quelle: http://www.faz.de


    Wie geil, als ich den Text las, war mir irgendwie klar, dass eines der Lieblingsthemen der BILD sicherlich am nächsten Tag völlig diffus und sachlich falsch dort in Großaufmachung auftauchen würde. Das Blatt ist aber auch sowas von berechenbar...:


    http://www.bild.t-online.de/BT…oid__rast__auf__erde.html


    Wer keine Lust hat, sich über diesen Unfug selbst Gedanken zu machen, kann das genüssliche Auseinandernehmen des "Artikels" wie immer im bildblog nachlesen. :rofl:

  • Zitat

    Original von Toby96
    Dürfen Moslems Tiere nicht nur schächten? Und wenn ich über diesen Brauch richtig informiert bin, muss das Tier dabei noch leben!?!
    Wenn ich mich irre ist ja gut, wenn ich recht habe, stimme ich 96 4 Life voll zu!


    Warum verteidigst du den Islam und seine Methoden eigentlich immer so vehement? Bist du selber Moslem?


    Zitat

    Original von Tobias
    Vielleicht weil es nicht unsere Aufgabe ist deren Kultur zu kritisieren? Es stellt sich auch keiner hin und bepöbelt christliche Kulturen, weil dort Dieben nicht die Hand abgeschlagen wird...


    Genau so ist es.


    Ich bin kein Moslem und auch kein getaufter Christ (obwohl ich mich als Christ fühle), aber ich finde es immer wieder verwunderlich, dass viele Westeuropäer und Nordamerikaner so fest davon überzeugt sind, dass ihre Kultur die bessere ist bzw. sich das Recht herausnehmen, Urteile über andere zu fällen. Anstatt andere Kulturen und deren Bräuche zu akzeptieren, so lange nicht fundamentale Menschenrechte verletzt werden (ich denke da z.B. an Mädchenbeschneidung). Ich frage mich übrigens ernsthaft, was Jesus Christus zu Eurer Bewertung des Schafopfers gesagt hätte, und denke dabei nur an die Parabel, in der es darum geht, wer den ersten Stein wirft.


    Denn das Fleisch, das wir alle essen, kommt aus dem Schlachthof, und dass Tiere dort auch nicht gerade zimperlich behandelt werden, sollte eigentlich jeder wissen. Ich esse trotzdem Fleisch, maße mir aber nicht an, irgendein Urteil über das Schächten in islamischen und übrigens auch jüdischen Gesellschaften zu fällen.


    Ich verteidige den Islam übrigens nicht immer, wenn Du meine Posts genau liest (siehe meine Meinung über Steinigungen), aber ich rate einigen Leuten hier, sich mal besser über den Islam und dessen Werte zu informieren, anstatt immer nach dem z.T. sehr undifferenzierten Mediengeblöke zu gehen. El-Kaida und Tieropfer sind nämlich eigentlich nicht repräsentativ für den Islam, leider wird in der Medienberichterstattung aber nur sowas gebracht. Dass zum Beispiel alle islamischen Familien sehr gastfreundlich sind, sollte jedem bekannt sein. Selbst Osama hat Korrespondenten des westlichen Fernsehens immer sehr gastfreundlich behandelt -- bei allem Unheil, das er sonst angerichtet hat, und das dadurch nicht geringer wird.

    2 Mal editiert, zuletzt von Mr. Mo ()

  • Zitat

    Original von von Schnitzler
    solange das nicht in meiner nachbarschaft geschieht, sollen die da machen, was sie wollen. in die eu kommen die eh nicht.
    man könnte sicherlich auch in rumänien, bulgarien oder sonstwo solche "haarsträubende" geschichten finden.


    Zitat

    Original von Toby96
    Ja, in Rumänien wird bei lebendigem Leib der Teufel ausgetrieben, quasi bis die besessene Person Tod ist! Kam neulich auf RTL!


    Ja, und in Deutschland verabreden sich Leute im Internet, um sich zu ermorden und aufzuessen. Die sollten wir auch gleich aus der EU schmeißen und zu den Rumänen und Türken schicken. Viel zu gefährlich.

  • Zitat

    Original von 96 4 Life
    Die haben dann aber auch nix in einer Gemeinschaft verloren, in der sowas wahrscheinlich als Tiequälerei gilt!


    Da kann ich ja auch dem nächstbesten Hund die Ohren anzünden, wenn ich ich mir nächstes Mal 'ne Pizza gekauft habe - könnte ja 'ne "Kultur" sein!


    Dann Frag ich mich, was die Spanier in der EU zu suchen haben, wenn sie Stiere als Volkssport töten, scheiß Südländer!!!