Martin Kind

  • Sollte es Kind gelungen sein, wegen der Zuber Klage, einen Präzedenzfall für den deutschen Fußball zu schaffen, wird das die anderen "Vereine" sicherlich erfreuen.


    Schön, dass Rehberg so viel Zeit hat und jeden Artikel der Blöd kommentieren kann...

  • Martin Kind ist meiner Meinung nach - und das sage ich nicht um ihn zu beleidigen - geschäftsunfähig.

    Das ist so leider nicht ganz korrekt. Denn das Unternehmen Hörgeräte Kind ist nicht einfach so gewachsen. Nur lassen sich diese Prozesse eben nicht 1:1 auf den Fußball projezieren.

  • Das war eine Aussage zur Gegenwart.


    Vielleicht war Kind früher anders. Vielleicht ist er nur Strohmann im Hörgeräteunternehmen. Vielleicht reicht es dreist zu sein, um in Deutschland ein erfolgreicher Unternehmer zu sein. Keine Ahnung.


    Aber ich weiß wie Kind aktuell und schon seit einigen Jahren drauf ist bzw. hat. Kurz gesagt: Nichts. Der lebt in seiner eigenen Welt, die mit der Anderer nicht kompatibel ist.

  • das Unternehmen Hörgeräte Kind

    Hier wurde ja schon mehrfach gesagt, dass das Unternehmen ob der Strukturen im Hörgerätemarkt (siehe medizinische Geräte oder Medikamente) gar kein wirkliches Wirtschaftsunternehmen sei. Ich kann das für den Hörgerätemarkt nicht beurteilen, logisch erscheint mir das aber durchaus, wenn ich sehe, wie Kind sich im kapitalistischen Haifischbecken Profifußball verhält.

  • Du musst schon ein wenig strategisch vorgehen, auch oder vlt gerade im medizinischen Bereich. Du bist auf die Ärzte angewiesen, die sollen zwar neutral sein, schicken die Patienten dann in dein Geschöft oder eben ein anderes.


    Letztendlich auch egal. Fakt ist doch, dass er es bei uns verhunzt hat.

  • Aber der Markt ist ein Oligopol, es dürfte relative starre kommerzielle Regeln (Quoten, Preise, usw.) geben, das Risiko ist aufgrund von langfristigen Verträgen geringer, etc. Wie gesagt, ich kann das nicht wirklich beurteilen, allerdings bin ich mir sehr sicher, dass es nicht mit dem Profifußball vergleichbar ist. Aber an dem Punkt sind wir uns ja eh einig.

  • Wettbewerb gibt es da aber schon: siehe z.B. den Einstieg von Fielmann in den Hörgerätemarkt, und den Konter von Kind, in den Sehhilfenmarkt mit eigenen Optikergeschäften einzusteigen.

  • Das war eine Aussage zur Gegenwart.


    Vielleicht war Kind früher anders. Vielleicht ist er nur Strohmann im Hörgeräteunternehmen. Vielleicht reicht es dreist zu sein, um in Deutschland ein erfolgreicher Unternehmer zu sein. Keine Ahnung.


    Aber ich weiß wie Kind aktuell und schon seit einigen Jahren drauf ist bzw. hat. Kurz gesagt: Nichts. Der lebt in seiner eigenen Welt, die mit der Anderer nicht kompatibel ist.

    ... und offensichtlich hat man das in seiner Familie erkannt und ihm dort den Geldhahn zugedreht. Vielleicht mit der Ansage, dass er bei H96 spielen gehen soll, da kann er ja für Familie und Unternehmen keinen Schaden anrichten.

  • Ich kann auch dieses Gebetsmühlenartige "Kind der erfolgreiche Unternehmer" nicht mehr hören.


    Werner & Inge haben die Firma Kind irgendwann in den 50ern mal gegründet. Dann hat Martin das ganze ausgebaut und erfolgreich auf viele Füsse gestellt!!! Seit wann wird der Bumms nun aber schon von Dr. Alexander geleitet?


    Will sagen: der Martin wird da seit einiger Zeit auch nicht mehr ganz so viel machen. Warum? Wären die dann 2017 noch erfolgreich ins Augenoptik Geschäft eingestiegen? Unternehmerisch leistet Martin in seinem mittlerweile Haupttätigkeitsfeld 96 seit mind. 2012 einen miserable unternehmerische Leistung!


    Was ich Ihm am meisten vorwerfe: KEIN KONZPT.


    Sportliche Leitung: Fehlanzeige

    Finanzielle Weiterentwicklung: Fehlanzeige

    Juristische Fähigkeiten: Fehlanzeige

    Scouting: Fehlanzeige

    langfristiges Konzept Nachwuchs: Fehlanzeige (da wird gerade drübe rgesprochen das Tarnat, Schmidt und Dabrowski im Jnächsten Jahr keine Verträge mehr haben)

    Funktionsteam rund um die Mannschaft: Fehlanzeige

    Philosophie / Markenbotschaft etc. Fehlanzeige

    Mitgliederentwicklung: Fehlanzeige

    Auslastung / Weiterentwicklung Stadion/Spieltag: Fehlanzeige


    man könnte noch zig Baustellen nennen....


    KIND MUSS WEG

  • Aber das ist doch alles nicht seine Schuld. Wenn man ihn ständig anlügt...

    Leider ist Fußball aber ein Ergebnissport und wir kennen alle die Gesetze des Marktes :whip:


    (mir scheint nur der Papst und Martin Kind sind unkündbar) :weinen:

  • Kann man ihn nicht endlich für unzurechnungsfähig erklären lassen? Der wird doch so langsam zur Gefahr für die Allgemeinheit.