Groundhopping

  • Bevor sich Schneppe Tours endgültig in die Corona-Pause verabschiedet, gibt es mit dem Prager Derby nochmal ein richtiges Brett.


    Was steckt da nicht alles drin...

    Das grösste Stadion der Welt als Appetitanreger, Pyrowahnsinn beim Derby, Fettige Stadionwurst... Und apropos Wurst; Dietmar Hopp, Fanpolitik und die Coronakrise hab ich natürlich irgendwie mit verwurstet. Sogar ‘ne Brise Balkan habe ich noch im Bericht unterbringen können. Eine Vielfalt, die nur noch vom Frühstücksbuffet meines Hotels übertroffen wurde.


    https://schneppetours.com/2020/04/09/praha-prag-03-2020/

  • Was? Helge führt vor Justus? Wäre es nicht mal Zeit für ne Bestenliste? Wasi müsste doch auch unter den Top5 sein? Zumindest wenn man Mc Donalds mit berücksichtigt.

    Edit: und warum Usti? Decin ist 50* mehr erwähnenswerter.

  • Solange Publikum und Medien so etwas tolerieren oder gar als clever euphemisieren, anstatt es als unsportlich zu geißeln, wird sich das auch nie ändern.

    So nämlich. Schöner Bericht, děkuji!

    (Diesmal bin ich schlau gewesen und habe ihn nach dem Essen gelesen.)

  • Was? Helge führt vor Justus? Wäre es nicht mal Zeit für ne Bestenliste? Wasi müsste doch auch unter den Top5 sein? Zumindest wenn man Mc Donalds mit berücksichtigt.

    Keine Ahnung. Aber vielleicht provoziert meine haltlose Behauptung eine Richtigstellung aus den Reihen dieser sonst so verschlossenen Subkultur.

  • Ich hoffe es geht bald weiter. Freue mich über jeden Bericht und bin immer noch für eine von Dir organisierte Fanmag Tour :D

  • Wieder tolle Berichte und dazugelernt, dass Kofola aus der Slowakei kommt. Was das Zeug aber nicht weniger widerlich macht.

    Schade, dass du in Brno das "falsche" Bier getrunken hast. Das lokale Starobrno ist bei mir ganz weit vorne und solltest du bei deinem nächsten Besuch vorziehen :bier:

  • Kofola aus der Slowakei? Habe ich mich vielleicht irgendwo missverständlich ausgedrückt?

    Kofola ist in der Slowakei sehr beliebt und wird auch in der Slowakei abgefüllt, aber erfunden wurde sie in Prag und der Firmenhauptsitz ist im tschechischen Krnov.

    Die Slowaken haben der Welt allerdings die fantastische Traubenlimo Vinea geschenkt.

    Streng genommenen sind Kofola und Vinea natürlich beides tschechoslowakische Entwicklungen, aber den Staat gibt es ja nicht mehr.

  • "Hauptsache nach 35 Stunden endlich mal wieder etwas Festes im Magen. Zu trinken gab es dazu ’ne Kofola. Immerhin war das landestypisch."


    Hätten wir das Missverständnis geklärt, meine mährischen Freunde hatten mir das bisher auch immer als tschechisches Getränk angepriesen


    Erklärt aber deinen Starobrno Fauxpas nicht, Banause :besserwisser:

  • Netter Kerl, der Patrick. Haben wir schon in allen Ecken der Welt getroffen. Sammelt alle Karten.

    (Ist er ausnahmsweise mal nicht da, kommt die Karte in den Sammelumschlag fürs nächste Mal.)

  • Er sammelt die Karten nicht (nur), er verkauft sie sogar und finanziert damit einen Teil seiner Reisen.

  • Schade, ich hatte gerade den sozialromantischen Traum, dass ein Fan sich mittels staatlicher Transferleistungen jahrzehntelang ganz dem nationalen und internationalen Fußball verschreiben kann, wenn er dafür noch bei Mutti wohnt und auf ein Smartphone verzichtet.

  • Hab Schneppes Zech und-Fressorgiernentzug. Musste ich nochmal alte England und Balkantripps lesen. Jetzt Erstmal wieder Argentinien 8)

  • Oah jedes mal wenn der Thread neue Nachrichten hat kriege ich Bock auf schöne Grillplatten mit Reis und ne Menge Bier.

    Na danke!