Die jungen Roten

  • Find's sehr schön dass sich um einen Profivertrag für Monju Momuluh bemüht wird. Seitdem die Covid-Pause vorbei ist, macht der ja richtig Alarm, egal ob U19 oder U23. Wenn er nach oben guckt, wird er aber vielleicht feststellen dass es seine Position in beiden Leitl-Systemen gar nicht gibt.

    Vom finanziellen abgesehen vielleicht ein weiterer Grund, warum Angebote aus Leipzig und Köln attraktiver für ihn sein könnten.

  • Find's sehr schön dass sich um einen Profivertrag für Monju Momuluh bemüht wird. Seitdem die Covid-Pause vorbei ist, macht der ja richtig Alarm, egal ob U19 oder U23. Wenn er nach oben guckt, wird er aber vielleicht feststellen dass es seine Position in beiden Leitl-Systemen gar nicht gibt.

    :grübel: Ich dachte, die Spielsysteme der U-Mannschaften sollten an das der 1. angeglichen werden. :grübel:

  • Heute in Livestream, Finalrunde in A-Jugend Rewe-Junior-Cup in Göttingen, internationales Jugendturnier.


    Webseite mit Stream.


    Hannover um 14:45 im Viertelfinale.


    Schluss, 3:2 gewonnen und ins Halbfinale eingezogen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Flyer96 ()

  • Ich schaue gerade Steilpass auf H1. Wiederholung von Jugendspielen 2016.

    D Jugend, 2. C Jugend, bis hin zur F Jugend. Bei 96 Spielen und schönen Toren googele ich die Spielernamen. Von 5 Spielern sind 4 nach Wolfsburg gegangen, Nico Vucancic von Wob inzwischen bei Düsseldorf II gelandet, Marktwert immerhin 100000€. Warum schafft es 96 eigentlich so selten, Jugendspieler selber nach oben zu bringen? Die paar Alibispieler, die es tatsächlich hier geschafft haben, sind da wirklich zu vernachlässigen. Seit Jahrzehnten passiert hier so gut wie nichts.

  • Weil sie schlicht zu schlecht für den Profibereich sind. Sieht man ja daran wo die alle kicken, seltenst schafft es mal jemand über den Umweg in Liga 1 oder 2.

  • Na ja. Ich rede im Moment von Spielern von denen Vucancic der älteste Spieler ist. Die anderen sind im Alter ab 13 nach Wolfsburg und sind jetzt zwischen 16 und 18.

  • ob das nur an 96 liegt? das umfeld der jugendlichen vetritt wahrscheinlich auch die meinung: ja, 96... gut und schön. aber mach den nächsten schritt und geh zu wolfsburg.

    machen wir uns doch nichts vor, selbst von wolfsburg aus hast du bessere chancen mal bei einem großen club zu landen , als von hier aus.

  • Nee, das ist einfach der Fakt dass pro Jahrgang und Verein es vielleicht 1-2 Spieler in den Dunstkreis der ersten Mannschaft schaffen und du dann auch mal mehrere Jahrgänge bei hast wo es überhaupt keiner schafft. Gerade als Verein der nicht oben in der Nahrungskette steht brauchst du ganz viel Glück dass es Mal jemand aus deiner U19 in die Erste schafft.


    Zumal die guten aus jedem Jahrgang spätestens zur U17 zu den großen Vereinen gehen wo es mehr Geld gibt, was man den Spielern halt auch nicht verdenken kann. Schön in der U17 und U19 richtig Geld abgreifen und dann entspannt ins Leben starten und mit ein bisschen Glück winkt eine Profikarriere.

  • Da ist sicherlich einiges Wahres dran, andererseits erklärt das ja nicht, warum die Jungs von 96 zu Wolfsburg wechseln. Das wiederum liegt daran, dass sie dort a) mehr Geld bekommen und b) bessere sportliche und strukturelle Bedingungen vorfinden als bei 96. Ja, es fließt relativ viel Geld in die Jugendarbeit bei 96, aber das versickert sonstwo (wer weiß wie viel von dem Geld nicht sogar über Umwege in Kinds Privatsdchatulle landet?!). Wären die Bedingungen bei 96 besser, könnte ja auch mal das eine oder andere lokale Talent durchzünden. Aber bevor das passiert, wechseln die alle nach Wolfsburg, Bremen, Leipzig, Schalke oder Dortmund.