Eure Lebensmittel- und andere Produkt-Tipps: Tops & Flops

  • Cherry Coke habe ich früher auch geliebt.
    Ohne Zucker ist sie leider ungenießbar.


    Aber wenn man der Antwort von Coca-Cola glaubt, sind wir ja unwissend und das ist genau so gewünscht.

  • Die Zero-Produkte schmecken alle besser als das Original, mal abgesehen von Sprite. Es ist ganz angenehm ab und zu eine Flasche zu holen und sich keine Gedanken über die Zuckerschicht auf den Zähnen zu machen.

  • Soso.

    Trinkst du Beuteltee?

    Denn sonst muss man das "Gekröse" ja eh vor dem Mund abschneiden, und könnte den Sternanis vorher zerstoßen und beigeben. ;)

  • Beuteltee!! :nein: Ich trinke nur Darjeeling first Flush von der Teekampagne und Assam vom Assamprojekt.

    Kann ich an dieser Stelle extremst weiterempfehlen. Etwas anderes kommt mir nicht in die Kanne/Tasse.

  • Zu was für Tee passt es denn, und zerstößt du die vorher?

    Ich denke er meint Schwarztee und unzerkleinert. Sonst haste ja beim Trinken das ganze Gekröse im Mund. :erstaunt:


    Ich habe es mit verschiedenen Tees probiert, auch mit Schwarztee. Da passte es gut, aber besonders auch mit Grünem Tee wusste es zu überzeugen. Beides waren keine Beuteltees (ich trinke aber auch solche), dennoch habe ich die Sterne unzerteilt verwendet. Einfach auf ca. einen Liter zwei Sterne in die Kanne getan, da wurde schön Aroma abgegeben.

  • Nun habe ich bei einem Impulskauf bei Cremissimo Nogger Choc zugegriffen und bin enttäuscht (habe mir beim Kauf ehrlich gesagt aber auch nicht viele Gedanken gemacht). Das, was Nogger Choc ausmacht, ist ja der feste Schoko-Kern. Und genau dieser (bzw. ein Äquivalent dazu) fehlt im entsprechenden Cremissimo. Blöd. :(


    In Nogger Choc befindet sich - anders als der Name suggeriert - kein Schoko-, sondern ein Nougatkern. Der ist meines Erachtens im Original allerdings mittlerweile auch deutlich kleiner als bei der Einführung dieser Sorte.


    Mich stört, dass es solch mannigfaltige Sorten nicht mit Eiscreme gibt, dieses mit Pflanzenfett verschnittene Zeug ist für mich nicht der wahre Jakob. Wenn schon Zucker, dann bitte wenigstens richtig lecker.


    Putzig, dass sowas noch nicht mit "mit wertvollem Kokosfett" deklariert wird, wie das bei diesen Butterverschnitten der Fall ist. Oder als "mit 100% weniger Sahne".

  • Ich werde das morgen mal probieren, denn auch ich habe noch Sternanis im Schrank. Ich musste nur erst wissen, ob ich mit dem Schwarztee richtig lag.

    Obwohl ich eigentlich keine aromatisierten Schwarztees mag. Bin da ganz puristisch. Auch Milch hat für mich im Tee nichts zu suchen.

  • Grüngold, oder?

    Ich bevorzuge auch schwarzen Tee. Wenn unser Vorrat an dem guten Marks & Spencer Tee (dem dunkelblauen) zur Neige geht, dann gerne den Grüngold oder Thiele Tee oder Onno Behrends (alles Beutel. Ich mag Beutel, Da weiß ich genau, wie viel drin ist und es geht auf Arbeit schnell). Wenn lose, dann was aus dem Bremer Tee Kontor (Name leider entfallen).


    Was ich aber ganz besonders mag, ist dieser Tee. Ist ein schwarzer Tee mit einem leicht bergamottigen Einschlag. Stark, aber auch erfrischend. Der Preis bei Amazon ist absurd. Den gibt es in Beuteln oder lose in so gut wie jedem türkischen Supermarkt. 25 Beutel für, ich meine, 1,79 €. Sehr geiles Zeug.

  • Wenn man Sternanis in den Tee macht, könnte man auch gleich nen Ouzo trinken :D


    Aber ich empfehle mal Cistustee. Seitdem ich den trinke habe ich keine Erkältung mehr gehabt, und auch der Heuschnupfen war dieses Jahr erträglicher.

  • Meistens trinke ich meinen Tee pur und nehme keinen aromatisierten. Aber mal mit Sternanis ist eine leckere Ausnahme von diesem Grundsatz. Und ja, ich mag Ouzo.


    Die von Mustermann genannte ostfriesische Art trinke ich vor allem dann, wenn ich auch dort bin.

  • Dann kuck mal 3 Beiträge nach oben.


    Edit: Natürlich keine Milch, sondern Klunche und Sahne in den schwarzen Bünting Tee.

    Pfui Spinne, Bünting-Tee...und dann auch noch mit Sahne und Zucker. Nee, nee...das kannst du alleine trinken, Musti. :schmollen: