Eure Lebensmittel- und andere Produkt-Tipps: Tops & Flops

  • Ach ja, blaues Powerade. Da muss ich immer an eine Anekdote aus meiner Footballzeit denken. Als die blaue Version neu war (und Powerade generell noch recht unbekannt hierzulande), wollte der hiesige Vertreiber uns für einen Ausrüstervertrag gewinnen und hat uns das Zeug palettenweise hingestellt.


    Unser amerikanischer Coach hatte damals gerade einen alten Freund aus der Heimat zu Besuch. Netter Kerl, zwar ziemliches Loudmouth, Typ Klassenclown, aber definitiv ein fähiger Verkäufer. Als wir nach unserem Sieg abends alle vor dem Henry's standen und saßen (war noch zu warm, um reinzugehen), hat er Passanten auf Englisch angesprochen und ihnen das blaue Powerade als "flüssiges Viagra" angepriesen. Die Reaktionen (vor allem von Paaren) waren Gold wert :D

  • wahrscheinlich auf der Basis von zwei Hühnern ... für ganz große Gesellschaften kann man dann eventuell auch Trihunsuppe machen

  • wahrscheinlich auf der Basis von zwei Hühnern ... für ganz große Gesellschaften kann man dann eventuell auch Trihunsuppe machen

    Natürlich.

    Die Hühner müssen daa aber vorher einen Triatlon machen.

    Ist auch gut für das Muskelfleisch.

  • Das stimmt. Ich esse aber neuerdings auch Nüsse, gerne auf das Käsebrot oder in den Salat gestreut. Das ist gesund und sowas von köstlich! Ich esse abends gerne einen „Asiasalat“ mit einem selbstgemachten Dressing, das ist zurzeit mein Favorit. Ich nehme allerdings maximal nur 10g Wal-, Erdnüsse oder Pistazien. Hmmm....:sabbern:

  • Wie viele sind denn 10g Walnuss?


    Eine Nuss, oder zwei?


    Ich mag Nüsse ja auch sehr gerne, aber sie können bei mir definitiv nicht den Heißhunger auf Chips stillen/befriedigen/umlenken.🙈

  • Was ich nicht verstehe: geröstet heißt laut Wikipedia erhitzen ohne die Zugabe von Flüssigkeit. Wird das Sonnenblumenöl erst danach da drauf gekippt?