Eure Lebensmittel- und andere Produkt-Tipps: Tops & Flops

  • Das Handelsblatt positioniert sich übrigens sehr klar zur AfD, die Wirtschaft hält diese Partei eben für einen Standortnachteil für Deutschland.


    "Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine deutsche Partei, die als rechtspopulistisch, bisweilen sogar rechtsextrem gilt." Also keine "Bereicherung für vdie Demokratie".


    https://www.handelsblatt.com/themen/afd

  • Die einzig richtige Schokolade vor und nach dem workout ist Ritter Sport. Da ist fast 80% Eiweiss drinne und sie enthält zudem noch lebenswichtige Mineralien.

    ...schmeckt aber nicht.

  • Da hab ich doch glatt den Kommentar wieder eingeblendet...verdammt.

    Aber nochmal: das war bezogen auf die kartoffel als gemüse!

    Aber bei volksverarschung bist du die expertin, da halte ich mich raus

  • Tut mir leid, aber ja, ich halte Werbung für Volksverarschung und lebe nach dem Motto, je mehr etwas beworben wird, desto weniger benötige ich das.


    Aber wie wär es denn mit einer Antwort auf meine tatsächlich ernstgemeinte Frage anstelle wiederholten dumpfen Zeigens deiner Antipathie mir gegenüber (das ist tatsächlich nichts Neues).


    Ich habe nämlich wirklich keine Idee, was anderes als Gemüse eine Kartoffel ist, besonders, wenn es um den Verzehr dieser geht.

  • Zitat

    Was ist überhaupt Gemüse?

    Gemüse ist ein Sammelbegriff für die Teile von Pflanzen, die roh, gekocht oder konserviert essbar sind. Das können die Blätter sein, Knollen, Stängel oder sogar die Wurzeln.


    (...)


    Wir als offizieller Blog der deutschen Speisekartoffel halten es ebenfalls mit dem Standpunkt: Bei der Kartoffel handelt es sich nicht um Gemüse im eigentlichen Sinn.


    Ja aber... warum? :ahnungslos:

  • Wurzel, Knolle = Gemüse. Das findet der offizielle deutsche Kartoffelblog aber nicht akkurat. Ja also... was denn nun?


    Mir geht's insbedondere auch darum einen gewieften Markennammen für Pommes zu erfinden und damit reich zu werden.


    Handelte es sich bei Kartofeln um "landwirtschaftliche Kulturen", würde daraus...


    "Lakuza"


    ...Geht gar nicht! Organisierte Kriminalität und so. Siehe Kleidungswahl von Frau Voss.

  • Wurzel?

    Dann isses doch klar: Wommes!


    Oder:

    Wurzel

    In

    Länge

    Geschnitten

    Und

    Frittiert


    Wilguf


    Das hat Hipster-potential.

    Seh ich irgendwo einen Laden, der das anbietet, verklag ich euch! Das ist nun geschützt!

  • Nicht wirklich.


    Ich habe mir früher mal „einreden“ lassen, dass Rohrzucker gesünder wäre.


    Ich bin dann dazu übergegangen nur noch den zu nutzen und such sparsamer einzusetzen.

  • - Er hat mehr Aroma.

    - _Roh_rohrzucker ist auch nicht raffiniert und dürfte noch mehr "Wirkstoffe" haben.


    Ich würde jetzt nicht auf einen Gesundheitseffekt setzen, aber Rohrohrzucker ist sicherlich interessanter von den kulinarischen Möglichkeiten. Ist halt keine kastrierte Süße, die Pflanze bleibt in ihrem Charakter präsenter.

  • Dvdscot

    Von den Zuckerersatzstoffen halte ich gar nix.


    Lieber die Zuckermenge reduzieren und vielleicht Rohrzucker verwenden

    Rohrzucker brauchen wir eigentlich nicht, der ist keineswegs "gesünder". Zudem muss er von weit her angkarrt werden, das ist nicht sehr ökologisch gedacht. Der Zucker aus der Zuckerrübe tut's auch und kommt sogar aus der Region.

  • Der Triple Whopper hat über 1000 kcal. Davon ein Menü mit Pommes und Cola und mehr ist dann nicht mehr drin, brutal.

  • was heißt denn mehr aroma? ich kipp dir jeweils die gleiche menge zucker, einmal weiß, einmal braun in deinen kaffee und du sagst mir: das ist der braune, der hat mehr aroma??

    gut, du hast ne 50:50 chance..