Eure Lebensmittel- und andere Produkt-Tipps: Tops & Flops

  • Lecker? Herr von Nah, sie sind mir suspekt. Ich würde gerne auf ein distanzierendes "Sie" übergehen.


    Die google-Suchbegriffe lauteten "chinesischer Schnaps". ;)

  • Lecker? Herr von Nah, sie sind mir suspekt. Ich würde gerne auf ein distanzierendes "Sie" übergehen.


    Die google-Suchbegriffe lauteten "chinesischer Schnaps". ;)

    Dass finde ich schade, zumal ich Sie von nun an Sherlock Humbug nennen werde.

  • Ich kontrollier die Einhaltung der Radien, mit entsprechendem Einbehalt und Abzug zur Rechnungssumme bei Abweichungen.

  • Das Regal hier, gefällt mir richtig gut.

    Auch das Combi-Ding ist super.

    Es gibt halt kaum bezahlbare Möbel für Plattensammlungen. Das erste Regal in 2x5 wäre ein Träumchen. aber nicht für 6 Scheine. Gerade das Schubladensystem ist perfekt und die kleinen Details sind schon gut.

    Für die Hälfte würde ich da echt überlegen.

    Ich hab zur Zeit noch die Expedit-Variante aus Vollholz. Gab es hier in Deutschland glaube ich nicht zie kaufen.

    Tylko baut auch noch auf Wunsch und mit Schubladen. Problem wird dann meist das Gewicht.

  • Wir haben seit ca. 15 Jahren eine individuelle Anfertigung von hier und sind absolut zufrieden. Unseres ist jetzt "nur" ein Bücherregal, die quadratischen Fächer wären aber auch groß genug für Schallplatten. Außerdem ist da ja eigentlich jedes Individualmaß möglich. Vom Preis-Leistung-Verhältnis jedenfalls absolut top. Ob die auch Schubladen können, weiß ich allerdings nicht.

  • Das ist schon aufwendig mit den ganzen Schubladen. Aber wenn man sich da ein paar Hilfen bastelt geht das auch alles. Wäre es denn eine Option dein Expedit durch die Schubladen aufzuwerten? Grundsätzlich hätte ich schon Bock sowas zu bauen

  • Ich befürchte auch hier, dass das System zu schwer wird.

    Geh mal im Schnitt von 150g/Platte aus. So riesig ist meine Sammlung jetzt nicht, aber 6 Fächer gefüllt mit ca. 40 Stück, halte ich in Zukunft für realistisch.

    Dazu müsste man dann vermutlich Schwerlastschubladen nehmen. Also ich bin gerne für solche Projekte zu gewinnen, aber ich glaube, dass man da neu denken müsste und sich das Regal nicht einfach umbauen lässt.

    Gerne aber PN, wenn du magst. :ja:

  • Du hast wohl nicht genug zu tun, Feuerrabe. Ist die schöne Terrasse komplett fertig?

    Ach ich arbeite ja nie nur an einem Projekt. Je nach Wetter/Laune/Ort arbeite ich aktuell an:

    Terrasse, Schreibtisch, Hühnerstall, Küchenregal oder bestellten Bigband/Orchester Pulten. Die Projekte haben auch alle unterschiedliche Fertigungsstände. Das eine ist nur in Fusion gezeichnet, das nächste nur im Kopf und Dinge wie die Terrasse warten nur auf den letzten Schliff.


    Aber wenn ich Bock darauf habe Dinge auszuprobieren, dann hält mich das alles nicht auf. Ich meld mich die Tage mal bei dir Marv

  • Gibt es in Deutschland eigentlich richtigen Mate wie in meiner Ecke? So mit Thermoskanne und Metallstrohhalmdings. Das Zeug schmeckt zwar gewöhnungsbedürftig, aber ist ein guter Wachmacher. Bei mir wirkt das besser als Kaffee und Energydrinks.


    Die deutsche Club Mate drängt übrigens auf den Markt bei uns. Etwas teuer, aber gelegentlich mag ich das.

  • Ne, gibt es nicht wirklich. Es gibt zwar inzwischen verbreitet losen Mate zu kaufen, aber die Darreichungsform ist die klassische Teetasse.