• Ab morgen kann man halt dreißig Tage laufen, gibt wohl unterschiedliche Aktionen. Hab mich auch angemeldet und Medaille und Nummer sind da. Mal sehen ob ich morgen nochmal 10 km laufe.


    NDR1 dazu:

    Zitat


    Auch in diesem Jahr findet der Hannover Marathon aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt statt. Aber: es gibt ein digitales Format. Ab 18. April - dem ursprünglichen Marathon-Tag - werden unter dem Motto #beatthedate 30 Tage lang aktiv gelaufene Kilometer von Laufbegeisterten in ganz Niedersachsen gesammelt. Ziel ist es gemeinsam die Summe von 180.421 Kilometern - die Ziffern des Startdatums - zu knacken.

  • Gestern Abend kam eine Mail mit einem link. Da kann man anscheinend seine Strecken und Zeiten eintragen. Und es gibt Laufmottos und die Möglichkeit, Bilder von sich hochzuladen, wenn man diesen Drang verspürt.

  • Mal eine kurze Frage an die Experten. Wie oft wechselt ihr die Laufschuhe?


    Meine sind ca. 2 Jahre alt. Sollte man die mal wechseln?


    Habe durchaus mal Knieschmerzen und frage mich ob es mit neuen Schuhen besser wird. Laufe fast nur Straße.

  • ich habe meine jetzt auch gewchselt.

    Nach 10 Jahren...

    :lookaround:


    Auch wenn ich - leider - nur sehr unregelmäßig laufen gehe, wurde das wohl mal Zeit.


    Bei Knieschmerzen würde ich mir wohl ein neues Paar mit guter Dämpfung holen.


    Ich habe jetzt 5 verschiedene Schuhe ausprobiert (mit den verschiedenen Größen dann insgesamt 9 Paar).

    War zwar irre mit dem hin- und zuückschicken, aber was soll man sonst machen momentan.


    Die finale Auswahl war dann zwischen Asics Nimbus und Brooks Adrenaline.

    Ich hab mich dann für die Brooks entschieden.


    Kurioserweise rolle ich mit dem linken Fuß anders ab als mit dem rechten und zwar mehr über außen.

    Könnte sein, dass das mit dem dreifachen Bänderriss von früher zu tun hat.

    Und daher ist es auch der Schuh mit der stärkeren Führung geworden.


    Berichte dann mal nach den ersten Läufen.

  • Mal eine kurze Frage an die Experten. Wie oft wechselt ihr die Laufschuhe?


    Meine sind ca. 2 Jahre alt. Sollte man die mal wechseln?


    Habe durchaus mal Knieschmerzen und frage mich ob es mit neuen Schuhen besser wird. Laufe fast nur Straße.

    bin kein Experte, aber Adidas gibt seinen boost Sohlen ca. 500-750km.
    Hängt natürlich auch vom Körpergewicht und dem Untergrund ab.
    Ich hab jetzt knapp 210km mit meinen Solar Glide 3 ST absolviert. Noch merke ich keinen Unterschied. Kann man in der App einstellen, dass sie einen erinnert, den Schuh zu wechseln.

    Bin noch sehr zufrieden mit dem Schuh. Ist auch mein einziger.


    Morgen will ich die 15km angehen.
    Montag Zoo/Bult-Runde mit 13.6km. Durch alle Klimazonen.

    Donnerstag dann 10km in 60 Minuten.

  • Kurioserweise rolle ich mit dem linken Fuß anders ab als mit dem rechten und zwar mehr über außen.

    Achtung Laienmeinung:

    Sprich in diesem Fall bitte dringend mit jemandem vom Fach über die Schuhwahl.

    Der Adrenaline drückt dich in die eh schon falsche Bewegung.

  • Mal eine kurze Frage an die Experten. Wie oft wechselt ihr die Laufschuhe?


    Meine sind ca. 2 Jahre alt. Sollte man die mal wechseln?


    Habe durchaus mal Knieschmerzen und frage mich ob es mit neuen Schuhen besser wird. Laufe fast nur Straße.

    Bei meinen Brooks sind es so um die 750 bis 1000 km. Dann fangen die Knieschmerzen an und es ist Zeit für neue Schuhe.

  • Ich hab den Test auf der Seite von Brooks gemacht.

    Da wird mir der Schuh vorgeschlagen.

    Ich war auch erst etwas irritiert, weil er auf manchen Seiten als Schuh für Überpronation bezeichnet wird.

    So wie ich es verstehe, verhindern die GuideRails einfach übermäßige Bewegungen und schonen die Knie.

  • Ich habe mich nicht für die Aktion vom Hannover-Marathon angemeldet, laufe aber morgen trotzdem (wie letztes Jahr) eine HM-Runde durchs Calenberger Land (Großes Holz/Velber Holz/Benther Berg).


    Übrigens habe ich immer 2 Paar Allrounder gleichzeitig, dazu noch Trails. Fast jedes Jahr gönne ich mir ein neues Paar als Ersatz für das, was am schlechtesten aussieht

  • Du bist für mich echt ein kleiner Held!

    Und ich denke, das dein Hometrainer Ding dir sehr als Vorbereitung geholfen hat, auch wenn dir das Laufen erst sehr schwer viel. Immerhin bist du dadurch schonmal gut in Bewegung gekommen, und hast Herz-Kreislauf in Schwung gebracht.


    Was macht das Gerät jetzt eigentlich, rostet das bei dir vor sich hin? :lookaround:

  • Hab mich auch nicht für die Aktion vom Hannover Marathon angemeldet un wollte eigentlich wieder die HM Strecke so laufen...Aber mein impftermin kam mir dazwischen.:lookaround:

  • Du bist für mich echt ein kleiner Held!

    Und ich denke, das dein Hometrainer Ding dir sehr als Vorbereitung geholfen hat, auch wenn dir das Laufen erst sehr schwer viel. Immerhin bist du dadurch schonmal gut in Bewegung gekommen, und hast Herz-Kreislauf in Schwung gebracht.


    Was macht das Gerät jetzt eigentlich, rostet das bei dir vor sich hin? :lookaround:

    ja. Definitiv war das Ding Goldwert.
    Wird zur Zeit ca. einmal die Woche genutzt.
    Mal schauen, ob ich ihn noch länger behalte. Hatte aber auch noch keine längere Laufpause. Da könnte der Crosstrainer wieder entscheidend werden. :kichern:

  • Hab mich heute Morgen doch noch angemeldet....


    Strecke war dann 22,3 km in 1:55 h. Etwas langsamer als vergangenes Jahr, bin aber trotzdem happy. Hoffentlich klappt es dann nächstes Jahr wieder mit der richtigen Veranstaltung, denn das Drumherum gehört auch beim Laufen irgendwie dazu.

  • Ich bin am Sonntag im Rahmen einer Laufserie 6.000 Meter in 28:05 gelaufen. Frustrierend ist, dass ich dieses Tempo auch auf längere Strecken halten kann, aber einfach nicht mehr den Druck erhöhen kann, zumindest nicht auf diesen Mittelstrecken.


    1.000 oder 2.000 Meter kann ich noch mit einer 3:45 bis 4:00 laufen, dann ist aber Ende im Gelände. Es ist echt grausam, den körperlichen Verfall so vor Augen geführt zu bekommen.


    PS: Mademoiselle ist mir letzte Woche auf der Hausrunde im Endspurt das erste mal weggelaufen, ich konnte einfach nicht mehr parieren. Schön und schrecklich zugleich.