Kaderplanung 2007/08

  • Trochowski wäre zu diesem Zeitpunkt einfach eine sinnlose Verpflichtung. Er stellt kein Upgrade gegenüber Bruggink, Huszti oder Rosenthal dar. Die beiden Erstgenannten würde ich ihm sogar deutlich vorziehen. Trochowski ist ein schussstarker und wendiger Dribbler, keine Frage, von Brugginks Spielintelligenz kann er aber z.B. nur träumen. Unser Mittelfeld ist hervorragend besetzt, nicht so viel schlechter als das des HSV (vdV mal subtrahiert).


    Da aber eh keiner mehr kommen wird, braucht man sich auch darüber keine großen Gedanken zu machen.

  • Zitat

    Original von Morning Bell
    Trochowski wäre zu diesem Zeitpunkt einfach eine sinnlose Verpflichtung. Er stellt kein Upgrade gegenüber Bruggink, Huszti oder Rosenthal dar. Die beiden Erstgenannten würde ich ihm sogar deutlich vorziehen. Trochowski ist ein schussstarker und wendiger Dribbler, keine Frage, von Brugginks Spielintelligenz kann er aber z.B. nur träumen. Unser Mittelfeld ist hervorragend besetzt, nicht so viel schlechter als das des HSV (vdV mal subtrahiert).


    Da aber eh keiner mehr kommen wird, braucht man sich auch darüber keine großen Gedanken zu machen.





    aber gerade abräumer jarolim und die kreativzentrale van der vaart sehe ich noch ein stückchen vor unseren kickern im mittelfeld.

  • EDIT: Morning Bell



    Wow. Vielleicht sollte 96 überlegen, Dich als Motivationscoach einzusetzen. Ich werde mir Brugginks Leistungen wohl noch mal angucken müssen. Große Worte wie Spielintelligenz habe ich mit seinem Namen bislang überhaupt nicht verbunden. Dennoch sind wir nach den bisherigen Eindrücken mit Rosenthal, Yankov, Pinto und Krebs, die ich leider alle Bruggink vorziehen würde, ausreichend gut besetzt.

    Einmal editiert, zuletzt von MeisterFloh ()

  • Zitat

    Original von va-ca-96
    warum nich der....


    Weil der kein guter Spieler ist, charakterlich sehr schwer zu sein scheint und wir schon mehr als genug Stürmer haben.

  • Wie Bruggink immer wieder geschickt das Spiel verlagert und trotz mangelnder Schnelligkeit oft am richtigen Ort auftaucht, das würde ich schon unter Spielintelligenz verbuchen. Wohlgemerkt, hauptsächlich auf die Rückrunde gezielt, obwohl mir das auch schon in den ersten Spielen gut gefallen hat.


    VdV habe ich wie gesagt vom Mittelfeldvergleich mal ausgenommen. Das ist nun mal der herausragende Spieler der Bundesliga (wenn er denn fit ist), und er ist es letztlich auch, der beim HSV den Unterschied zwischen (unterem) Mittelmaß und Europapokal ausmacht. Jarolim sehe ich keinen deut stärker als Yankov oder Balitsch.
    Worum es mir eigentlich ging: Betrachtet man mal die Verletzungsanfälligkeit der drei stärksten Hamburger Mittelfeldspieler (vdV, Sorin, Demel), und die Dichte unseres Mittelfeldes, dann sehe ich keinen Grund, warum Trochowski hier öfter spielen sollte als beim HSV.

  • Zitat

    Original von va-ca-96
    Ich wäre ja für Sanogo...der will weg vom HSV und da wir ja eh offen für alle sind, warum nich der....


    das ist der größte flop. bloß nicht. bis auf seine unverständlich hohe ablösesumme hat der doch noch nichts erreicht. torabschlussschwache spieler haben wir genug. davon abgesehen stünde uns ein weiterer stürmer natürlich gut zu gesicht. :lookaround:

  • Zitat

    Original von MeisterFloh
    EDIT: Morning Bell



    Wow. Vielleicht sollte 96 überlegen, Dich als Motivationscoach einzusetzen. Ich werde mir Brugginks Leistungen wohl noch mal angucken müssen. Große Worte wie Spielintelligenz habe ich mit seinem Namen bislang überhaupt nicht verbunden. Dennoch sind wir nach den bisherigen Eindrücken mit Rosenthal, Yankov, Pinto und Krebs, die ich leider alle Bruggink vorziehen würde, ausreichend gut besetzt.


    Dass Bruggink zum Ende der letzten Saison deutlich besser geworden ist, ist Dir aber nicht entgangen? Bruggink abzuschreiben halte ich derzeit jedenfalls für ziemlich falsch.

  • Zitat

    Original von RoterHildesheimer


    aber gerade abräumer jarolim und die kreativzentrale van der vaart sehe ich noch ein stückchen vor unseren kickern im mittelfeld.


    Ja und ?


    Finanziell kann 96 mit dem hsv sicherlich nicht mithalten, deswegen sollten sie es auch gar nicht erst vesuchen.

  • Zitat

    Original von Mr. Mo
    [quote]


    Dass Bruggink zum Ende der letzten Saison deutlich besser geworden ist, ist Dir aber nicht entgangen? Bruggink abzuschreiben halte ich derzeit jedenfalls für ziemlich falsch.


    Ist es nicht, danke der Nachfrage. Ich habe ihn auch nicht abgeschrieben, sondern lediglich die von Morning Bell eingebrachte Spielintelligenz in Frage gestellt. Ich halte da Yankov nun mal für weit überlegen und das, obwohl er ähnliche läuferische Schwächen offenbart.


    Einen Mittelfeldspieler, der die Mannschaft nicht deutlich verstärkt, brauchen wir
    für unseren stärksten Mannschaftsteil (noch) nicht.

  • Spielintelligenz kann man Bruggink nicht absprechen, ohne die wäre er sonst auch hoffnungslos fehl am Platz in der Bundesliga. Yankov glänzt durch eine gewisse Eleganz, die Bruggink fehlt. Aber insgesamt halte ich letzteren für unsere Mannschaft für enorm wichtig.
    Unmotiviert war er gegen BS auch nicht, ganz im Gegenteil sogar, für mich einer der auffälligeren.
    Trochowski brauchen wir mittlerweile in der Tat nicht mehr, aber gar nicht mal weil wir Bruggink haben, sondern weil Lauth gegen BS sowas ähnliches gespielt hat. Ob gut oder schlecht, mag ich nach einem Spiel nicht beurteilen, aber er ist immerhin hier, also besteht kein weiterer Bedarf.

  • Zitat

    Original von MeisterFloh


    Ist es nicht, danke der Nachfrage. Ich habe ihn auch nicht abgeschrieben, sondern lediglich die von Morning Bell eingebrachte Spielintelligenz in Frage gestellt. Ich halte da Yankov nun mal für weit überlegen und das, obwohl er ähnliche läuferische Schwächen offenbart.


    Einen Mittelfeldspieler, der die Mannschaft nicht deutlich verstärkt, brauchen wir
    für unseren stärksten Mannschaftsteil (noch) nicht.


    Yankov ist noch in der Entwicklungsphase und hat sich in allen Belangen deutlich verbessert seit er bei Hannover 96 angeheuert hat. Für mich war es deutlich zu sehen, das er sich vor allem läuferisch gesteigert hat.
    Bruggink ist einer unserer erfahrensten Spieler, hat die Charaktereigenschaften eines Leaders und ist torgefährlich. Seit Bruggink nicht mehr so viel nach hinten arbeiten muss und der Angriffschwerpunkt weiter in die gegnerische Hälfte verlagert worden ist blüht Bruggink auf und Yankov hat als offensiverer 6er eine Position in der Mannschaft gefunden, die seinen Stärken gerecht wird.

  • Zitat

    Original von RoterHildesheimer



    aber gerade abräumer jarolim und die kreativzentrale van der vaart sehe ich noch ein stückchen vor unseren kickern im mittelfeld.


    Unser Mittelfeld war in der abgelaufenen Spielzeit kreativer als das von Stuttgart, Bremen, Bayern, Dortmund, Hertha und möglicherweise auch dem HSV. Es hat an anderem gefehlt.

  • An dem alten Thema, und jetzt dürfen wir alle zusammen die Fürbitte sprechen:


    An der Ab...lu..s.h.ä.h.!


    Richtig, richtig, richtig.

  • Zitat

    Original von Bonez
    An dem alten Thema, und jetzt dürfen wir alle zusammen die Fürbitte sprechen:


    An der Ab...lu..s.h.ä.h.!


    Richtig, richtig, richtig.


    kaufe ein "E" wie emil

  • Abbaflugisthuärhe!


    zur kaderplanung:
    mir würde jetzt spontan kein spieler einfallen, der realisierbar wäre und uns vermeintlich weiterbringen würde, als unsere bisherigen. (NEIN..auch nicht DER spieler!) habe vertrauen in yankov, husti, rosenthal + bruggink ...denke es ist genug kreativität und qualität vorhanden. bei unseren DM's (auch inkl. yankov) mache ich mir eh keine sorgen.


    ist ne gute mannschaft, solange die stürmer auch mal die herausgespielten chancen verwerten sollte nichts anbrennen diese saison.



    gegebenenfalls noch hashemian und schröter (leider) abgeben

  • auf kicker.de stand das schult von bremen vll gehen will.
    der wäre sicherlich eine sehr gute verstärkung. habe aber keine ahnung ob der in der preisklasse eines anderasen zu haben wäre.