Kaderplanung 2007/08

  • Zitat

    Original von mcgiant


    Kannst Du mir das nochmal erklären?


    Was soll man da erklären???

    Einmal editiert, zuletzt von jan1896 ()

  • Also da hat Jan nicht unrecht! Eine Saison kann er hier integriert werden und wird ja auch seine Einsatzzeiten bekommen. Schon damals war ja angedacht, das Tarnat seine Nachfolger aufbaut und die Spielanteile dann bei 50/50 liegen. Dafür muss natürlich auch ein Christian Schulz bereit sein und das quasi als Weiterbildung sehen. Tarnat hat ja auch mehrfach gesagt, das er mit Rat und Tat zur Seite steht.

  • Zitat

    Original von jan1896


    Was soll man da erklären???


    Für mich liest sich das so wie ein Paradoxon.


    Schulz wird spielen, weil Tarnat spielt?!


    Oder bezieht sich das nächste Saison dann schon auf 2008/2009? Wahrscheinlich, sonst würde es ja keinen Sinn ergeben.

  • Also wollen wir das alles mal aufarbeiten:



    1.Tarnat ist 37 und wenns dem nur noch einmal richtig zwickt wird der auch notfalls zur Halbserie seine Karriere beenden. Das lässt sich nun mal nicht vermeiden. Und in meinen Augen ist das Risiko das etwas passiert einfach zu groß.



    2.In dem Fall aus Punkt 1 auf Halfar zu bauen halte ich für dilletantisch!!!Ok er ist ein junger deutscher (U 21) Nationalspieler^^….aber ich kann mich nicht erinnern dass er mal 10 Wochen am Stück auf höchstem Niveau gespielt hat. Daher sollte man Ihn auf Grund der Schlussfolgerung von Punkt 3 erstmal für diese Saison nach Osnabrück ausleihen, damit der Junge Spielpraxis bekommt.



    3.Christian Schulz hat in seinen 100 BL spielen viele starke Leistungen gebracht und war auch nicht zufällig (auch wenn einige es hier nicht mehr hören können) deutscher Nationalspieler! Und bei Ihm sehe ich ein sehr großes Entwicklungspotenzial. Nun alles in allem sollte man Schulz an die Leine holen und mit ihm als letzten Transfer dieses Sommers eine aus roter Sicht im Vorfeld nicht für möglich gehaltene starke Transferperiode beenden.



    4.Warum sollte Schulz nach Wolfsburg wollen? Die werden sich finanziell auch nicht übernehmen, sodass der finanzielle Aspekt in meinen Augen rausfällt. Mit Wolfsbug könnte man im Falle dieses Spielers mitbieten. Und mal ne ganz ehrliche Frage, welcher Spieler der mit Herz an einem Traditions -Verein hängt wie Schulz (11 Jahre Werder Bremen), ändert seine persönliche Philosophie und heuert bei einem Traditions- und Fanlosen Club in der ostniedersächsischen Provinz an??? Daher: Wenn wirklich nur Wob und Hannoi Interesse haben, dann haben wir auf jeden Fall die weitaus besseren Karten.

  • Wobei man auf Transfermarkt munkelt die Wobber hätten keinen nominellen LV...der jetzig gesetze macht wohl die Flatter...oder wird geflattert ;)
    Während hier die gute Tanne gesetzt ist...auch als LEader Schultz hin oder her... würde uns selbst mit Traditionsbonus (an den ich nichtmal großartig Glaube) max 35 % geben

  • [quote]Original von Judge


    Und mal ne ganz ehrliche Frage, welcher Spieler der mit Herz an einem Traditions -Verein hängt wie Schulz (11 Jahre Werder Bremen), ändert seine persönliche Philosophie und heuert bei einem Traditions- und Fanlosen Club in der ostniedersächsischen Provinz an???




    Sehe ich genau so!!! Also hat Hannover schon mal die bessere Chancen auf Schulz als dieser Fanlosen Club aus der ostniedersächsischen Provinz.

    Einmal editiert, zuletzt von jan1896 ()

  • Judge: Wolfsburg nimmt in dieser Saison doch richtig Geld in die Hand. Fußball ist ja derzeit Chefsache im VW-Konzern. Wenn Felix ruft, macht WiKo die Taschen auf. Finanziell sind die uns durchaus ebenbürtig.

  • Schulz soll sich bitte noch ein Jahr lang in Bremen die Zähne aus beißen und dann 2008 nach Hannover kommen. Das wäre perfekt.
    Sollte er tatsächlich noch vor Saisonstart einen neuen Club wollen, wird 96 den Kürzeren ziehen. Mit der Aussicht, hier ein Jahr lang Michael Tarnat beim Kicken zuschauen zu dürfen, wird man ihn schwer von 96 überzeugen können.


  • wenn du schulz kommt liegt die trefferquote bei 2 von 5 und das sind 40%.

  • Warum denkt ihr alle das Tarnat den Vorzug vor Schulz bekommt???


    Schulz ist vielseitig einsatzbar und kann auch im linken Mittelfeld oder def Mittelfeld spielen.
    er würde bestimmt auf 30 spiele bei uns kommen.

  • Tarnat ist hinten links gesetzt und es gibt kein Problem damit. If it ain't broke don't fix it.


    Gegenfrage: Welchen Anreiz soll Schulz denn haben, nach Hannover zu kommen um Ersatz für Tarnat, Huszti und Balitsch anstatt Ersatz für Womé, Borowski und Frings zu sein?


    2008 könnte ich mir kaum eine bessere Lösung vorstellen. Für 2007 steht unser Kader.

  • wenn es die Möglichkeit gibt, Schulz zu holen, sollte sie auch ergriffen werden. Der Mann würde absolut die Qualität hinten erhöhen. Und da auch er vielseitig einsetzbar ist... kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Ein Jahr Springer, danach Tarnat Nachfolger... und wir zerbrechen uns nicht in einem Jahr den Kopf darüber, wer Tarnat Ersatz werden könnte...

  • Zitat

    Original von Forte
    Ein Jahr Springer, danach Tarnat Nachfolger...


    Erklär doch mal irgendwer verdammt noch mal, warum Schulz das machen sollte? Keine Chance, null, nada, zero!


    edit: Noch mal zur Erinnerung: 2008 findet eine Europameisterschaft statt. die kommende Saison ist ein unvorstellbarer Zeitpunkt für einen möglichen Kaderkandidaten, sich in Hannover auf die Bank zu setzen und zu warten, dass der 54-jährige mit den langen Haaren endlich mal einen Bänderriss bekommt.

  • Forte:


    Das ist wohl richtig. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich hinter Tanne einreihen will! Das wird (ich hoffe es nicht) diesen, zugegebermaßen tollen Transfer, zunichte machen!

  • schulz wäre schon jetzt die ideallösung für hinten links. so leid es mir für tarnat tun würde, aber das hieße "ersatzbank" für den sympathischen ex-nationalspieler...


    sollte es möglich sein, dann her mit schulz. es ist nie zu spät um das team nachhaltig zu verbessern, dies gelänge mit schulz. denn nach sympathien oder "verdiensten" sollte bei 96 eigentlich schon lange nicht mehr aufgestellt werden.

  • ich befürchte leider auch, dass die Chancen Schulz nicht so gut stehen wie für Golfsburg! Ich würde in der "Entscheidung" des Spielers den Faktor Felix Magath nicht außer acht laßen! Der hat einen gewissen Namen mit nach WOB mitgebracht, der sicher auf für Spieler nicht so uninteressant ist...

  • Zitat

    Original von Morning Bell


    Erklär doch mal irgendwer verdammt noch mal, warum Schulz das machen sollte? Keine Chance, null, nada, zero!


    edit: Noch mal zur Erinnerung: 2008 findet eine Europameisterschaft statt. die kommende Saison ist ein unvorstellbarer Zeitpunkt für einen möglichen Kaderkandidaten, sich in Hannover auf die Bank zu setzen und zu warten, dass der 54-jährige mit den langen Haaren endlich mal einen Bänderriss bekommt.


    Wobei man auch mal ganz klar darstellen muss das Schulz Chancen auf die EM gegen Null tendieren, wenn Lahm, Jansen und Pander gesund bleiben. Aber wie ich bereits geschrieben habe, es kommt auch ein wenig darauf an was Schulz für einen Charakter hat und wie weit er sich selber sieht.