Kaderplanung 2007/08

  • Falls Schulz wirklich kommen will, sollte er auch bereit sein,
    einen Vorvertrag für einen ablösefreien Wechsel im Jahre
    2008 zu unterschreiben (hat Mertesacker damals angeblich
    auch gemacht - jedenfalls wurde das damals behauptet).
    Dadurch wäre nicht ausgeschlossen, dass Schulz schon
    früher kommt, wenn Bremen ihn zu vernünftigen Bedingungen
    (max 1,5 Mio - oder im Winter 750.000) freigibt. Falls er nicht
    bereit ist, ablösefrei zu kommen, sollte man für ihn auch keine
    Ablösesumme zahlen. So dringend brauchen wir ihn nicht.
    Als Tarnat Ersatz stehen Halfar und Vinicius zur Verfügung.

  • Quelle: Bild.de


    Russen wollen Schulz


    Spartak Moskau will Werders Christian Schulz (24/Vertrag bis 2008). Die Russen bieten einen Vier-Jahresvertrag mit 2,5 Millionen Euro netto pro Saison. Sportdirektor Klaus Allofs bestätigt: „Uns liegt ein Angebot aus Moskau vor.“




    Guckt mal, was ganz plötzlich öffentlich gemacht wird. Die Bremer wollen noch ein paar Kohlen mehr aus uns herauspressen! Das Gerücht ist mal kompletter Blödsinn!

  • Mal angenommen Schulz soll noch die CL-Quali für Bremen spielen, wäre er dann nicht für internationale Spiele bei einem anderen Verein gesperrt. Dann wäre er bei Moskau zumindest im ersten Jahr nur in der Liga einsetzbar und die beliebte Aussage: "Bei diesem Verein kann ich sofort international spielen" hinfällig. Aber das Geld würde bestimmt darüber hinwegtrösten.


    Bin mal gespannt ob Schulz der nächste Buffel oder Forssell wird.

  • also 96 sollte darauf nicht reinfallen. wenn es nicht klappt, ist es eben auch egal. nur werders stil ist auch nicht die feine art...

  • Schulz will nicht nach Moskau, der will nach Hannover! Wer lieber in Russland kickt als in der Bundesliga hat den Knall sowieso nicht gehört. Und das noch mit 24 Jahren.

  • Zitat

    Original von Keyser Soze


    Bin mal gespannt ob Schulz der nächste Buffel oder Forssell wird.


    Naja dürfte in diesen Fall schon etwas anders aussehen - da nach Pressemitteilung der Spieler auch definitiv zu uns will und die Vereinsführung geschlossen hinter dem Transfer steht.


    Denke mal das es am Ende auf 2,0 - 2,2 Mio. hinauslaufen wird. Finde ich persönlich für einen wechselwilligen Spieler, der nur noch eine Saison Vertrag hat zwar ziemlich happig - aber wir scheinen es ja momentan übrig zu haben. :lookaround:

  • Bei der Ablösesumme könnte man sich mit Werder doch wieder auf eine ähnliche Regelung wie im Fall Mertesacker einigen:
    Z. B. 1,5 Mio fest und 1 Mio zusätzlich, falls wir mit Schulz Meister werden. :engel:

  • ich suche seit Stunden vergeblich einen Grund für den Schulz, statt zu uns nach Moskau zu gehen..abgesehen vom Geld latürnich.


    Was soll man da? Allein dieses Getröte von 60.000 im Stadion find ich schon nicht auszuhalten.. :lookaround:

  • Dieses Jahr klappen anscheinend nur die Transfers, die vorher nicht in der Presse breit getreten werden

  • So siehts zwar aus, aber diese Russland-Offerte kommt mir doch etwas seltsam vor, zumal sich die Kampfangebote russischer Vereine an Bundesligaspieler im übrigen doch in sehr engen Grenzen halten. Warum ausgerechnet ein eher unauffälliger Spieler wie Schulz ?


    Ich kann aber auch damit leben, wenn er nach Moskau geht.

  • Zitat

    Original von Sagna



    Ich kann aber auch damit leben, wenn er nach Moskau geht.


    ich könnte es auch. die frage ist nur, ob 96 damit auch leben kann. nicht, dass sie sich einschüchtern lassen und legen noch einmal im angebot nach. denn dann wird es unverhältnismäßig.

    Einmal editiert, zuletzt von hannoi96 ()

  • Martin Stranzl, der mal als sowas wie ein Talent galt ist doch vor ein paar Jahren auch nach Moskau gegangen, ob er noch spielt weiß ich nicht.

  • Laut Antenne von heute Vormittag hieß es ja aus dem Munde Schulz, dass der Transfer wohl in den kommenden zwei Tagen über die Bühne gehen soll... da bin ich ja mal mehr als gespannt!

  • Zitat

    Original von hannoi96


    ich könnte es auch. die frage ist nur, ob 96 damit auch leben kann. nicht, dass sie sich einschüchtern lassen und legen noch einmal im angebot nach. denn dann wird es unverhältnismäßig.


    Was heisst, dann wird es unverhältnismäßig. Das ist es schon lange. 2,5 Mio. Euro Ablöse? Für Schulz? Das ist schon die Hälfte von dem, was wir für Mertesacker bekommen bzw. ein Diego oder van der Vaart gekostet haben. Schulz ist aber die Nummer drei auf seiner Position, sein Vertrag läuft nächstes Jahr aus und soll nicht verlängert werden. Mehr als 1 Million muss und darf solch ein Spieler nicht kosten.


    Ich finde ihn ok und würde es auch begrüssen, wenn er sofort kommen würde. Aber die absolute Notwendigkeit dafür sehe ich nicht. Allenfalls dann, wenn Balitsch bereits auf gepackten Koffern sitzt oder bei Tarnat ein längerfristiger Ausfall absehbar wäre. Da Bremen ihn zudem erst während der laufenden Saison freigibt, konnte er die Vorbereitung nicht mitmachen und steht uns nicht einmal für die ganze Saison zur Verfügung. Den kann man sehr gut zur Winterpause und - wenn es eben gar nicht geht - erst zur nächsten Saison holen. Dann dürfte er von mir aus sogar ein (fettes) Handgeld einstreichen.


    Und wenn nun plötzlich irgendwelche Fantasieangebote kommen, dann muss man ihn eben ziehen lassen. Er ist ja nicht der letzte Fussballspieler auf der Welt.