• Wenn man am Flughafen zusammen mit 1000+ anderen Leuten steht, die nicht wissen wie es weitergeht und man als einzige Ansage: “Sucht euch selber ein Hotel, zahlt das selber, wir erstatten das.“ (was sie bis heute nicht getan haben) dann sorgt das für Frust. Auch nach drei Wochen noch (solange ist das jetzt her). Wenn dann BA noch groß ankündigt, dass man auf andere Flüge umgebucht wird (was bis heute nicht geschehen ist, haben uns selber um die Rückreise gekümmert, war hübsch teuer), dann sorgt das für richtig Frust.

    Ich kann kann verstehen, dass die Probleme haben. Aber die sollen verdammt nochmal vernünftig kommunizieren. Und ich kann auch erwarten, das es für eine große Airline wie BA an ihrem Heimatterminal zumindest eingespielte Abläufe für Flugausfälle gibt. Aber da war nichts. Sehr sehr peinlich.

  • Wahrscheinlich wird alles gut laufen. Wenn nicht: Gott steh euch bei ;).

    Aber in Heathrow gibt es sehr viele, sehr große Hotels. Da herrscht kein Mangel. Meine Empfehlung: Marriot. 151 Pfund für ein schickes Doppelzimmer. Ziemlich günstig.

  • So, morgen gehts endlich los, 15 Tage Portugal. Link zu flickr.

    Die erste Nacht verbringen wir auf einem Weingut im Dourotal. Danach drei Tage Porto. Anschließend vier Tage Lissabon, bevor es eine Woche an die Algarve geht.


    Zum Glück sind wir nicht heute geflogen. Den ganzen Vormittag war der Schweizer Luftraum gesperrt. Weder Starts noch Landungen und auch kein Flug über die Schweiz waren möglich wegen eines technischen Fehlers bei Skyguide. Link zum SRF. Mal sehen. ob das morgen auch noch Auswirkungen hat.

  • Wir haben früher ( vor über 45 Jahren) gerne in Salema (Wiki Salema) direkt am Meer gefrühstückt und den Fischern zugeschaut. Für mich wäre das bestimmt nochmal ein Ziel, wegen reger Bautätigkeit kann das heute vollkommen anders aussehen.


    Erstmalig waren wir ca 1975 mit einer schon damals alten Ente in Portugal. Wir hatten die Rückbank ausgebaut und hinten gepennt. Da die Unterbrecherkontakte durchgebrannt sind, hat die Werkstatt für uns nachts nicht abgeschlossen, damit wir im Auto pennen konnten.

    ups, falscher Faden.

    3 Mal editiert, zuletzt von Nebensache ()

  • Zum Beispiel indem man in der übrigen Zeit ackert wie ne Rummelnutte und dadurch ewig viele Überstunden hat ;)

    Aber ja, dieses Jahr ist bisher gar nicht so schlecht, selbst wenn man die Wochenendtrips nach Dänemark mit zelten am Strand oder anderen geilen Spots nicht mitzählt :D

  • Klärchen, ich versuche dran zu denken (und hoffe, dass es besser als bei den letzten Trips klappt). Falls ich drüber hinkomme, erinnere mich gerne dran.

  • Sind die Alpen denn jemals schneefrei? Als ich vor vier Jahren am Bodensee, bei 30 Grad, am Strand geschwitzt habe, hatte ich besten Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen.

  • Naja, in den Skigebieten meine ich. Da, wo der feine Herr Brand seit Monaten Urlaub gemacht hat.

  • Es gibt ein Ganzjahresskigebiet in Österreich. Das ist der Hintertuxer Gletscher. Ob man da ohne Schneekanonen im Sommer Skifahren könnte, möchte ich bezweifeln. Ischgl dagegen schließt sein Skigebiet und lässt die Mountainbiker auf die Pisten, oder so:-)

  • Das ist korrekt. :)


    Die Skisaison in Ischgl geht immer bis zum ersten Maiwochenende. Und da liegt oberhalb von 1800m wirklich noch ne Menge Schnee, auch abseits der beschneiten Pisten.

  • Noch bis Ende der Woche Urlaub, aber seit heute Nachmittag wieder zurück zu Hause. Sehr schöne Woche in/an der Mecklenburger Seenplatte gehabt (Plauer See). Kleine Bilanz: Ca 15 km Freiwasserschwimmen, über 200 km geradelt, locker 250 Urlaubsfotos, diverse Restaurationen getestet ...

  • Ende August mache ich eine Woche Urlaub im Peiner Land. Darauf freue ich mich sehr. Rennrad fahren, im Freibad schwimmen, Freunde treffen und mit 96 auswärts fahren.