• Waren gestern für einen Tagestrip in Cuxhaven Duhnen. Hatten die Fahrräder mit und sind dann erstmal nach Cuxhaven an den Hafen. Danach dann wieder zurück, bei Björns Beach was gegessen und dann ab an den Strand. So ein Tag geht dann doch schnell rum bei perfekten Wetter.


    Auffällig: trotz eines montags außerhalb der Ferien recht voll schon und wer als Silberrücken (Rentner) kein Ebike hat, ist raus. Die überholen einen gerne mit 25 km/h und lassen dich mit deinem Kinderanhänger alt aussehen bei Wind … die Evolution hat sowas nicht vorgesehen.

    Achja und ganz stark im Trend: Paare mit Hundeanhänger. Früher durften die noch laufen … heute werden sie gefahren.

  • Hat hier schon mal jemand einen Gruppen-„Outdoor“urlaub gemacht und kann davon berichten positiv wie negativ? Also nicht mit den eigenen Jungs & Mädels sondern mit Unbekannten?

  • Es soll ja für derlei "Aktivitäten" :anmachen: Treffpunkte da und dort geben, kann aber keine eigenen Erfahrungen beisteuern.

  • So, heute Nachmittag geht es für ne Woche nach Bayern und dann noch ne Woche Brandenburg. Hoffe das Wetter wird gut ;).

  • Wir haben für Mitte August ein Häuschen in Nordholland gebucht und angezahlt. Übermorgen ist eigentlich die Restzahlung fällig. Heute Horrormeldungen, dass Niederlande insgesamt wieder kurzfristig zum Risikogebiet oder bald gar Hochinzidenzgebiet eingestuft werden soll. Für uns durchgeimpfte Eltern ergibt das keine Änderungen (keine Quarantänepflicht bei Rückreise), bei den Kindern komme ich gerade irgendwie nicht weiter, gilt in Niedersachsen dann auch 5 Tage+Freitesten für beide (3 und 7), wird Familienurlaub (Auto+Ferienhaus+keine Kontakte) unter den neuen Voraussetzungen auch für die Zukunft (so schnell werden Kinder ja in den kommenden Monaten/Jahren auch weiterhin nicht in den Genuss einer Covid-Impfung kommen) quasi dauerhaft unmöglich gemacht dadurch? Hat jemand was gehört oder gar etwas konkretes zur Hand?


    habe nur den Stand Anfang Juni gefunden so richtig schlauer oder aktueller ist das jetzt aber auch nicht...https://www.ndr.de/ratgeber/Urlaub-mit-Kindern-in-Corona-Zeiten-Was-ist-zu-beachten,coronavirus5376.html


    "Ausgenommen von der Regel sind vollständig geimpfte oder genesene Personen. Das kann also für Familien bedeuten, dass vollständig geimpfte Eltern nicht in Quarantäne müssen, sondern nur die Kinder...Die Quarantäne kann aber auch ganz entfallen, wenn Reisende aus einem Land mit einfachem Risikostatus kommen: In diesem Fall können sich Urlauberinnen und Urlauber vor ihrer Rückreise über das Einreiseportal der Bundesrepublik anmelden und einen negativen Corona-Test vorweisen. Das gilt dann auch für Kinder. Die Europäische Kommission strebt aber an, dass Kinder von geimpften Eltern bei Urlaubsreisen innerhalb Europas generell von der Quarantänepflicht befreit werden."

    2 Mal editiert, zuletzt von WDJ_Lasse ()

  • Gestern am Göta Kanal das Boot übernommen, heute durch die letzten drei Schleusen in die Schären und Gen Stockholm. Wetter super, 96 Niederlage? Egal. Mich dicht nichts an. Endlich wieder segeln.

  • Die Kanalkreuzfahrt auf der Juno-Doku? Fantastisch! Wenn ich groß bin will ich die (Kanalfahrt, nicht die Doku) auch mal machen.

    Einmal editiert, zuletzt von RoterHesse ()

  • Hat jemand einen Hoteltipp für Malta? Ziel ist, eine Woche in der Sonne zu entspannen und dem Alltag zu entfliehen. Größere Ausflüge sind nicht geplant.

    Grobe Anforderungen: Pool unbedingt, vernünftiges Essen (Vegetarier geeignet), strandnähe wäre super aber kein Muss, es muss nicht kinderfreundlich sein.

    Falls ihr noch weitere Tipps für Malta habt, immer her damit :)

  • 1. Du und alle Mitreisenden sind durchgeimpft? Sonst müsstet ihr vor Ort in Quarantäne...

    2. Warum soll es Malta sein?

    Zitat


    Hygieneregeln

    Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) oder Gesichtsschutzes (Visier) außerhalb der eigenen Wohnung ist weiterhin Pflicht, d.h. auch im Freien, in öffentlichen Gebäuden, in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften usw. Am Strand wird es empfohlen. Zuwiderhandlung wird mit einer Strafe von 100 € belegt. Grundsätzlich wird empfohlen, dass ein Gesichtsschutz (Visier) nur in Verbindung mit einem Mund-Nasen Schutz (MNS) getragen wird.

    Quelle :https://www.auswaertiges-amt.d…it/maltasicherheit/211188

  • Genau, wir sind durchgeimpft. Malta deshalb, weil die eine hohe Impfquote haben und nur geimpfte Touristen nehmen. Das erscheint mir dann vom Risiko her überschaubarer als zB Mallorca.

    Spricht direkt etwas gegen Malta? Deine explizite Frage nach dem "warum" wundert mich.