• ....zumal ich es schrullig fände, die Vergangenheit als Ausrede für Probleme mit Nationalismus anzuführen.

    Nach dem Ansatz müssten Deutschland & Österreich extrem nationalistisch sein.

  • Neues von Djokovics positivem Test:

    https://mobile.twitter.com/zer…tatus/1480919124117274625

  • Djokovic wird im TV von australischen Moderatoren beleidigt (Quelle Nau.ch)


    Die haben schön ausgeteilt, wußten nicht das sie schon wieder auf Sendung sind...:D




    - Er stellt den Antrag für die Aunahmegenehmigung bis zum 10.12.2021 fristgemäß.


    Worauf sich diese Genehmigung bezieht weiß nur er selbst. Die Corona-Infektion hat er sich ja angeblich "belegt" erst 6 Tage später zugezogen.

    Was hat er da als Grund angegeben..Asthma..? Coronare Herzkrankheit..? Irgendwas, nur um erstmal was einzureichen weil er wußte das er ja in ein paar Tagen noch mal was nachschiebt und er das schon irgendwie genehmigt bekommt..?


    - Trotz "belegter" Infektion geht er sofort im Anschluß ohne Maske in die Öffentlichkeit an mindestens 2 Tagen, und läßt sich mit meist jugendlichen Fans ablichten.

    Auch wenn das eher ein serbisches Problem statt ein australisches ist...es hat einfach Geschmäckle.


    - Seine Auskunft das er sich in den 14 Tagen vor dem Flug nach Australien durchgehend im Abflugland Spanien aufgehalten hat ist falsch, denn er war (mindestens) noch am 25.12 in Belgrad/Serbien...!


    - Der von seinen Anwälten vorgelegte PCR-Test sei in der serbischen Datenbank auf den 26. Dezember datiert berichten übereinstimmend verschiedene Medien. Merkwürdig, diese 10 Tage Unterschied...


    - Für den Bundesstaat Victoria langt scheinbar ein Genesenenstatus, für Australien selbst nur mit Nachimpfung.


    Um zum Bundestaat Victoria hinzukommen muß man ja erstmal den australischen Luftraum überqueren....

    Da dürfte die Sachlage eigentlich klar sein.



    Das man ihn heute immer noch nicht zuückgeschickt hat läßt darauf schließen, das er tatsächlich damit durchkommt.

  • Der soll einfach mit gutem Beispiel voran gehen und sich in aller Öffentlichkeit impfen lassen und an alle anderen appellieren es ihm gleich zu tun.

  • Der Djoker hat sich auch mal zu Wort gemeldet:

    Zitat

    Seiner Stellungnahme im Internet zufolge war er am 14. Dezember bei einem Basketballturnier in Belgrad. Nach Berichten über einige positiv-getestete Teilnehmer habe er sich am 16. Dezember zwei Tests unterzogen – einem Schnelltest mit negativem Ergebnis und einem „offiziellen und genehmigten PCR-Test“. Er habe keine Symptome gehabt, am nächsten Tag einen weiteren Schnelltest mit negativem Ergebnis gemacht, und daraufhin an einer Veranstaltung mit Kindern teilgenommen.


    Erst danach habe Djokovic das positive Ergebnis des PCR-Tests vom Vortag erhalten. Dennoch ging er am Tag darauf, dem 18. Dezember, zu einem lange vereinbarten Interview und Foto-Termin mit der französischen Sportzeitschrift L’Equipe. Er habe dabei Abstand gehalten und eine Maske getragen, die er nur für das Fotografieren abgelegt habe. „Das war ein Einschätzungsfehler und es ist klar, dass ich diese Verpflichtung hätte verschieben müssen“, schreibt er nun.

    https://m.faz.net/aktuell/spor…-vorwuerfen-17727395.html

  • Dazu wird hoffentlich nochmal Srdjan Djokovic in einer emotionalen Pressekonferenz Stellung beziehen.


    Ich denke er wird lautstark von einem Angriff von so genannten Journalisten auf den Anführer der freien Welt sprechen. Alles Lügen und Propaganda von den Feinden Serbiens, die nicht wollen, dass ein Serbe der beste Tennisspieler aller Zeiten ist.


    Alternativ haben sich westliche Geheimdienste in die Datenbank des serbischen Gesundheitsministerium gehackt und die Tests manipuliert.


    Nach der ersten kritischen Journalistenfrage werden dann serbische Volkslieder angestimmt.

  • Das ist definitiv interessant. Wenn der Timestamp der Timestamp des Downloads des PDF ist, hat er keine keinerlei Aussagekraft.

    Die ID des Tests wird zwar nicht spontan generiert, ist also fix, muss aber kein simpler hochzählender Counter sein, da es möglich ist, dass andere Faktoren (Stapelverarbeitung aus verschiedenen Laboren, daher Lücken) eine Rolle spielen.


    Beweise für seine Schuld sind es damit eigentlich keine.

  • Was Djokovic in Belgrad/Serbien während seiner (angeblichen) Infektion getrieben hat kann Australien zugegeben letztlich egal sein.



    Bei dieser auf den ersten Blick unklaren Gemengelage kann es doch letztlich eigentlich nur um 2 Fragen gehen.


    1.) Langt der einfache Genesenenstatus um in das Land Australien einzureisen, ja oder nein..?

    (Die gerichtliche Anhörung bzw. das Ergebnis war ja nur wegen eines Formfehlers so wie es letztlich ausfiel)


    2.) Bei nein, muß Djokovic abgeschoben werden.


    Wenn Victoria das aber zugesagt hat das der einfache Status langt muß letztlich eigentlich simpel geklärt werden, ob der Staat Australien jetzt überstimmen darf und seine verschärften Regeln durchsetzen kann.

    Was man ja eigentlich erwarten sollte.



    Da brauchen die jetzt noch mal 3 Tage um das auszuchecken..?

  • Bleibt immer noch, dass Timestamp und Index des Tests vom 16.12.2021 überhaupt nicht passen.

    Gerade gesehen, dass jemand bei Hacker News da möglicherweise Entlastendes herausgefunden hat

    https://news.ycombinator.com/item?id=29894843

    das wäre dann aber mal wieder ein klassischer Fall, wo jemand ohne wirkliche Beweise (außer halt den Timestamp) vorverurteilt wurde. Und natürlich wird dann gesagt, dass es ja nur Ungereimtheiten waren, die komisch wirkten. Am Ende bleibt für viele, dass er ein Betrüger ist, obwohl es dafür keine Beweise gibt.


    Fakt ist, dass er mit einem positiven Corona Test einen öffentlichen Termin wahrgenommen hat. Und das sollte eindeutige Konsequenzen haben. Das geht gar nicht. Der Rest ist so viel Spekulation.

  • Ist es nicht eher so, dass der Typ im Dezember 2021 überhaupt nicht an Corona erkrankt war und jetzt lügt, dass sich die Balken biegen?


    Ich bin fast sicher, dass der fröhlich mit dem negativen PCR-Test bei den diversen öffentlichen Auftritten erschienen ist... meinst Du nicht, dass jedenfalls bei dem Fotoshooting auch Corona-Nachweise verlangt worden sind? Nur wird die Zeitschrift fein die Klappe halten, ansonsten bekommen die nie wieder einen Termin mit den diversen "Superstars".

  • was ich meine, spielt doch gar keine Rolle. Und ob "eher so" war, kann ich doch nicht wissen und du auch nicht

  • So, der (Arbeits) Tag in Australien ist vorbei.


    Immer noch keine Entscheidung. Wenn doch alles so klar ist....


    Ministerpräsident Scott Morrison (53) wollte sich auf einer Pressekonferenz am Nachmittag Ortszeit nicht groß zum Fall äußern. „Das liegt in der Hand des Ministers, es ist seine Entscheidung.

    Ich kann nur sagen: Regeln sind Regeln und die haben sich in den letzten Stunden nicht geändert."


    ...dann ist es schon merkwürdig wieso jetzt auch am 4. Tag nach Urteilverkündung nichts passiert wenn die Sachlage doch so eindeutig ist.



    Irgendwie auch nicht mehr vorstellbar das sie ihn jetzt ausweisen, wenn er tagelang sich in Autrsalien bewegen kann wann und wo er will.