• Kann er das ? Ich dachte er würde im Hotel "festsitzen".


    Man hat etwas das Gefühl sie wollen das Aussitzen und hoffen auf eine freiwillige Abreise - was aber sicher nicht passieren wird. I

  • UNMENSCHLICH wie mit diesem verdienten Sportsmann umgegangen wird.

    Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurde ein Mensch übler behandelt. Sagen seine Eltern. Und auch Bobbele.

    (Ich übertreibe dezent, die Richtung passt aber.)


    Spannend, wie man den Überblick über die wirklich schlimmen Lebensumstände ganzer Völker und Bevölkerungsschichten verlieren kann.

  • Du hast den lieben Martin Kind vergessen. Dem wurde noch übler mir gespielt. Der wird seit Jahrzehnten nur belogen und betrogen

  • Kann er das ? Ich dachte er würde im Hotel "festsitzen".


    Man hat etwas das Gefühl sie wollen das Aussitzen und hoffen auf eine freiwillige Abreise - was aber sicher nicht passieren wird. I



    Nach dem Richterspruch vom Montag ist/war er ein "freier" Mann.


    Er kann sich normal bewegen und trainiert seitdem ja auch täglich auf der Anlage der AO.

    Es ist mittlerweile überhaupt nicht mehr nachzuvollziehen wieso die Austr. Behörden einen so "simplen" Sachverhalt nicht eher final entscheiden können oder wollen.


    Mittlerweile glaube ich tatsächlich das die ihn spielen lassen, weils den (aus ihrer Sicht) geringsten Staub aufwirbeln könnte.

    Irgendwo lächerlich.


    Darf eine Person die aus dem Ausland einreist dies mit einem einfachen Genesenenstatus tun, ja oder Nein..?

    Meine Fresse, so schwer kanns doch nicht sein.

  • Mittlerweile glaube ich tatsächlich das die ihn spielen lassen, weils den (aus ihrer Sicht) geringsten Staub aufwirbeln könnte.

    Irgendwo lächerlich.

    Das kannste den Australiern nicht verkaufen, die reißen das Tennisstadion ein.

    Unverständlich warum die so rumeiern.

  • Mittlerweile glaube ich tatsächlich das die ihn spielen lassen, weils den (aus ihrer Sicht) geringsten Staub aufwirbeln könnte.

    Irgendwo lächerlich.

    Das kannste den Australiern nicht verkaufen, die reißen das Tennisstadion ein.

    Unverständlich warum die so rumeiern.

    Schade, dass die jetzt die Zuschauerkapazität auf 50% gesenkt haben. Bleiben aber noch genug, um ihm bei jedem Ballwechsel den ihm gebührenden Respekt zu erweisen.

  • Mittlerweile glaube ich tatsächlich das die ihn spielen lassen, weils den (aus ihrer Sicht) geringsten Staub aufwirbeln könnte.

    Irgendwo lächerlich.

    Das Turnier wird auf Hartplatz ausgetragen, mit "Staub aufwirbeln" ist da also nichts.

  • So, der Arme muss Australien verlassen. Was ein Unrecht, er hat doch nichts getan und ist der beste Spieler der Welt. Ein Aushängeschild der Szene. Danke Gates!!!!!!1!1!1!!

  • Aus Spanien droht ihm jetzt auch noch Ärger.



    Er ist ja von dort aus nach Australien geflogen und hatte für diesen Aufenthalt gar keine Genehmigung.

    Für ungeimpfte bedarf es in Spanien (natürlich) eine Sondergenehmigung die er auch als Genesener

    beantragen muß.

    Hat er nicht getan. Also hat er sich illegal dort aufgehalten. Die Justiz ist jetzt am "prüfen".


    Also, halten wir mal fest. Djokovic zimmert sich (s)eine Corona Politik wie es ihm gefällt.

    Infiziert..? Egal, trotzdem ab in die Öffentlichkeit.

    Einreisebestimmungen einhalten..? Egal, ich bin Djokovic. das geht schon durch.

  • Zum Glück wurde so entschieden.
    Sein Verhalten war hochnäsig und selbstgefällig, das der Familie und des Regierungschefs einfach nur peinlich.

  • Der kann die Entscheidung aber noch anfechten. Wird zwar zeitlich sehr knapp, aber ich wäre mir noch nicht sicher, dass das jetzt schon das Ende war.

  • Wer weiß das schon, ob die Zusammenarbeit mit „Uns Boris“ den astreinen Djokovischen Moral - Kompass nicht auf ewig versaut hat.

    Gegenteiliges war ja angeblich der Fall. Boris ist als Trainer von Djokovic entlassen worden, weil er ihm zu vernünftig war. (Polemische Verkürzung der Sachlage meinerseits)

  • Das Visum an einem Freitag gegen 18:00 Uhr Ortszeit zu widerrufen ist schon "geschickt". Da bleibt ja noch viel Zeit Einspruch einzulegen, bis zum ersten Spiel am Montagvormitag. Ein Schelm... :lookaround:

  • Wer weiß das schon, ob die Zusammenarbeit mit „Uns Boris“ den astreinen Djokovischen Moral - Kompass nicht auf ewig versaut hat.

    Gegenteiliges war ja angeblich der Fall. Boris ist als Trainer von Djokovic entlassen worden, weil er ihm zu vernünftig war. (Polemische Verkürzung der Sachlage meinerseits)

    so hatte ich das auch in Erinnerung. Das Boris sich sogar trennen wollte, weil der Guro zu viel Einfluss auf Djokovic hatte.

  • In den serbischen Medien geht es übrigens selbstverständlich heiß her.


    Habe gerade gelesen, das Novak Đokivić übrigens einen serbischen Diplomatenpass besitzt und die Medien spekulieren, ob dieser ihm helfen könnte! Experten meinen, es würde nur etwas bringen, wenn er auch eine diplomatische Aufgabe hätte.


    Naja, vielleicht wird er ab Montag der serbische Konsul von Australien. (Noch lacht ihr! :D:D)