Motorsport allgemein

  • Ich hab mir dazu gestern das Video von Abt bei Youtube angeguckt. So richtig nachvollziehen kann ich das ganze nicht.


    Es gibt eine virtuelle Rennserie, rein aus Charity Gründen für die Unicef, wo jeder Formel E Fahrer von zu Hause aus dran teilnimmt. Es gibt weder Preisgelder noch sonst irgendwas für erfolgreiche Fahrer, das ganze wird nur mit Live Kommentatoren auf Twitch recht groß aufgezogen.

    Wie man in einem kurzen Ausschnitt aber auch sehen kann ist das Spiel teilweise verbuggt und hat ohnehin recht wenig mit einem regulären Formel E Rennen gemein- wie er selbst auch betont.

    Er war aber ziemlich am abkacken und hat dann aus Spaß (im Livestream vor hunderten Leuten) gesagt dass ja ein E Sport Profi für ihn fahren könne, ohne sich mit der guten Leistung brüsten zu wollen. Als das rauskam wurde ihm zunächst eine 10.000€ Spende naheleget, der er auch sofort nachgekommen sei.


    Jetzt wird dieser ganze virtuelle Formel E Quatsch so hoch sterilisiert, dass er zunächst da vom weiteren Wettbewerb ausgeschlossen wurde als gestern auch komplett aus der regulären Formel E?! Das finde ich doch arg überzogen, dass das eigentlich nicht der einzige Grund von Audi sein kann ihn nur deswegen rauszuschmeißen..:schraube:

  • Update zu Zanardi: Er liegt noch immer im künstlichen Koma und wurde gestern ein zweites Mal einer Neurochirurgie unterzogen. Ansonsten alles stabil. Ich drück ihm weiterhin die Daumen!