Aufstellung und System 2007/2008

  • Zitat

    Original von sasa
    Ich finde das schon faszinierend, in wie wenigen Aufstellungen Rosenthal noch auftaucht, obwohl er in der letzten Saison noch mehrheitlich als hannoverscher Volksheld gesehen wurde.


    Das sind doch alles nur Momentaufnahmen. Wir raten jetzt munter darauf los. Laß Pinto in sechs Spieltagen fünf gelbe Karten kriegen und Rosenthal kriegt wieder Oberwasser, dann sieht alles schon wieder ganz anders aus. Das gleiche gilt für Bruggink und Krebs, Yankov und Lala oder Schulz und die Sturmspitze(n).

  • Golz(Juric) - Tarnat, Fahrenhorst, Kleine, Cherundolo - Huszti, Balitsch, Bruggink, Pinto/Stajner/Rosenthal - Hanke, Lauth


    Enke ist nach dem Fehler gegen Köln nicht mehr tragbar

    Einmal editiert, zuletzt von IlStajner96 ()

  • Ich muß IlStajner96 zustimmen, Enke mit zwei krassen Fehlern gegen Köln, das sah ganz böse aus. Wurde auch zurecht zur Pause durch Jensen ersetzt. Außerdem Rosenthal ganz stark und Pinto wieder nur mit so einer abgefälschten Torpflaume. Das wird für die Bundesliga nicht reichen bei ihm.

  • Und Lala??? Wenn das die hannöverschen Printmedien mitbekommen, wie ihr hier unseren besten DM wegmobben wollt aus der Startelf :nein:

  • ....................................enke...................................



    cherundolo....fahrenhorst......vinicius............tarnat


    .................................balitsch...................................


    rosenthal...................Bruggink...................huszti


    ............................Pinto...........................................


    ...................................hanke...................................



    edit: natürlich darf Hanno nur einmal dabei sein ^^

    Einmal editiert, zuletzt von timot ()



  • Rechenschieber rausholen! :anmachen:

  • Von einem Balitsch zum anderen "Geschwindigkeitstriche" einfügen und damit variable Vorstöße indizieren. Dann funktioniert's.

  • Verdammt, nach all den youtube-Videos von heute nachmittag dürfen sich wohl sowohl Pinto als auch Rosenthal schon mal mit der Tribüne anfreunden. Rechts im Mittelfeld kann nur noch Zizzo spielen, den hab ich bisher in der Vorbereitung klar am stärksten gesehen.

    Einmal editiert, zuletzt von sasa ()

  • Enke



    Cherundolo Vinicius Zuraw Tarnat



    Sal Zizzo Sergio Pinto Krebs Huszti



    Hanke Brdaric

    6 Mal editiert, zuletzt von SK80 ()

  • Auch praktisch. Das defensive Mittelfeld wird eh seit Buchwald und Eilts völlig überschätzt in Deutschland.

  • was hier wieder für Montagsmaler am Werk sind :lookaround:


    - zählen können se nicht
    - defensives Mittelfeld brauchen se nicht


    Manche von den hier zu findenen Hobby - Heckings posten dermaßen dämliche Aufstellungen, dass einem echt die Tränen kommen...

  • Zitat

    Original von -NINETYSIXER-
    Ich wiederhole mich ungern: Rechenschieber raus! :anmachen:


    Zähl selbst noch mal nach und ziehe dabei zwei Vornamen ab. ;)

  • es existiert durchaus die Möglichkeit, ohne defensive Mittelfeldspieler spielen zu lassen.


    Dann spielen Sergio Pinto und Krebs eben eher zentral, und Huszti und Sal Zizzo müssen eben auch mehr nach hinten arbeiten.


    Ich meine, man kann auch mit 10 Stürmern spielen - wie es dann klappt ist eine andere Frage.

    3 Mal editiert, zuletzt von SK80 ()

  • Enke- Cherundolo,Fahrenhorst,Vinicius(Kleine),Tarnat ( Schulz*hoff*)- Rosenthal (Pinto), Balitsch,Yankov,Huszti-Bruggink(Lauth)-Hanke

  • Zitat

    Original von SK80
    Ich meine, man kann auch mit 10 Stürmern spielen - wie es dann klappt ist eine andere Frage.


    Sehr richtig, so hat das Fußballspiel vor 120 Jahren auch mal angefangen. Bis ein genialer Trainer auf die Idee gekommen ist, einen Feldpieler nach hinten zu ziehen. Damit begann die Entwicklung der idealen Raumaufteilung...