Tageskarten: Ein Hoch auf unseren Abzockerclub!

  • Also, wenn jetzt die Preise so stark erhöht werden und ich weiterhin nicht hingehe, dann spar ich ja NOCH mehr.

    Ach, ist ja doch ein Guter, der Martin.

    und....


    96 ist einer der ganz wenigen Clubs, die keine Ermässigung für Rentner anbieten (für anderes Pack wie Studierende, Arbeitslose, Hartzer, etc. schon gar nicht)


    Fick dich Martin Kind!



    P.S. muss er schon selbst ran, ein anderer wird es bei den Preisen nicht tun.

  • Ich lasse euch mal an einer "Unterhaltung" teilhaben:


    Dauerkarteninhaber unter sich:


    A) Es ist wieder möglich ins Stadion zu gehen, allerdings hat 96 nun die Preise erhöht... Wie machen wir es?

    B) Spaß kostet

    C) Spaß hat das aber schon lange nicht mehr gemacht.

    B) Naja... es gab so Momente.. aber ja. Das war es dann auch.

    C ) Ja, dieser eine Moment als aus Versehen zwei Leute gleichzeitig für alle Bier holen gegangen

    sind ohne von dem jeweils anderen zu wissen unter hinterher dann alle zwei Bier hatten...

    B) ja... volle Zustimmung :herz:

  • Dann müssen die Abfindungen für Staff und Basdas ja recht teuer gewesen sein. Und Schlaudraff und Zuber kommen ja auch noch dazu. Auweia.

  • In den vergangenen Jahren hatte es nur geringe Erhöhungen gegeben. Dass es, wie von 96 behauptet, die erste Erhöhung seit sieben Jahren sei, widerlegen die Zahlen.

    Ich glaube, der Tenniskumpel ist da einer ganz großen Sache auf der Spur...

  • Hilcom bei FB:


    MK im Jahr 2013.

    "Er rechnet vor, dass die „Roten“ heute mehr als 85 Prozent ihrer Erlöse über Fernsehrechte und Werbepartner einspielen. Nicht einmal ein Sechstel entfalle auf die Ticketeinnahmen - und selbst hier subventionierten die VIP-Logen die Kartenpreise für Otto Normalzuschauer. „Aber die Fans brauchen wir schon noch in den Stadien?“, fragt Moderator Werner Hansch daraufhin - nur, um nochmal sicherzugehen. „Wirtschaftlich nicht“, entgegnet ihm der 96-Präsident."

    Quelle: http://m.haz.de/.../Hannover-96-Martin-Kind-ist-rein...


  • Das hatten wir beim letzten Rammstein-Konzert im Stadion genauso.

    Allerdings wurden aus den zwei gleichzeitig am Ende vier gleichzeitig. :D


    Und Halbe stellst beim Konzert vor'm Tanzen sicher nicht ab... habe selten so viele Halbe weggeext wie den Abend.

    Oh Gott ...

  • In den vergangenen Jahren hatte es nur geringe Erhöhungen gegeben. Dass es, wie von 96 behauptet, die erste Erhöhung seit sieben Jahren sei, widerlegen die Zahlen.

    Ich glaube, der Tenniskumpel ist da einer ganz großen Sache auf der Spur...

    Ja, ja, die ganz großen Ganoven wie Al Capone wurden nur wegen einer Lappalie wie Steuerhinterziehung eingebuchtet, Martin wohl wegen Geringfügigkeiten, nein, das wird ein Spaß.

  • Laut Facebook sind übrigens Kramer und Nestler verantwortlich für die Preiserhöhung, weil sie kein Geld für den Profibereich locker machen. Klingt für mich stimmig. Kramer raus!

  • Preise werden angepasst, wahrscheinlich heute, spätestens morgen ne Pressemitteilung, Haben das verkackt und wollen nun unabhängig vom Platz gleichmäßig "moderat" erhöhen


    Hätte ja klappen können, hmm?

  • Tickerts nur im Doppelpack und was passiert wenn die Begleitperson ausfällt?

    Heißt es dann Pech gehabt nur zur Einlaß nur zu zweit....

    Beide Personen können getrennt reingehen, sind zwei einzelne Tickets für zwei Plätze nebeneinander.


    Falls jemand krank wird verfällt dessen Karte. Keine Erstattung und keine Übertragbarkeit. Ich bin mir recht sicher, daß das rechtlich so nicht erlaubt ist, aber erstmal ist es so.