• Welche Sonnenschutzcremes verwendet ihr (ruhigen Gewissens) für Eure Kids?


    Ich steige leider nicht mehr durch, nachdem es erst im letzten Jahr diesen Bericht über das in den Cremes enthaltenen Mikroplastik, Weichmacher und irgendwelcher Mineralöle gab. Im Netz findn sich zig Tests dazu!?

    Einmal editiert, zuletzt von P-King ()

  • Ist jetzt für uns nicht mehr relevant, aber wir hatten uns all die Jahre an die Tests der Stiftung Warentest gerichtet und die testen jetzt auch auf Weichmacher: Stiftung Warentest zu Sonnencremes – aktuelle Testergebnisse 2024 (swr3.de)


    Ich kann dich aber nicht einfach damit entlassen, ohne auf die Folge 4 von Offenbarung 23 zu verweisen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wir sind gerade wieder mit insgesamt 48 Leuten,

    20 Erwachsene und 28 Kindern in einem großen (ok sehr großen) Haus in der Uckermark.


    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie toll die Kinder untereinander umgehen (Alter 5Monate - 10 Jahre)


    Macht Spaß, obwohl ich ca. 6 Stunden täglich mit der Großen im Schwimmbad verbringe, den Rest des Tages in der Turnhalle 😂

  • Was mich total verwundert, weshalb eine Schutzcreme, die in 2023 noch eine der Testsieger war, im Folgejahr durchfällt!? Sind es eventuell doch unterschiedliche Testmethoden oder sogar "bezahlte/gesponsorte" und daher nicht unabhängige Tests?


    Stellt ein Unternehmen denn die Rezeptur um, wenn sie bisher gut bis sehr gut war?


    Mich nervt mal wieder, dass der Gesetzgeber hier nicht klare Verbote für enthaltene Inhalte ausstellt.

    Einmal editiert, zuletzt von P-King ()

  • Wir sind gerade wieder mit insgesamt 48 Leuten,

    20 Erwachsene und 28 Kindern in einem großen (ok sehr großen) Haus in der Uckermark.

    ist das privat oder mietbar? Falls zweites, hätte ich Interesse, wenn gewollt gerne auch Pn oder so

  • Ja, das mag sein. Aber hier geht es mal wieder um die Gesundheit und der Verbraucher ist der Gelackmeierte.


    Man hat automatisch Gewissensbisse, ob man das, was man seinen Kindern da aufträgt überhaupt gut ist.


    Nervt mich total. Aktuell gucke ich halt nur, ob Octocrylen enthalten ist (bzw. dass es da eben nicht drin ist). Allerdings weiss ich nicht, welche der anderen Inhalte, die mit -Xin, -Zyd oder Sching Schang Schung enden, ebenfalls sehr schädlich sind.

  • Was mich total verwundert, weshalb eine Schutzcreme, die in 2023 noch eine der Testsieger war, im Folgejahr durchfällt!? Sind es eventuell doch unterschiedliche Testmethoden oder sogar "bezahlte/gesponsorte" und daher nicht unabhängige Tests?


    Stellt ein Unternehmen denn die Rezeptur um, wenn sie bisher gut bis sehr gut war?


    Mich nervt mal wieder, dass der Gesetzgeber hier nicht klare Verbote für enthaltene Inhalte ausstellt.

    Also dass Stiftung Warentest käuflich ist, halte ich persönlich für ausgeschlossen.

    Gibt viele mögliche Gründe, manche wurden schon genannt. Um welches Produkt geht es denn? Wenn es eine Eigenmarke ist, kann auch schlicht der Hersteller dahinter gewechselt haben. Bei Aldi und Lidl zum Beispiel steht der transparent drauf. Rossmann und dm hingegen verheimlichen die Hersteller.