Spielkonsolen

  • Die verschiedenen Strategien sind auf jeden Fall sehr interessant zu beobachten. Microsoft stärkt den Game Pass und Sony weitet seine Exklusivtitel aus.


    Früher oder später werde ich mir eh wieder beide Konsolen holen, von daher muss ich mich zum Glück nicht entscheiden.


    Diesmal werde ich mir aber wohl zum ersten Mal als erste Konsole der neuen Generation eine Xbox holen. Bisher war es tatsächlich immer eine PlayStation. Aber das wird wohl frühestens Mitte des nächsten Jahres etwas werden.


    Was (Die Entscheidung für die Xbox als erste Konsole) aber diesmal vor allem daran liegt, dass ich mir erst vor ca. 3 Wochen wieder eine gebrauchte PS4 gekauft habe sowie einige gebrauchte günstige Spiele, die ich noch gar nicht oder nur teilweise gespielt hatte. Wie z.B. Days Gone, Horizon Zero Dawn, Red Dead Redemption 2, Resident Evil 2 Remake, Assassin´s Creed Origins, Assassin´s Creed Odyssey, Call of Duty WWII, God of War und Dragon Quest XI Streiter des Schicksals.


    Da fände ich es dumm, wenn ich mir als erstes eine PS5 holen würde. Zumal ja auch noch einige Spiele für PS4 & PS5 erscheinen werden. Wie immer halt. Daher werde ich mir die PS5 wohl erst dann holen, wenn es ausreichend für mich interessante Exklusivtitel geben wird und die Konsole und ein Teil der Spiele auch günstiger zu haben sind.


    Die nächsten ca. 8-10 Monate werde ich aber vermutlich nur auf der PS4, der PS3 und der PS2 noch die Spiele zocken, die ich halt noch gar nicht gespielt habe oder noch nicht fertig gespielt habe. Die Liste ist leider noch viel zu lang. Auf jeder Konsole.

  • Wie sieht es denn mit den Vorbestellern der PS5 hier im Fanmag aus? Ich habe gerade gelesen, dass wohl einige Bestellungen von den Händlern bereits storniert wurden und andere bekommen ihre vorbestellte Konsole wohl erst im Dezember. Das läuft ja mal wieder richtig bescheiden.

    Bestellt bei MM, voll bezahlt, Abholdatum vom 30.11 auf Releaseday angepasst.


    Meinem besten Kumpel wurde seine Bestellung beim Otto storniert.

  • Wenn man sich mal die Launchtitel anguckt, auch hinsichtlich der Exklusivität, so könnte man sich die Frage stellen, wieso Sony und Microsoft die Konsolen schon dieses Jahr herausbringen. Ein Jahr später hätte es auch getan.


    Gefühlt ist diese Konsolengeneration auch noch nicht am Ende angekommen, was meines Erachtens auch damit zusammenhängt, dass mit der PS4 Pro sowie Xbox One X eine "Zwischengeneraton" herausgebracht wurde.

  • Wann waren denn jemals die Launchtitel spektakulär? Klar, jeder wird ab und an mal 2-3 Spiele dabei gehabt haben, die er gut fand, aber es war doch noch nie so, dass das Launchangebot die breite Masse an Spielern aus den Socken gehauen hat. Hüben wie drüben nicht.


    Ehrlich gesagt finde ich es auch besser, wenn die wirklich guten Spiele erst später erscheinen. Denn die Spieleentwickler werden ja im Laufe der Konsolengeneration stetig besser, da vertrauter mit der Konsole und so werden auch die Spiele besser. Dafür braucht es jedoch nicht nur Zeit, so dass man wie Du jetzt sagen könnte: Einfach 1 Jahr später die Konsolen launchen, sondern auch praktische Erfahrung.


    Spiele vom Kaliber z.B. von einem neuen Uncharted, Horizon Zero Dawn 2, God of War Ragnarok u.s.w. wären zwar als Launchtitel toll, aber die Spiele würden, zum Launch erscheinend, eben auch nicht so gut werden wie wenn sie erst später erscheinen.


    Und da die Entwicklerstudios ja auch oft nicht nur an einem Spiel arbeiten, können sie dann auch an einem weniger wichtigen Spiel noch mehr Erfahrung sammeln.


    Zudem erscheinen doch nun wirklich mehr als genug interessante Spiele bis spätestens Frühling oder Sommer. Da sollte es eigentlich keinem langweilig werden. Spätestens Februar/März/April hat dann eh so gut wie niemand mehr Grund zum Meckern.

  • Traumheld

    und aus deinen genannten Gründen sehe ich für mich keinen Grund, mir die Konsole direkt zum Start zu holen. Vor allem, wenn ich ein paar Monate nach dem Erscheinen noch an ein kostengünstiges Bundle herankommen könnte.

  • Mein Reden!


    Das war bei der PS4 aber auch nicht groß anders. Die hatte ich zum Release und habe aus lauter Langeweile und Mangel an originären New Gen Titeln Killzone rauf und runter gedaddelt...


    Da habe ich nicht mehr die Zeit für ;)

  • Traumheld

    und aus deinen genannten Gründen sehe ich für mich keinen Grund, mir die Konsole direkt zum Start zu holen. Vor allem, wenn ich ein paar Monate nach dem Erscheinen noch an ein kostengünstiges Bundle herankommen könnte.

    Eine Konsole direkt zum Release würde ich mir wohl eh nie kaufen. Da hätte ich viel zu viel Angst vor den möglichen Kinderkrankheiten. Erst einmal abwarten, wie sich die Hardware im Alltagstest schlägt.

  • CroNeo  JollyRoger


    Ihr habt meine Frage nicht richtig verstanden. Oder ich habe mich nicht gut genug ausgedrückt. Ich meinte die Launchtitel im Allgemeinen. Als Gesamtpaket. Klar, dass da auch mal 1-2 tolle Spiele mit dabei waren. Aber wann gab es denn mal ein Launchpaket, dass so gut war, dass niemand ernsthaft meckern konnte, weil das im Gesamtpaket einfach richtig gut war?


    Wenn jetzt Sony zum Start gleich mal das neue God of War, das neue Horizon Zero Dawn und noch ein Spiel wie z.B. Uncharted raushauen würde. 3 Spiele von solch einem Kaliber plus noch ein paar andere "normalere" Spiele. das wäre eine Ansage.


    Aber das ist halt nicht normal. 1 tolles Spiel, dass die breite Masse anspricht? Ja, oft sogar. 2 solcher Spiele? Kam mal vor, aber schon seltener. Aber 3-4 solcher Spiele? Von daher finde ich auf beiden Seiten die Launchtitel nicht wirklich schlecht. Und wenn ich sehe, was innerhalb der nächsten 9 Monate alles so erscheint, vor allem Februar/März/April herum...

  • Meine letzte Konsole war und bleibt die Nintendo WII U.

    Da spiel ich ab und zu mal MarioKart , Radrennen oder was mit der Familie....


    Davor hatte ich die Nintendo NES :)


    Ich habe ein einziges Spiel am PC mal durchgespielt, das war Myth.


    Allerdings mit Lösungsbuch....


    Ansonsten ist mir das alles viel zu kompliziert mit diesen modernen Spielen :lookaround:

  • Mario Kart ist immer noch eins der besten Spiele die je gemacht wurden. Die Regenbogenstrecke hat mehr Freundschaften gekostet als Monopoly, Mensch Ärger Dich nicht und Frauen zusammen.

  • Kompliziert in welchem Sinne? Zumindest sind die heutigen Spiele oft ja gar nicht schwieriger als einige der guten alten Retrospiele. An manchem Spiel von damals würden viele der heutigen jüngeren Zocker doch schier verzweifeln. Oder gar nicht die Geduld dafür aufbringen.

  • Da hast du auch recht.


    Aber für die neue PS5 oder Xbox Series X wäre wenigstens ein (sehr) guter Exklusivtitel schön. (Demon Souls ist zwar gut, aber auch nur eine Remastered-Edition.) Aber ok, Spider Man wird bestimmt seine Fans haben. Der Rest kann mich zumindest überhaupt nicht überzeugen.