Haushaltsgeräte und -helfer

  • Ich habe seit knapp zwei Jahren eine Siemens IQ300. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen, auch für unter 500 €. Sie ist in der Lautstärke erträglich und läuft rund ohne zu hüpfen, auch beim Schleudern. Ansonsten wäscht sie Wäsche, aber das machen wohl alle. Wenn die Ausstattung reicht, macht man damit nichts falsch.

  • Meine alte Geschirrpülmaschine mag nicht mehr (AEG Öko-Favorit, Made in Germany. Ich habe keine Ahnung, wie alt die ist aber ich denke, das dürfte wirklich schon etwas älter sein).

    Nun ja: Ich brauche eine neue und einen Wäschbären gibt es hier nicht (Spielverderber ;) )

    Vielleicht hat jemand einen Rat/Tipp für eine 60 cm-Einbaumaschine. Sie sollte im Idealfall stromsparend sein, auch Kurzprogramme haben. Perfekt wäre es, wenn ich das Trocknen für einzelne Waschgänge ausschalten könnte.
    Günstig...?

  • Es wurde nun eine Bosch (SMI4HVS00E Serie 4, teilintegrierbar).


    Irre: Meine alte Maschine war von 1996. Die verbraucht(e) mehr als doppelt so viel Strom, wie moderne Maschinen.

  • Meine verbraucht sogar nochmal gut 30% weniger. Ist schon krass, was moderne, energieeffiziente Geräte ausmachen. Ich verbrauche jetzt locker 40% weniger Strom als früher.