Dokus, Vorträge und Experimentalfilme im Netz

  • "Those who fight fake news, I think they are more bothered with this uncontrollable plurality."


    10 Minuten Zizek über "Fake News".


  • War schon im Streaming-Faden Thema: „Fyre“ auf Netflix


    Was hab ich mich gestern köstlich amüsiert. Wieviele WTF-Momente kann ein 90-Minüter haben?

  • War schon im Streaming-Faden Thema: „Fyre“ auf Netflix


    Stimmt, ist hier vermutlich besser aufgehoben.


    "Ihr düft auf keinen Fall erwähnen, dass die Insel mal Pablo Escobar gehört. Auf keinen Fall! Sonst ist die Insel weg"


    Und die Typen so... Erster Trailer, Sekunde 45: "Once owned by Pablo Escobar"


    Zack, Insel wech :rofl:

  • Google hat diverse Timelapse-Aufnahmen über 30 Jahre zusammengeschnitten.
    Schon gruselig wie rapide manche Regionen sich verändern...


  • Oh, da ist also wieder jemand in Pöbellaune. Viel Inhalt darf man da ja nicht erwarten...


    kampi, Danke für den Link! Beeindruckende Bilder.

  • 8 Minuten Interview mit Abbas Khider, von 2016, durch Dennis Scheck (Deutschlandfunk). "Ich lebte z.B. ein Jahr lang in Passau. Können Sie sich vorstellen, dass ich alle Polizisten in Passau kennengelernt habe?" Link zu daserste.de.

  • Auf Netflix läuft
    Behind the curve (dt. Unter dem Tellerrand)
    Lustige Doku über Leute, die überzeugt sind, das die Erde flach ist...
    Plus dazugehörige Verschwörungstheorien warum man den Menschen das Kugelmodell unterjubelt...


    Einmal editiert, zuletzt von kampi ()

  • Jüdische Allgemeine: "Glucksmanns damaliger Gegenspieler war der Philosoph Alain Badiou, der als eloquenter Stalin‐Rechtfertiger noch heute gern gesehener Talkshow‐ und Feuilletongast ist und in der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen den linkspopulistisch‐antiisraelischen EU‐Verächter Jean‐Luc Mélenchon inspirierte."


    https://www.juedische-allgemei…r/autoritaere-versuchung/


    Solche Leute möchte ich hier im Forum nicht unbedingt verlinkt haben, zudem ist er ein Fan von Hamas und Hisbollah.

  • Wisst ihr noch vor zwei Jahren beim ersten Obscura Hannover, es lief immer ein Kurz und ein Langfilm. Ihr war alle für "Das letzte Abteil" da (und dem iranischen Kurzfilm übers Kaffee trinken). Anschließend hab ich euch alle zum nächsten Kurzfilm eingeladen der zusammen mit "The Unkindness of Ravens" zusammen lief. Ich wollte euch schocken, es ist aber niemand geblieben. Nun könnt ihr ihn nachholen, denn er ist frei auf Vimeo verfügbar, viel Spass. Vorsicht, er ist recht hart.


    RESOLUT


  • Dieselskandal im TV, Sparte Unterhaltung. 1x Mario Barth im Unterschichtenfernsehen zur Prime Time, 1x Die Anstalt im ZDF zu später Stunde. Ein Vergleich.

  • Dass der Barth strohdoof ist war mir klar, dass er erzreaktionär ist, nicht. Dann ist er Bruder im Geiste von Nuhr, der ist auch beides.

  • Wisst ihr noch vor zwei Jahren beim ersten Obscura Hannover, es lief immer ein Kurz und ein Langfilm. Ihr war alle für "Das letzte Abteil" da (und dem iranischen Kurzfilm übers Kaffee trinken). Anschließend hab ich euch alle zum nächsten Kurzfilm eingeladen der zusammen mit "The Unkindness of Ravens" zusammen lief. Ich wollte euch schocken, es ist aber niemand geblieben. Nun könnt ihr ihn nachholen, denn er ist frei auf Vimeo verfügbar, viel Spass. Vorsicht, er ist recht hart.


    RESOLUT

    Niemand? Okay. Dann eben ich. Kacke! Vergeudete Zeit. Was soll mir diese Geschichte erzählen?

  • Es war so, jeder Filmblock (Kurz & Lang) kostete 5 Euro Eintritt. Es gab für jeden Block zahlende Gäste. Bei Resolut machte ich folgende Ausnahmeregelung. Jeder der den Kurz & Langfilm davor sah durfte auch den Kurzfilm vom nächsten Block kostenlos mitsehen. Wer dann noch für den Langfilm blieb musste die normalen 5 Euro Eintritt zahlen. Dieses spezifische Angebot hat aber niemand angenommen. Natürlich gab es reguläre Gäste für den letzten Block (Resolut und Langfilm).


    Was erwartest du von einem Rape & Revenge Film?


    Es kann dir auch sagen dass an deutschen Hochschulen gute Genre Filme gedreht werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Ist das nicht alles überholt mit den (Super) KI's ala Google Global Brain? Neben den ganzen Fahrertätigkeiten (Bus, Taxi, LKW) werden doch nicht nur die ganzen Jobs zur Dateneingabe sondern auch jene zur Datenanalyse obsolet.


    "Da glüht der Aluhut" als Kommentar zu Cambridge Analytica. Entweder also ein Idiot oder ein gekaufter Lobbyist.


    "Lustigerweise" hat Elon Musk gerade heute für Tesla ein eigenes global Brain angekündigt, nachdem er letztes Jahr noch massiv vor dem von Google gewarnt hatte...

  • Naja, er führt das doch weiter aus und ich habe das dann so verstanden, dass er am ende dann schon sehr eindringlich vor CA und Co warnt.