Dokus, Vorträge und Experimentalfilme im Netz

  • Globale Wohlstandsverteilung und wie sie zustande kommt. Englisch, 3:50.


    Aber grafisch ist die Darstellung meines Wissens nach nicht ganz korrekt.


    Am Beispiel eines DIN-A4-Blattes liegen die unteren ca. 90% bis ca. 1 cm, dann steigt noch etwas, vielleicht auf ein paar cm im nicht so hohen einstelligen Bereich, für die reichsten ca.1 % müssen dann ungefähr 18 Seiten angehängt werden, damit 100% Menschen voll sind oder so.


    Die genauen Zahlen weiß ich nicht mehr, aber es waren zum Schluss erschreckend viele Seiten.

  • Sehr schöne Diskussion mit Markus Gabriel (also zumindest die Beiträge von Gabriel), in der er unter anderem - beruhend auf einer persönlichen Begegnung mit ihm - zeigt, dass Laschet ein Hobbesianer ist und warum das ein Problem ist.


    (Ich würde empfehlen, bei 12:45 einzusteigen.)


    Einmal editiert, zuletzt von ExilRoter ()

  • Gucke ich gerade, tatsächlich philosophisch mit Hang zur Plauderrunde. Nicht so direkt, hart und argumentativ wie ich das sonst gewohnt bin. Die Fragen die gestellt werden finde ich gut. Nicht alle Antworten sind allerdings stimmig oder nicht zu Ende gedacht, z.B. das mit der Repräsentation. Ich vermute mal auf die Gefährlichkeit von Wokeness wird nicht drauf eingegangen, mal weiter schauen.


    Yeah, Jungs sind die Bildungsverlierer, das gibt einen Pluspunkt.


    Die berühmten Bücher und die Sprechverbote kommen auch dran. Sie stimmt dem wohl zu aber redet sich dann raus und das Problem bleibt eigentlich bestehen. Im Grunde erzählt sie wie sie es machen würde oder in ihrer Welt sieht. Die Realität ist da natürlich ganz anders.

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Ich meinte für sie fürs anmerken, nicht allgemein.


    Ich gucke das gerade und kommentiere live, daher beziehe ich mich auf das was sie sagt.

  • Habe ich gestern Abend zu Ende geschaut. Erinnert mich an typische Interview Runden, man bekommt eine kontroverse Frage, stimmt zu aber dann kommt noch etwas Relativierung. Diesmal allerdings in einer harmlosen Plauder Athmosphäre. Richtig tief und hart wurde es natürlich nicht. Sie scheint jedenfalls nicht völlig Woke zu sein, ein Pluspunkt.

  • Nach meinem gescheiterten Versuch, mit Zizek den "Joker" zu erklären, hier der Meister selber. Auf Youtube, aber eigentlich nur Audio. Teil 1 von 3 (die anderen beiden in den Beschreibungen verlinkt), englisch.