Airlines, Fliegen, etc...

  • Ich habe die Airline immer gemocht, weil sie mich unfreiwillig an den hervorragenden Dokumentarfilm "Monarch" erinnert hat.

    Huch. Da ist etwas schief gelaufen. Die Diskussion über den Monarch hatten wir schonmal . Aber der Typ, also der Monarch sitzt hier gerade in der Südstadt in einer Kneipe. Früher habe ich ihn regelmäßig in der Kneipe am Kröpcke gesehen.
  • Sind 45min Umstiegszeit für eine innereuropäische Verbindung in München (mit Kind) machbar (beides gleiche Airline)?

  • Nach meinem, nicht mehr taufrischen, Empfinden kann das stressig werden. München ist ein Flughafen mit teils relativ langen Wegen.

  • Wurde die Umstiegsverbindung von denen so angeboten? Die wissen ja durch eure angegebenen Passagiere ziemlich genau, dass ihr mit Kind verreist.

    Ggf. halten die für euch (und andere, wenn es eine oft gebuchte Umstiegsverbindung ist) auch ein paar Türen auf und schleusen euch indirekt schneller durch. Aus persönlichen Erlebnissen könnte ich nur von Zürich berichten. Da würden 45 Minuten reichen (und da ist es dann, wie von mir oben vermutet).

  • Sind 45min Umstiegszeit für eine innereuropäische Verbindung in München (mit Kind) machbar (beides gleiche Airline)?

    Ist machbar, rechne aber zum einen damit, dass es zeitlich knapp werden könnte, wenn es einen Terminalwechsel gibt. Denn dann muss man ggf. erst raus aus dem Ankunft-Terminal und zum anderen Terminal gehen und somit auch erneut durch eine Handgepäckkontrolle. Und letzteres kann ein Zeitfresser sein.


    Zum anderen könnte es (bei einem Terminalwechsel) das Gepäck nicht mehr rechtzeitig schaffen und würde dann nachgeliefert werden.

  • Sind 45min Umstiegszeit für eine innereuropäische Verbindung in München (mit Kind) machbar (beides gleiche Airline)?

    Ich bin in MUC schon mindestens 20xumgestiegen, wenn es beim gleichen Terminal bleibt und ohne nochmaligen Sicherheitscheck (z.b. Für Uk) machbar. Guck dir die vorigen Ankünfte/Abflüge in der Historie mal an. hilft evtl. ein bisschen. Bei Billigfluglinien könnte es knapp werde, die werden gerne mal nach hinten geparkt oder du musst den Bus nehmen. Aber so schnell fliegen die nicht ab, da dein Gepäck sicherlich durchgeroutet wird. Tipp: immer einen Ersatz schlüppi im Handgepäck mitführen.


    Aber wenn der Flieger aus HAJ schon 10 min später landet, steht hoffentlich eine Person da, die euch hinter die Kulissen zum Flieger schiebt. Hatte ich aber erst 1x.


    2. sagt edit

  • Bin 2018 von Tel Aviv nach HAJ geflogen. Mit Umstieg in MUC(Flüge mit Lufthansa. Ca. 45. Zeit). Total stressig. Musste das Terminal wechseln und deshalb nochmals die Sicherheitschecks machen. Bin gerannt um meinen Flug noch zu bekommen. lMehrere Personen haben abgeschenkt, darunter auch 2 Familien. Auch aus meinem Bekanntenkreis hab ich schon viel Negatives über MUC gehört. Ist halt kein Provinsflughafen wie HAJ, daher lange Wegstrecke trotz Bahnverbindung zwischen den Terminals.

  • Sind 45min Umstiegszeit für eine innereuropäische Verbindung in München (mit Kind) machbar (beides gleiche Airline)?

    Vorfrage: Wie alt ist denn das Kind?

    Muss es noch getragen oder gefahren werden oder läuft es selbstständig (in normalem Tempo)?

    Sonst ggf. darum bitten, dass Eure/eine Kinderkarre beim Ausstieg aus der Maschine bereit steht und Ihr bevorzugt aussteigen dürft.


    Ich unterstelle mal, dass „innereuropäische“ auf einen Zielflughafen im Schengenraum hinweist, so dass keine Passkontrolle anfällt (andernfalls mit EasyPASS vertraut machen).


    Dann bliebe zwar noch das Risiko einer (zusätzlichen) SicherheitsKontrolle, aber es wird vermutlich dennoch reichen.

    Denn generell gilt für/in München (noch):


    Ist Ihre Umsteigeverbindung unter einer Buchungsnummer erfasst, plant Ihre Fluggesellschaft dabei genügend Zeit für ein problemloses Umsteigen ein.


    Im Regelfall ist sowohl Euer Ankunft-Gate wie Euer Abflug-Gate (und damit die Transferstrecke) bereits beim Check-In in Hannover bekannt, dann kannst Du Dich noch vor dem Boarding hier vorbereiten.

    Lade Dir diese Seite vom Flughafen München (die PDF kannst Du dann auch offline nutzen).

    Außerdem empfehle ich die App „Passngr“, die ist in u. a. München hilfreich.


    Ansonsten bzw. zusätzlich in der Maschine die Mitarbeiter ansprechen und darum bitten, dass Euch das Transfergate vor der Landung mitgeteilt wird (das Cockpit bekommt die rechtzeitig).


    In München ist die Welt (eigentlich) noch halbwegs in Ordnung und Ihr solltet es daher schaffen. Wenn es knapp aussieht, (am besten noch vor dem Landeanflug!) darum bitten, ob Euch beim Transfer geholfen werden kann.


    Wenn Du ganz sicher gehen willst und bereit bist, ein paar Euro zu investieren, kannst Du in München den Meet & Assist Service buchen.


    Viel Glück und eine schöne Reise!

  • Vielen lieben Dank an alle für die vielen hilfreichen Postings!

    Wurde die Umstiegsverbindung von denen so angeboten?

    Ja, beide Flüge werden so von der Lufthansa angeboten.

    Vorfrage: Wie alt ist denn das Kind?

    Muss es noch getragen oder gefahren werden oder läuft es selbstständig (in normalem Tempo)?

    Wird dann 4 sein. Kann also gut selbst laufen - wenn ihm der Sinn danach ist... ;-)