Kaderplanung 2010/11

  • Sergio Pinto gehört für mich zu den Kandidaten, die man austauschen kann, aber nicht muß. Er kann hier bleiben, solange er als Ersatzmann für den rechten Mittelfeldspieler eingeplant wird. Leistungsträger, Spielmacher oder linker Verteidiger ist er nicht.


    wenn man mit sergi pinto verlängert...wen will man denn dann noch loswerden um der mannschaft ein neues gesicht zu geben?


    Meine Kandidaten heißen Eggimann, Vinicius, Lala, Krzynowek, Bruggink und zwei Stürmer (egal wer, außer Konan).


    Dazu setze ich aus verschiedenen Gründen Fragezeichen hinter Cherundolo, Pinto, Durica, Djakpa, Balitsch, Elson, Rosenthal, Koné, Gospodarek. Fragzeichen heißt in manchen Fällen "kann bleiben, muß aber nicht unbedingt bleiben" oder "soll unbedingt bleiben, geht aber vielleicht trotzdem" oder "Leihgeschäft geht zu Ende".


    Das ergäbe dann vielleicht 11 Abgänge und 7 neue Spieler, damit es wieder 22 sind. Echte 22 Spieler, die auch auf dem Trainingsplatz und nicht als Karteileiche im Sonderheft stehen.

  • Grundsätzlich stimme ich ja zu, trotzdem braucht dieser Kader dringend einen ganz deutlichen Schnitt. Von den Ausläufern sollte wirklich nur Cherundolo und Balitsch neue Verträge angeboten werden. Letzterer wird diesen wohl ohnehin dankend(?) ablehnen.

  • Ja, Cherundolo ist ein Söldner, der wechselt seine Klubs in der Bundesliga wie andere ihre Unterhosen !


    Wir müssen uns stattdessen Spieler leihen, die sich mit 96 identifizieren, so wie Jan Simak !!


    Sorry, sagna, das ist jetzt komplett aus dem Zusammenhang gerissen. Was hat Cherundolos lange Vereinszugehörigkeit mit seinem Leistungsvermögen zu tun??


    Für mich ist er seit mindestens zwei Jahren kein Bundesligatauglicher RV mehr: schwaches Zweikampfverhalten (immer schön parallel mitlaufen, aber die Flanke nicht verhindern) und zumeist untaugliche Offensivaktionen, da einfach seine Flanken nicht ankommen.

  • here we go again...
    herrlich, wie jetzt bei cherundolo krampfhaft irgendwas selbstausgedachtes für schwaches zweikampfverhalten herhalten muß.


    erst haben sie ihm zweikampfschwäche vorgehalten.
    das konnte man locker mit den statistischen fakten widerlegen und nun kommen irgendwelche wirren taktischen grundlagen, die man selber bemerkt haben will.


    ich seh' das genauso wie morning bell.
    cherundolo und balitsch sind die beiden einzigen, mit den man über einen neuen vertrag sprechen kann.
    nicht zwingend, aber man kann sich mal zusammensetzen.

  • Neuer Vertrag = Balitsch ja, Cherundolo nein





  • Cherundolo ist und bleibt unser bester Aussenverteidiger. Keiner fuer einen Spitzenclub, aber unser Bester!

  • Das ist echt traurig, sozusagen der einäugige unter den blinden. Wenn er unser bester ist na dann Gute Nacht.

    Cherundolo ist und bleibt unser bester Aussenverteidiger. Keiner fuer einen Spitzenclub, aber unser Bester!

  • Cherundolo ist und bleibt unser bester Aussenverteidiger. Keiner fuer einen Spitzenclub, aber unser Bester!


    Streitbar. Er har bärenstark aufgespielt - mal zwei, drei Jahre zurückgespielt - er hat sich um den Verein verdient gemacht und schon zu Zweitligazeiten Gutes geleistet.


    Dennoch glaube ich, er hat seinen Zenit übersprungen. Die Formkurve zeigt doch deutlich nach unten, teilweise hatte er auch haarsträubende Aktionen.


    Ich hoffe, er zeig es uns allen noch mal und er kommt noch mal ran.

  • Ich würde Chahed öfter spielen lassen und gucken das er sich steigert. Djakpa ist noch ein besserer Außenverteidiger wenn er fit ist sollte Rausch auf die Bank. Ich hätte für rechts hinten schon viel früher einen geholt z. B. Görlitz von Bayern oder würde Andreasen RV spielen lassen.

  • Welcher Außenverteidiger ist denn besser, Deiner Meinung nach?

    Möglicherweise Djakpa. Muss sich noch als Konstante herausstellen, aber das Potenzial ist definitiv da. Im Gegensatz zu (offenbar den meisten?) anderen sehe ich ihn eher als LV statt im Mittelfeld.

  • Sujo: Hat er anfangs ja gemacht. Und das m.E. sehr gut.


    Ja rein sportlich ist er ein Gewinn und wäre im Normalfall Stammspieler. Aber seit Wochen stimmt bei ihm irgendwas nicht. Im laufe der Hinrunde hat er immer mehr abgebaut und seine Leistungen waren teilweise unerklärlich schlecht. Ob er vielleicht Dinge nicht richtig verarbeitet hat oder er so stark mit Verletzungen und fehlender Fitness zu kämpfen hat ist rein spekulativ.


    Ich würde mir wünschen, dass er bald wieder zu der Leistung am Anfang der Hinrunde zurück finden kann. Dann hätten wir einen starken linken Verteidiger.

  • Mittelfeldspieler!!! Für rechts und links! man weiß gar nicht wer da heute für uns gespielt hat, am Ball war da auf jeden Fall niemand. Katastrophal.


    Traurig war, das Kone immer wieder auf die Flügel ausweichen musste weil die einfach nicht besetzt waren. Er hat damit in der Mitte gefehlt und kam nicht zu Torchancen.