Kaderplanung 2010/11

  • Ein Mittelfeld mit Pinto, Schmiedebach, Djakpa und Elson mag vielleicht spielerisch stark sein; sehe ich dennoch als hoch problematisch an.


    Da fehlt es dann einfach an Physis. Wenn man davon ausgeht, dass zusätzlich Cherundolo und Ya Konan auf dem Platz stehen, wird man Riesenprobleme bei Flanken, Freistössen, Eckbällen etc. bekommen.


    Wenn ich mich recht erinnere, ist Bochum vor einigen Jahren mit genau dieser Konstellation (extrem spielstarkes aber kopfballschwaches Mittelfeld) abgestiegen.

  • Holtby wechselt auf Leihbasis zu Mainz 05 - Schade, hätte ihn gerne hier gesehen..

    Den habe ich einige Male spielen sehen. Das allerbeste ist sein Ruf, ein Top-Talent zu sein. Für mich überbewertet...

  • Sehe ich genau wie Gerrem und bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass wenn Schmaddi ihn gehabt haben wollte - hätte sich dieser Herr Holtby auch für 96 entschieden.


    Ein Hoogland für einen Holtby - Respekt Herr Magath! Uuuups das hat ja hier nichts zu suchen - sorry.

  • Auf der Torwartposition tut sich ja jetzt langsam was (allgemein gehalten, nicht ausschließlich auf Hannover bezogen): Drobny verlässt Hertha BSC und Miller ist dort im Gespräch.


    Ist der Name Drobny schon mal gefallen? Wenn nicht, hat das aber auch nichts zu bedeuten.

  • Wir sollten uns nicht verrückt machen. Nächste Saison ist Jugendstil. Slomka bringt einer richtig jungen Mannschaft taktische Feinheiten bei, Maestro feilt an der Technik und es wird mit dem Düwel zugehen, dass unsere Roten die nötige Sprinthärte über 90+ Minuten haben werden.
    Rosi kommt zurück, Forssell auch, Andreasen sowieso und für alle Fälle Altin. Dann kriegen wir noch Elson und Koné. Fein. Kaderplanung abgeschlossen. Alles iO. :)

  • Drobny kommt nicht in Betracht. Er wird sich nicht klaglos hinter Fromlowitz auf die Bank setzen. Und zu teuer ist er vermutlich auch, er hat sich ja einen soliden Ruf erarbeitet. Ich erwarte eine kleinere Kategorie. Kirschstein geht nach Ingolstadt. Vielleicht Kiraly von 1860, Louboue von Fürth, Nulle von Jena, Wulnikowski von Offenbach, Kampa von Unterhaching?


    Die Nummer zwei soll ja Profierfahrung haben und auf der Bank sitzen. Demnach scheiden alle Leute aus, die unbedingt im Kasten stehen wollen, Geld kosten, aktuell prominent oder jung sind. Sie sollen offenbar nur etwas mehr Druck ausüben als Gospodarek.

  • Na jedenfalls wissen wir jetzt, warum Elson keine Ecken und Freistösse getreten hat zum Schluß: Damit sein Knie möglichst lange hält.

  • Wulnikowski von Offenbach


    Der hat hier gerade verlängert, dürfte also ausscheiden wegen fälliger Ablöse. Kann mir auch nicht denken, dass der OFC ihn gehen lassen würde, der wird gebraucht, denn dahintr sind nur junge Talente.

  • mich wundert dassd hier alle kritisiert haben das 96 nur verletzungsanfällige spieler holt, wie kann man dann auch nur an jensen denken? ich glaub der war die letzten 2jahre zu 90% verletzt...
    ein toller spieler war er aber was allein das bringt haben wir ja zu genüge kennengelernt

  • Ich finds schade um Holtby. Nach Aussage von FSV-Manager Heidel kann der im offensiven Mittelfeld auf allen Positionen eingesetzt werden. Als Backup für Elson hätte ich mir das schon vorstellen können.


    Und einen 19-jährigen, der 4 U-Nationalmannschaften durchlaufen hat, nach einer Saison bei den rumpelfüßigen Bochumern als überbewertet abzustempeln, halte ich schon für gewagt. Seine Zweitligasaison bei Aachen war übrigens noch besser als die von Stindl und Stoppelkamp...

  • Ich wette, dass Stefan Wächter nächstes Jahr bei uns auf der Bank sitzt :kopf:


    Außerdem werf ich mal Markus Feulner in die Runde ;)

  • Ich wette, dass Stefan Wächter nächstes Jahr bei uns auf der Bank sitzt :kopf:


    Außerdem werf ich mal Markus Feulner in die Runde ;)

    Unterschreib ich sofort. Der dürfte uns schon ein paar Euronen kosten. Sollte er allerdings auf den Markt kommen, dann bitte DRINGEND Bemühungen anstellen. Da dürften dann allerdings auch noch ein paar andere Interessenten anklopfen.

  • Ich finds schade um Holtby. Nach Aussage von FSV-Manager Heidel kann der im offensiven Mittelfeld auf allen Positionen eingesetzt werden. Als Backup für Elson hätte ich mir das schon vorstellen können.


    Und einen 19-jährigen, der 4 U-Nationalmannschaften durchlaufen hat, nach einer Saison bei den rumpelfüßigen Bochumern als überbewertet abzustempeln, halte ich schon für gewagt. Seine Zweitligasaison bei Aachen war übrigens noch besser als die von Stindl und Stoppelkamp...


    Aber gerade weil wir ja nun schon Stindl und Stoppelkamp (und noch einige mehr) haben, sehe ich in der Verpflichtung von Holtby nicht so den rechten Sinn.

  • Zumal Holtby keine Zukunft bei uns hätte. Und ob er bereits genug Reife hat, uns mal eben so zu helfen, wage ich zu bezweifeln... Bisher hat sich nur in der zweiten Liga durchgesetzt und wurde bei einem Absteiger nicht Stammspieler. Bisher hat der bei mir den Status: Gutes Geschäft für Aachen.