Kaderplanung 2010/11

  • @LordJerry:


    Deine Beiträge haben doch ebenfalls den gleichen Inhalt: Alles wird gut, es gibt kein Problem, Du bist mit der Vereinsführung zufrieden.


    Ich weiß nicht, wer oder was Dir das Recht gegeben hat, Dich hier als Ordnungsmacht im Forum aufzuspielen. Es wäre jedenfalls sehr angenehm, wenn Du dies im Weiteren unterlassen würdest.


    Aus meiner Sicht sind die zunehmenden Bedenken Einiger hier absolut berechtigt. 96 steht zweieinhalb Wochen vor Pflichtspielstart ohne offensives Mittelfeld da; das Mittelfeld insgesamt ist für mich weder quantitativ noch qualitativ bundesligatauglich. Und das sehen offenbar der Trainer und einige Führungsspieler genauso.


    Ich erwarte gar keine Transferkracher; aber das der Kader voll gemacht wird. Und das hätte eigentlich zwingend bis zum Start der Vorbereitung erfolgen müssen; dann wären die vielleicht nominell schwächeren Spieler wenigstens topfit und eingespielt gewesen.

  • Ein Kader ist immer verbesserungswürdig. Jeder. Und jeder Verein muss sich verstärken um xy zu erreichen. Manche müssen was tun, um Meister zu werden, andere um in den EC zu kommen, wieder andere müssen ran um nicht abzusteigen.
    Aber letztlich ist es wie zu Hause, wenn das Auto dringend Ersatzteile braucht: Ohne ist die Gefahr groß, dass das Auto ganz kaputt geht. Wenn man aber kein Geld dafür hat, dann muss man eben hoffen, dass der Wagen irgendwie durchhält. Und sowas gibt es ja auch oft genug.
    Es hilft nichts, wenn man sich den ganzen Tag sagt, dass der Wagen morgen, spätestens übermorgen auf jeden Fall ausfällt.


    Und wenn man dann eben im Wettbewerb mit dem Typen steht, der sich gestern schnell den Austauschmotor hat einbauen lassen, dann hofft man, dass dessen neuer Gebrauchtmotor nichts taugt.


    Das ist nicht schön, aber es ist nunmal so. Hannover 96 (also hier jetzt: Kind, Schmadtke, Slomka) wird nicht hier ins Forum schauen und sagen "Oh Stimmt - wir brauchen noch Verstärkung, das haben wir ja gar nicht gewusst". Wenn wir die Kohle hätten, spielten Lahm und Schweisteiger hier (so als Beispiel nur mal).


    Trochowski ist ein Witz! Selbst wenn wir uns den leisten könnten (was wir ja wohl nicht können), käme der nicht hierher. Warum sollte er?

  • Das war keine Behauptung oder ein Wettvorschlag, ne, is klar.


    War mir auch bewusst und mein Posting war nicht wirklich ernst gemeint. :nein:
    Mir war auch bewusst das deine Argumentation nur dazu diente den Leuten den Wind aus den Segeln zu nehmen die Nürnberg dank Hecking schon auf den Weg in die 3. Liga sehen.


    Und ich dachte mit abgekühlten Wetter wirds ein bisschen lockerer hier. (Oder ist es in Hannover immer noch so heiß?...)


    Interessant ist doch, dass einige hier anscheinend total informiert sind, was die Kader von Pauli, Lautern, Mainz, Köln, Nürnberg und Freiburg angeht. Denn diese Mannschaft sehe ich als Konkurrenten um die Nichtabstiegsplätze im Abstiegskampf. Und wenn ich mir den Kader von Mainz anschaue, wüsste ich gerne mal, auf welcher Position die denn bundesligatauglicher besetzt sind als 96. Oder Pauli. Oder Lautern. Oder Nürnberg. Oder gar Freiburg. Einzig eventuell Köln. Die habe ich aus anderen Gründen mit auf dieser Rechnung. Ich traue deren Trainer nämlich nicht zu, dass Potential des Kaders dauerhaft abzurufen (wie man schon letzte Saison sehen konnte).


    Ich sehe die Vereine bis auf Köln auch nicht besser besetzt. Was aber auch nicht heißt, dass wir besser besetzt sind als Pauli, Lautern oder Mainz. Lautern hat einen interessanten Kader mit jungen Spieler, der für eine kleine Überraschung gut ist, aber auf dem Papier nicht viel hergibt. Freiburg hat mit minimalen Mitteln letzte Saison viel erreicht. Hat sich jetzt gezielt verstärkt. Aber auch bei denen wird es von Anfang an gegen den Abstieg gehen.
    Nürnberg hat sich meiner Meinung nach verschlimmbessert dürfte aber dennoch in etwas unser derzeitiges Niveau sein. Es bleibt ab zuwarten inwieweit der Trainer bei den vielen Veränderungen ein schlagkräftiges Team formen kann.
    Pauli ist hinter uns einzuordnen und wird es verdammt schwer haben. Mainz wird auch eine schwere Saison vor sich haben.


    Alleine am Kader gemessen würde ein Ranking gemessen am Kader mit dem derzeitigen Stand so aussehen.


    12.Köln
    13.Mainz
    14.Nürnberg
    15.Hannover
    16.Freiburg
    17.Kaiserslautern
    18.Pauli


    Wobei das derzeit allein am Kader gemessen alles noch sehr dicht beieinander ist.
    Ein Eindruck kann man gewinnen, da man die meisten Spieler schon kennt und auch die Mannschaften spielen gesehen hat. Die Neuverpflichtungen und Verkäufe geben einen Eindruck inwieweit sich ein Verein auf dem Papier verstärkt oder verschlechtert hat.
    Das ist aber alles relativ zu betrachten, da so viele Faktoren eine Rolle spielen so das dies höchstens als Indiz dienen kann.

    2 Mal editiert, zuletzt von Matzemillia ()

  • Trochowski ist ein Witz! Selbst wenn wir uns den leisten könnten (was wir ja wohl nicht können), käme der nicht hierher. Warum sollte er?


    Na ja, Hannover 96 ist immerhin ein Bundesligaclub, der sich seit fast einem Jahrzehnt in der höchsten Spielklasse hält.
    Abgesehen von dem derzeitigen finanziellen Engpass sind die wirtschaftlichen Verhältnisse im Umfeld des Vereins ordentlich (Großbetriebe, Infrastruktur, etc.).
    Trochowski ist beim kleinen HSV nur ein Spieler unter vielen, der zeitweise aus leistungsbezogenen oder anderen Gründen nicht für die Startelf berücksichtigt wurde.
    Er ist wahrlich kein Überspieler, könnte aber mit seinen guten Anlagen eine wesentliche Lücke im Kader der Roten schließen.


    Wenn aus finanziellen Gründen noch nicht einmal durchschnittliche Spieler aus gehobenen Bundesligavereinen diskutiert werden können, dann sollten sich die Roten wirklich auf einen schweren Gang einstellen...

  • Ich weiß nicht, wer oder was Dir das Recht gegeben hat, Dich hier als Ordnungsmacht im Forum aufzuspielen.


    Ich bedauere zutiefst, Deine Gefühle verletzt zu haben.

  • Ich würde die Aufsteiger auch nicht so stark einschätzen. Ich muss da immer an das Relegationsspiel zwischen Nürnberg und Augsbrg denken. Auggsburg kam nach einer tollen Saison in diese 2 Spiele und Nürnberg hatte eine harte Bundesliga-Saison hinter sich. Und dann war Augsburg in beiden Spielen kaum in der Lage, ihr gewontes Spiel von der 2.Liga durchzusetzen. Und Nürnberg ist nun damals nicht der allerschwerste zu erwartene Gegner für die Relegationspartien gewesen. Deshalb rechne ich St.Pauli und Kaisereslautern auch nicht die größten Chancen zu. Ich weiß jetzt auch nicht, was die für ein Startprogramm haben, aber es könnte sein, dass die Euphorie da schnell verfliegt, wenn der Saisonstart nicht den eigenen Erwartungen entspricht. Also ums kurz zu fassen, die haben es auch nicht leichter als wir und finanziell haben die sicher auch ihre Einschränkungen. Das sind Teams, die man hinter sich lassen kann.
    Und das soll kein Wegreden der Probleme sein. Ich habe auch in den letzten Wochen gedacht, da hat sich vom Kader her nichts positiv entwickelt, es gibt noch Baustellen, hoffentlich bereitet Slomka das Team gut auf die Saison vor. Ist jetzt auch nicht anders. Und eigentlich ist es sowieso nur Spekulation, wie weit alle Teams sind, kann man euigentlich erst sagen, wenn ein paar Spieltage rum sind. Solange kann man sowieso nur Schmadtke vertrauen, dass er noch was findet und Slomka das Team gut einstellt...

  • Trochowski ist ein Witz! Selbst wenn wir uns den leisten könnten (was wir ja wohl nicht können), käme der nicht hierher. Warum sollte er?


    Abgesehen von den bereits genannten Gründen wäre ihm hier sicherlich ein Stammplatz sicher, was seine (zugegebenermaßen etwas wackeligen) Chancen in der Nationalmannschaft sicherlich nicht so schwinden lassen würde, wie das vielleicht in Hamburg wäre. Aber finanziell wäre das ohne überraschende Geldspritze von außen sicherlich nicht zu stemmen.

  • Kaiserslautern hat Liverpool im Testspiel geschlagen. Für mich sind die daher absolut ein Kandidat auf einen CL oder EL-Platz.



  • Sehe das ähnlich. Habe wirklich das Gefühl das 96 ein bißchen Kohle schon übrig hat, aber auf Gedeih und Verderb hofft/glaubt... mit diesem Kader durchzukommen.


    Nur das Geld was sie dann in der Winterpause ausgeben m ü s s e n (Panikkäufe) um den Kader letztlich doch zu verstärken, dürfte noch wesentlich mehr sein als wenn sie jetzt etwas Geld in die Hand nehmen würden. Denke spätstens in der Winterpause wird 96 endgültig die Hosen herunterlassen müssen, was sie noch in der Kasse haben.

  • Und ist es nicht gut, dass es die Experten hier im Forum gibt, die im Gegensatz zu den Verantwortlichen ja alle wissen, dass man dann für teures Geld im Winter das nachkaufen muss, was man jetzt günstiger bekommen könnte. Und dafür bekommen die Herren Slomka und Schmadtke nun auch noch jeden Monat ein fürstliches Gehalt. So ein Schwachsinn. Kind raus!


  • Na bedros noch einen Account erstellt, damit wenigstens einer deinen Weltuntergangsbeiträgen beipflichtet?

  • Weil draußen schönes Wetter ist und die Kinder nicht den ganzen Tag am PC sitzen sollen um Müll zu schreiben.


  • Sehe das ähnlich. Habe wirklich das Gefühl das 96 ein bißchen Kohle schon übrig hat, aber auf Gedeih und Verderb hofft/glaubt... mit diesem Kader durchzukommen.


    Nur das Geld was sie dann in der Winterpause ausgeben m ü s s e n (Panikkäufe) um den Kader letztlich doch zu verstärken, dürfte noch wesentlich mehr sein als wenn sie jetzt etwas Geld in die Hand nehmen würden. Denke spätstens in der Winterpause wird 96 endgültig die Hosen herunterlassen müssen, was sie noch in der Kasse haben.
    Na bedros noch einen Account erstellt, damit wenigstens einer deinen Weltuntergangsbeiträgen beipflichtet?


    zusammnegestellt


    Na klar, ich mach noch 10 Accounts auf!! Scheint ja nicht jeder so "rosarot" wie du zu sehen. Jedem seine Meinung. Muß deine ja auch akzeptieren.
    Falls wir mit dem Kader geschmeidiger 12er werden, entschuldige ich mich in aller Form!